... in meinem Sarg da bin ich ganz allein... Halloween-Grusel-Lesewochenende vom 31.10 -3.11.2019

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 90 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Avila.

  • Der kleine Vampir ist super. Ich habe als Kind das Buch selbst gelesen; aber Katharina Thalbach liest bestimmt klasse. Gab es da nicht auch mal einen Kinofilm?

    Also mindestens einen gab es. Wahrscheinlich mehr. Der den ich kenne, da fliegen Kühe rum und den fand ich schlecht 😂



    Ich habe den ganzen Tag gearbeitet und dann geputzt in meiner alten Wohnung, mit meinem Exfreund und einem guten Kumpel.

    Gerade fahre ich heim und habe schlimme Kopfschmerzen. Daheim muss ich dann noch packen, denn morgen früh geht mein Zug, Geschäftsreise.

    Ich denke nicht dass ich heute noch lese. Aber morgen dann <3


    Ich werde "Fünf Freunde im Nebel" lesen, denn so ein Nebel kann echt gruselig sein.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

  • Das würde ich mir auch immer wieder ansehen.

    Habe ich gerade zu meinem Mann gesagt: Das würde ich mir noch mal anschauen. Aber ich schau auch mal, ob ich das auf DVD bekomme.

    Ein Leben ohne Bücher? - Unvorstellbar! - Von mir höchstselbst

  • Kritty

    Oja die Kühe sind echt furchtbar. Aber die Serie aus den 80ern die ist echt toll. Ich hab sie erst letzthin wieder angschaut und bin immernoch genauso angetan wie als Kind. Und auch die Figuren sind super, Z.B Anna, die kleine Schwester von Rüdiger, sie ist total mutig und schlau.


    Anne

    Ich glaub auf DVD bekommst Du das eher nicht. Es gibt zwar den Film, aber der war ja nur die Vorlage zum Musical. :)

  • Nachdem ich vorhin fast eingeschlafen bin, lese ich jetzt noch weiter in "Geisterzeilen".

    Es geht um die 16 jährige Helena, die im Deutschunterricht eigentlich nichts peilt, dann aber wie von Geisterhand poetische Aufsätze und Gedichte schreibt. Dahinter stecken drei unterschiedliche Geister, zwei von ihnen sind ihr wohl gesonnen, einer schreibt durch Helena als Medium ständig depressive Gedichte. :entsetzt: Ich grusel mich mal mit den Protagonisten zusammen und lese jetzt weiter.

  • Anton hat gerade Anna,die kleine Schwester von Rüdiger kennengelernt und auch schon ein erstes Abenteuer auf dem Friedhof hinter sich.

    Jetzt muss er überlegen, wie er dafür sorgt, das seine Mutter nicht misstrauisch wird. Es riecht neuerdings in seinem Zimmer etwas modrig. Jetzt wurde er grade gefragt ob er sich auch gewaschen hat :D (sie will das jetzt stärker kontrollieren lol )

  • Kritty

    Oja die Kühe sind echt furchtbar. Aber die Serie aus den 80ern die ist echt toll. Ich hab sie erst letzthin wieder angschaut und bin immernoch genauso angetan wie als Kind. Und auch die Figuren sind super, Z.B Anna, die kleine Schwester von Rüdiger, sie ist total mutig und schlau


    Ja wir hatten es ja hier irgendwo letztens von der Serie. :cD Habe mir darauf nämlich dann Folge 1 auf YouTube angeguckt und beschlossen, mir die Serie auf DVD zuzulegen. <3 Reinste Nostalgie. Was war ich verknallt in Rüdiger als 7-Jährige ;)



    Mir geht es inzwischen besser und ich habe mir Vesper gemacht und zu Abend einen riesigen Salat gegessen. Und eine Kopfschmerztablette genommen. Währenddessen habe ich in "Das Mädchen mit dem Fingerhut" von Köhlmeier weitergelesen. Das ist eine Geschichte rund um ein sechsjähriges Mädchen. Sie weiß nicht wie sie heißt und irrt herum, trifft hilfsbereite und unhöfliche Menschen... sehr ruhige Geschichte die mir nahe geht. Ich denke, das Mädchen ist ein geflüchtetes Kind, unbegleitet.

    Nicht gruselig aber auch beängstigend und ernüchternd.


    Ich denke ich werde erst morgen früh packen. Mein Zug kommt eine Stunde später als ich dachte, da werde ich Zeit dafür haben.

    So kann ich mich ins Bett mümmeln und lesen bis mir dir Augen zufallen :)

  • Guten Morgen!

    Ich sitze schon wieder bei der Arbeit. Gelesen habe ich gestern nix mehr und heute wird es auch mau...vielleicht heute abend ein paar Seiten?

    Irgendwie komme ich hier nur dazu "Schönen Abend" und "Guten Morgen" zu schreiben.

    Wünsche euch einen schönen Feiertag, für die, die frei haben. Und den Arbeitenden : Kopf hoch, das Wochenende steht vor der Türe.

  • Guten Morgen :kaffee:

    Ich werde wahrscheinlich nicht allzu viel mitlesen können, aber aufgrund eures Gespräch über den kleinen Vampir, werde ich am Wochenende genau wie Holden Band 1 hören.

