Monatsrunde Oktober 2019 - Kirmes

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 76 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von yanni.

  • Der Herbst beschert Groß und Klein in vielen Orten hier in NRW noch mal vor dem Ende der Saison eine Herbst-Kirmes. Und Kirmes ist euer Motto für den Oktober.

    Ob es nun Kirmes, Volksfest, Jahrmarkt, Dult, Kärwa, Oktoberfest, Liborimarkt oder, oder heißt, ist egal. Hauptsache ihr könnt einen Bezug dazu herstellen. Das kann der Titel sein, das Cover oder die Geschichte hat mit Schaustellern zu tun, spielt teilweise auf dem Rummel, handelt von der Herstellung von Zuckerwatte oder was weiß ich. Lasst euch etwas einfallen!


    Was ich nicht gelten lasse, sind alltägliche Dinge wie Bratwurst, Bier, Eis, Luftballon - Sachen eben, die man auch anderweitig jederzeit bekommen kann. Gebrannte Mandeln und Zuckerwatte dagegen sind für mich typisch für solche Feste.


    Dann mal los - in die Geisterbahn, an die Losbude und rauf auf's Karussell! ;)




    finsbury

    Cornelia Mörbel - Gänsekrieg


    illy*

    Christoph Poschenrieder - Der Spiegelkasten

    David Gilmour - Die perfekte Ordnung der Dinge :lesen:


    kiba*

    Martin Suter - Der Koch :lesen:

    Leo & Co - Oktoberfest und zurück :lesen:

    Christine Nöstlinger - Das Austauschkind :lesen:

    David Perteck - Die Kristallkugel :lesen: :thumbdown:


    Lilli33

    Manfred H. Krämer - Die Raben vom Mathaisemarkt

    Jenn Lyons - Untergang der Könige :lesen:

    Robert van Gulik - Geisterspuk in Peng-lai :lesen:

    Elisabeth Kabatek - Brezeltango :lesen:


    Saltanah

    Astrid Lindgren - Baasspeurder Blomkwist in die knyp :lesen:

    Dalene Matthee - Kringe in 'n Bos


    SunshineSunny

    Maria Nikolai - Die Schokoladenvilla


    yanni

    Thomas Krüger - Erwin, Enten, Präsidenten :lesen:

    Sobo Swobodnik - Oktoberfest :lesen:

    Werner Hörnemann - Die gefesselten Gespenster :lesen:


    Zank

    Wolfgang Hohlbein - Der Hammer der Götter

    Wolfgang Hohlbein - Teufelchen :lesen:


    * = nicht in den Lostopf

    27 Mal editiert, zuletzt von yanni ()

  • Hach, das ist ja mal ganz was anderes. Schöne Idee. Da muss ich suchen...

    Wobei bei uns der Herbstmarkt im Oktober Hl. Martinsmarkt heißt. Ob ich wohl einen Martin aus dem SuB ausgrabe?


    Gesagt, getan. Ich möchte anmelden:


    Martin Suter - Der Koch

    Bücher sind Magie zum Mitnehmen.

    Einmal editiert, zuletzt von Kiba ()

  • Kiba Ist euer Martinsmarkt ein reiner Markt oder mit Kirmesbetrieb? Und warum, um Himmels Willen, findet eure Markt im Oktober und nicht im November statt, wie sich das für den Hl. Martin gehört? :entsetzt:

  • Das Thema ist viel schwieriger als erwartet

    Also:

    Laut Wörterbuch ist ein Kabinett auch ein kleines Schränkchen, also ein Kasten.

    Ich nominiere

    Christoph Poschenrieder - Der Spiegelkasten


    fürs Spiegelkabinett, das auf keiner Kirmes fehlen darf.

    :schwitz:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

  • Kiba Ist euer Martinsmarkt ein reiner Markt oder mit Kirmesbetrieb? Und warum, um Himmels Willen, findet eure Markt im Oktober und nicht im November statt, wie sich das für den Hl. Martin gehört? :entsetzt:

    Es ist der Herbstmarkt mit Fressbuden, Federweißer, gebrannten Mandeln, Schmuck und Laientheater usw.


    Gehen die Kindergartenkinder nicht auch immer schon im Oktober mit ihren Laternen? :gruebel:

    Bücher sind Magie zum Mitnehmen.

