Die Quadratur des Weihnachtskreises oder Weihnachtslektüre gesucht

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 23 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Valentine.

  • Ich brauche mal wieder die hiesige Schwarmintelligenz ;)


    Ich bin auf der Suche nach der perfekten Weihnachtslektüre - und zwar irgendwas mit Gefühl und gerne auch etwas Humor, aber ohne Kitsch, ohne allzuschmalzige Liebeleien und definitiv ohne Weihnachtshunde, -katzen und anderes Getier. Es dürfen gerne auch Kurzgeschichten sein, aber dann lieber aus der Feder eines einzelnen Autoren. Anthologien sind erfahrungsgemäß meistens eher nicht so mein Ding.


    Zur Orientierung hier noch, as mir in den letzten Jahren gut gefallen hat:


    - Connie Willis: Miracle (den neuesten Band mit Weihnachtsgeschichten von ihr habe ich schon bestellt ;) )

    - Jeanette Winterson: Wunderweiße Tage

    - Charles Dickens: A Christmas Carol (seine anderen Weihnachtsgeschichten waren hingegen nicht so meins)

    - Carmel Harrington: Every Time a Bell Rings (dt. "Ist die Liebe nicht schön", war für mich die perfekte Dosis Romantik ... noch mehr wäre too much gewesen)

    - Rachel Joyce: A Snow Garden

    - Erich Kästner: Drei Männer im Schnee (keine klassische Weihnachtsstory, aber ich lese das gerne ums Fest herum)


    Nicht so doll (vorhersehbar und ein bisschen langweilig) fand ich "Eine wundersame Weihnachtsreise" von Corina Bomann.


    Ich bin gespannt auf Eure Vorschläge! :klatschen:

    The west-winds blow, and, singing low,
    I hear the glad streams run;
    The windows of my soul I throw
    Wide open to the sun.

    (John Greenleaf Whittier)




  • Wenn du mich jetzt sehen könntest, würdest du das sehen : :breitgrins:

    Habe mir heute morgen dieses Buch in der Bücherei gekauft. Und der Schreibstil ist witzig bis sarkastisch und humorvoll.

    Ich bin erst auf Seite 18, aber bisher hat mir gefallen, dass die Protagonistin mit Weihnachten so gar nix am Hut hat und alle Welt erwartet, dass sie Weihnachten (mit) feiert. Und das, weil sie von ihrem Freund verlassen wurde.

    Hier ein Auszug: Hör mal Charlie. Ich schaue bestimmt nicht zu, wie du Weihnachten damit zubringst, Trübsal zu blasen wegen dem, dessen Name nicht genannt werden darf." Du kannst zu mir kommen und Wurstbrät in den Trutenarsch schieben, während ich meine alten tanten mit Prosecco abfülle.


    Nathalie Cox - Winterwunder für die Liebe


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

  • Ach herje, London und Cottage, da horch ich ja gleich auf. Gleich mal notieren :breitgrins:

    Ein Leben ohne Bücher? - Unvorstellbar! - Von mir höchstselbst

  • Bei Donna Andrews bist du noch nicht weit genug, erst Band 10 "Six Geese A-Slaying" ist ein Weihnachtsbuch. (Danach taucht Weihnachten noch in Band 16, 18 und 22 auf.)


    Schön weihnachtlich fand ich:


    Frank Goosen - Sechs silberne Saiten


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    und auch Christopher Moore hat sich mal Weihnachten vorgenommen: Der törichte Engel


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Einmal editiert, zuletzt von illy ()

  • und definitiv ohne Weihnachtshunde, -katzen und anderes Getier.

    ... da hast du mich eben schmunzeln sehen, wo ich auf dem letzten NRW-Forumstreffen gestanden habe, dass ich letztes Jahr Weihnachten total auf diese mehr als nur kitschigen Hunde-Weihnachtsromane von Petra Schier abgefahren bin. (Und dabei finde ich Hunde noch nicht mal besonders toll.) Ich habe das auf meine Schwangerschaftshormone geschoben. :D


    Ansonsten habe ich gerade ein Buch vor mir, von dem ich mir sehr erhoffe, dass es ein nicht zu kitschiger Weihnachtsliebesroman ist. Aber nach den bisherigen Rezensionen schwächelt das Buch im Gegensatz zu seinen Vorgängern und gerade das, was ich so gelobt habe, geht verloren. (Miteinander redende Hauptpersonen, keine aufgeblähten Dramen etc.) ---> Der kleine Weihnachtsbuchladen am Meer von Julie Peters = wohl eher kein guter Tipp!

  • Mein ultimativer Lieblingsfilm, der stellenweise auch an Weihnachten spielt ist "Betty und ihre Schwestern". Aber bitte die Version mit Winona Ryder und Kirsten Dunst.

    Die Vorlage dafür war dieses Buch welches ich aber nie gelesen habe, ich kenne nur den Film:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Lesen ist die schönste Brücke zu meinen Wunschträumen.

  • H. Böll - Nicht nur zur Weihnachtszeit

    fand ich klasse.

    Wahnsinn ist bei niederer Lautstärke weniger störend.

    Dieter Nuhr

  • Meine Tageszeitung empfiehlt

    Jenny Colgan - Weihnachten in der kleinen Sommerküche am Meer 

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links



    Colgan sei hervorragend, was feel good betreffe, heißt es dort, und wenn es nach ihrem Weihnachtsbuch über die kleine Bäckerei in Cornwall von vor ein paar Jahren auch etwas zu routinemäßig sei, so erzähle sie doch überraschend nyanciert von schweren Themen, wie z. B. Flüchtlingsproblematik, Homophobie und Einsamkeit.

    Wir sind irre, also lesen wir!

  • Danke Euch schon mal für die tollen Tips. Das "Weihnachtsgeheimnis" haben wir schon - könnte ich aber direkt auch mal wieder lesen :)

    The west-winds blow, and, singing low,
    I hear the glad streams run;
    The windows of my soul I throw
    Wide open to the sun.

    (John Greenleaf Whittier)




  • Valentine Darf ich meine Suche hier mit anschließen? Ich suche noch Weihnachtsgeschichten mit Buchladen. Wenn euch da etwas über den Weg läuft...

    Ein Leben ohne Bücher? - Unvorstellbar! - Von mir höchstselbst

  • Beitrag von Ghostwriter ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • "Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern". Ok - eigentlich eine Silvester-Geschichte ...

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen. (Karl Kraus)

  • Von Jostein Gaarder gibt es ein Kinderbuch das sich total gut als Adventskalender eignet:


    Das Weihnachtsgeheimnis


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Das ist mein unangefochtenes Lieblingsweihnachtsbuch! Meine Mutter hat es jahrelang immer vorgelesen...


    Ansonsten lese ich immer eher Kurzgeschichtenbände (Weihnachtskrimis) in der Weihnachtszeit, weil mir das meiste zu kitschig ist. Deswegen werde ich den Threat hier mal im Auge behalten.

    :kaffee:

    Ulf Schiewe - Der Attentäter