John Irving - Straße der Wunder

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Valentine.

  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt

    Juan Diego lebt mit seiner Schwester Lupe auf einer Müllkippe. Es sind zwei besondere Kinder. Lupe kann die Gedanken der Menschen lesen, aber sie kann sie nicht kommunizieren. Ihre Sprache ist so unverständlich, dass Juan Diego für sie übersetzen muss. Er selbst ist ein begeisterter Leser und liest jedes Buch, das er in die Hände bekommen kann. Beide Kinder haben eines gemeinsam: den Glauben an ihre wundersamen Kräfte, die ihnen irgendwann ein besseres Leben bescheren werden.


    Meine Meinung

    Die Geschichte spielt in zwei Ebenen: einmal in der Gegenwart, in der Juan Diego erwachsen und ein erfolgreicher Schriftsteller ist. Sie spielt auch in der Vergangenheit. Die Handlung in der Gegenwart erklärt oft, was sich gerade in der Gegenwart abspielt. Beide Geschichten sind durchaus real, aber manche Ereignisse haben mich überlegen lassen, ob Juan Diego die Vergangenheit vielleicht ein bisschen anders sieht, als sie in Wirklichkeit war.


    In der Gegenwart dagegen habe ich recht früh überlegt, was manche Beobachtungen Juan Diegos wirklich sind und habe so meine Schlüsse gezogen.


    Ich kann nicht sagen, dass mir Straße der Wunder wirklich gut gefallen hat. Stellenweise fand ich die Geschichte sehr schön, aber große Teile haben mir leider nicht gefallen. So bleibt ein sehr gemischter Eindruck.

    3ratten


    Liebe Grüße

    Kirsten

    I'm young enough to still see the passionate girl that I sued to be. But I'm old enough to say I got a good look at the other side.

  • Komisch irgendwie - normalerweise freue ich mich immer total auf einen neuen Irving, aber der hier reizt mich bisher gar nicht ... und nach Deiner Rezi verspüre ich erst recht kein dringendes Bedürfnis, ihn zu lesen ...

    Be curious, be creative, be patient, be joyful.

    (Agnès Varda)

  • Ich kann ihn dir auch nicht uneingeschränkt empfehlen, auch wenn er durchaus auch schöne Teile hatte. Vielleicht kommt ja noch jemand mit einer begeisterten Rezi um die Ecke und stimmt sich um ;-)

    I'm young enough to still see the passionate girl that I sued to be. But I'm old enough to say I got a good look at the other side.

  • Komisch irgendwie - normalerweise freue ich mich immer total auf einen neuen Irving, aber der hier reizt mich bisher gar nicht ... und nach Deiner Rezi verspüre ich erst recht kein dringendes Bedürfnis, ihn zu lesen ...

    Genauso geht's mir auch. Aber er schreibt ja inzwischen wieder an einem neuen Roman. Ich warte also einfach auf den ^^

  • Und ich warte auf eure Rezis ;-) Irving und ich haben ein schwieriges Verhältnis und er ist einer der Autoren, bei denen ich das schade finde. Vielleicht finden wir noch irgendwann zusammen.

    I'm young enough to still see the passionate girl that I sued to be. But I'm old enough to say I got a good look at the other side.

  • Ich mag ja fast alles von Irving, aber zu diesem Buch fühle ich mich bisher einfach nicht hingezogen.

    Be curious, be creative, be patient, be joyful.

    (Agnès Varda)