    Ich weiß gar nicht mehr, woher ich den kleinen Vampir kenne, wahrscheinlich auch durch eine der Fernsehserien. Aber ich habe kaum konkrete Bilder im Kopf. Vielleicht habe ich doch ein Buch gelesen oder die Hörspiele gehört...


    Falls noch Zeit zum Lesen übrig bleibt, werde ich mich mit Berts gesammelten Katastrophen beschäftigen. Das Buch muss ich noch schnell lesen, weil wir daraus beim Vorlesetag und der Schule vorlesen möchten...

  • foenig

    Viel Spaß!


    Kritty  :breitgrins:


    Guten Morgen :winken:

    Ich bin grad aufgestanden und höre die letzten 20 Minuten vom Kleinen Vampir. Ich war gestern dann so müde, da bin ich ins Bett.


    Was ich später lesen werde, weiß ich noch nicht. Kann auch sein das ich einfach den zweiten Teil höre: "Der kleine Vampir zieht um "

  • Moin miteinander,


    werde gerade mithilfe meines Kaffees munter. und werde jetzt ein bisschen lesen. Vom Hocker reißt mich der King noch nicht, aber er liest sich gut weg und ich bin ja auch erst auf Seite 36. Aber keine davon war langweilig.

    Kommt gut durch den Tag, egal ob arbeitend oder frei habend.

    Ein Leben ohne Bücher? - Unvorstellbar! - Von mir höchstselbst

  • :totlach:


    Beste Aussage des Tages als Antons Vater eine unbedachte Bemerkung macht gegenüber Anna. Sie sehr aufgebracht: Ich glaub mein Sarg klemmt


    :lachen:


    Großartig. Und vor allem auch echt cool. Anna ärgert sich nämlich über Klischees über Mädchen z.B. das sie sich nicht schmutzig machen sollen oder ihnen nicht zugetraut wird, das sie genauso mutig sind wie Jungs.

    Das Buch ist übrigens von 1979.

  • Guten Morgen.

    Eine Freundin hatte damals die ganzen "kleiner Vampir"-Bücher, die habe ich mir alle von ihr ausgeliehen. :buecherstapel:

    Ich habe gerade gebadet und gleich gibt es Frühstück. Dann ein kleiner Spaziergang, etwas Bewegung, solange es trocken ist. Ab Mittag soll es dann erst mal regnen, da gehe ich mit einem meiner Bücher auf die Couch. Allen, die in den richtigen Bundesländern wohnen, einen angenehmen Feiertag.

    Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen. (Friedrich Nietzsche)

  • @Holden: Ich liebe "Der kleine Vampir". Als Kind konnte ich die Hörspiele quasi auswendig und ich erinnere mich noch daran, dass ich die Titelmelodie immer gesungen habe, zum Leidwesen meiner Familie... :breitgrins:


    Und dank dir werde ich mir das am Wochenende auch mal wieder anhören. :breitgrins:

    Mögest du dir die Zeit nehmen, die stillen Wunder zu feiern, die in der lauten Welt keine Bewunderer haben. ~ Altirischer Segenswunsch

  • Irgendwie komme ich hier nur dazu "Schönen Abend" und "Guten Morgen" zu schreiben.

    Immerhin bist du höflich! :D Guten Morgen auch dir!


    Ich habe gestern Abend vor dem Schlafen mit den Werwölfen angefangen, aber ich war so müde, dass ich gerade mal sechs Seiten geschafft habe und die musste ich heute morgen gleich nochmal lesen, weil ich mich an nichts mehr erinnern konnte. Nun sind aber die ersten 60 Seiten gelesen und mir gefällt das Buch sehr gut. Es ist Anfang des 19. Jahrhunderts angesiedelt und erinnert an Steampunk - damit habe ich jetzt gar nicht so gerechnet, aber ich wusste ehrlich gesagt überhaupt nicht, was mich so erwartet.

    Auf jeden Fall geht es viel um Gruselgeschichten und deswegen passt es doch ganz hervorragend zu diesem Lese-Wochenende!


    Wenn das Wetter weiterhin so konstant trocken bleibt, werden wir gleich noch einen Spaziergang mit der Kleinen machen. Gruselkürbisse haben wir schon vor zwei Wochen geschnitzt. Ich kann gleich mal ein Bild von unseren Ergebnissen hochladen! :)

  • Ich hatte viele "Der kleine Vampir" Kassetten und war fasr jedes Fasching als (kleiner) Vampir verkleidet. Aber die Serie fand ich denke ich am Besten, die aus den 80ern.

    Ich fand Lumpi immer voll doof und gruselig. Dabei fanden den viele cool.

    Ein paar Bücher habe ich auch.



    Ich sitze inzwischen im Zug und werde gleich mit den 5 Freunden beginnen. Oder das Mädchen mit dem Fingerhut weiterlesen...weiß es noch nicht...

  • Super Avila  :love:


    Guten Morgen kann man ja schon fast nicht mehr sagen... Wir sind auch schon lange wach und haben gerade Mittag gegessen (der Große ist von der Kita so eine frühe Uhrzeit gewöhnt). Unser Baby Zank isst inzwischen mittags auch schon mit. Er scheint feste Nahrung lieber zu mögen als Brei.


    Halloween war hier gar nicht. Keine bettelnden Kinder.