  • irgendwie blöd, dass ich Achterbahn vorigen Monat, Joyland kurz davor und Geisterbahn schon vor Jahren gelesen habe. Und das Kabinett des Grauens auch vorigen Monat...

    Bücher sind Magie zum Mitnehmen.

  • Kiba Ist euer Martinsmarkt ein reiner Markt oder mit Kirmesbetrieb? Und warum, um Himmels Willen, findet eure Markt im Oktober und nicht im November statt, wie sich das für den Hl. Martin gehört? :entsetzt:

    Es ist der Herbstmarkt mit Fressbuden, Federweißer, gebrannten Mandeln, Schmuck und Laientheater usw.


    Gehen die Kindergartenkinder nicht auch immer schon im Oktober mit ihren Laternen? :gruebel:

    St. Martin ist am 11. November, dann gehen die Kinder mit den Laternen hinter ihm her.


    Wirklich kein einziges Fahrgeschäft oder Losbude auf dem Markt? Aber die gebrannten Mandeln klingen schon mal gut. (Ich muss gestehen, ich dachte auch nicht, dass es so schwierig werden könnte.)



    OKTOBERFEST UND ZURÜCK - LEO UND CO.

    Und das klingt noch viel besser! :)


    Soll ich sie dir beide in die Liste eintragen?

  • Das würde ich gelten lassen.

    Und wie wäre es denn zusätzlich mit dem hier: Livi Michael - Die flüsternde Straße (Ich hab mal in deinen SuB gelinst. :whistling: )

  • Ich werde es mit diesen beiden versuchen.


    Thomas Krüger - Erwin, Enten, Präsidenten

    Enten angeln ist ein beliebtes Geschicklichkeitsspiel auf der Kirmes.


    Sobo Swobodnik - Oktoberfest

    Der Titel ist selbsterklärend!

  • Ich versuche auch mein Glück und würde gerne "Die Schokoladenvilla" lesen.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Bei uns im Volksfest gibt es immer so Fruchtspieße, die mit Schokolade überzogen sind. Die gibt es eigentlich nur dort.

    Nigends findest du Frieden als in dir selbst.

  • Bei uns im Volksfest gibt es immer so Fruchtspieße, die mit Schokolade überzogen sind. Die gibt es eigentlich nur dort.

    SunshineSunny Bei Rothmanns scheint man diese Leckereien wohl herzustellen. Wird eingetragen! :)


    Kiba Die beiden sind eingetragen! :thumbup:


    Zank Ich hoffe doch sehr, dass deine Hohlbeins da was hergeben. Irgendwo versteckt sich sicher ein Wahrsager oder Drehorgelspieler. ;)


  • Da bist du aber in die Vergangenheit gerutscht, das habe ich bereits 2010 gelesen. ;)

  • illy Ah, eine kleine Zeitreise! Die dürft ihr was den Jahrmarkt betrifft gerne auch antreten. Wie wäre es beispielsweise mit einer Dame ohne Unterleib? Oder vielleicht hat noch jemand einen verstaubten Guckkasten rumstehen. ;) Ah, früher gab es statt der quietschenden, hupenden und blinkenden Fahrgeschäfte andere interessante Schaubuden und Varietés.

    Oder wie wäre es mit einem Reread? :elch:

  • Ich habe noch ein Stück eines Riesenrads gefunden, das ich gerne melden würde:


    David Gilmour - Die perfekte Ordnung der Dinge


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    - mein Wüstenbuch, das ich fürs Kamelrennen hätte melden können, ist mir zu dick

    - ich könnte noch ein paar Teilnehmer einer Freak Show finden, aber nichts davon ist eigentlich auf dem näheren Leseplan, also schaue ich erst mal, wie ich im Oktober so zum Lesen komme.

  • Ein interessantes und schwieriges Thema, aber ich habe tatsächlich auf meinem endlosen Sub ein passendes Buch gefunden, das schon lange seiner Erlösung harrt.

    Cornelia Mörbel: Gänsekrieg

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links



    In Backnang bei Stuttgart wird jeden Herbst der Gänsemarkt gefeiert, der auf ein historisches Ereignis im Jahre 1603 zurückgreift, das in diesem Roman thematisiert wird. Ich denke, das passt.