Lesen, essen, schlafen, repeat^^ Lesewochenende 22.11. bis 24.11. 2019

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 68 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von tigi86.

  • Hallo,


    ich höre mittlerweile Die drei ??? und das Gespensterschloss in der Hörbuchfassung. Meine Befürchtung, dass ich die Hörbuchfassung etwas seltsam finden könnte, weil man jahrelang immer nur die Hörbücher gehört hat, hat sich überhaupt nicht bestätigt. Ich habe aber als Teenie auch die Bücher gelesen und bin erst später im erwachsenen Alter zu den Hörspielen übergegangen. Die drei Detektive befinden sich gerade im sogenannten Gespensterschloss und ich werde heute Abend, wenn es dunkel ist, in passender Stimmung weiter hören und freue mich schon darauf.


    Außerdem lese ich noch die Furcht der Weisen (zweiter Tag) und endlich gab es einen Szenenwechsel und ich bin wieder voll dabei. Es gab eine seltsame Begegnung mit einem bösartigen Wesen, das in einem Baum wohnt und diese Begegnung hat wohl noch Auswirkungen auf die Zukunft. Ich bin auf jeden Fall gespannt.

  • Der zweite Teil der Schokoladenvilla gefällt mir richtig gut. So gut, dass ich gestern Abend noch viel länger gelesen habe, als ich eigentlich wollte. Aber die Seiten fliegen auch mal wieder dahin und alles ist so schön, wie ich es auch schon aus Band 1 kenne. Eine gute Wahl auf jeden Fall!

  • Avila Mein Mann hat Gitarrenstunde, ich fahre nur mit weil ich es schön finde ihnen zuzuhören. Aber wenn sie Theorie ma lese ich ein bisschen.


    Der Weihnachtsmarkt war sehr schön. Wir haben uns noch eine Eisskulpturenausstellung angesehen. Da gibt es um die Eiskönigin Teil 2. Als wir um 10 Uhr nach Hause gekocht sind war ich zu müde um zu lesen darum habe ich mit der Switch gespielt.


    Heute habe ich vor dem Frühstück ein bisschen gelesen und jetzt habe ich es mir auf der Couch gemütlich gemacht mit Kerzen und Kuscheldecke. Mein Mann baut gerade am PC einen Tierpark.

    Nigends findest du Frieden als in dir selbst.

  • Der zweite Teil der Schokoladenvilla gefällt mir richtig gut.

    Den habe ich auch schon auf dem Schirm...werde ihn mir wohl holen. Oft bin ich ja skeptisch bei zweiten Teilen.

  • Heute bin ich mehr zum Lesen gekommen, habe allerdings nicht zum Roman gegriffen, sondern doch zum Buch von Yalom. Irgendwie lässt mich die Arbeit auch am Wochenende nicht los...trotzdem waren auch dort wieder schöne Anregungen dabei und ich finde es schade, wieviel auf "Sachlichkeit" (in Bezug auf Verhalten des Therapeuten gegenüber den Patienten) in der Psychotherapie (zumindest in meinem Studium und der Ausbildung) Wert gelegt wird.


    Außerdem habe ich einige Sagen aus dem Buch Sagen des klassischen Altertums weitergelesen - um wenigstens ein bisschen mit den Vorsätzen für dieses Jahr voranzukommen. Trotzdem fühlt es sich zu sehr nach einem Muss an; die vielen Namen und Orte kann ich mir nie merken und leider vergesse ich die meisten Geschichten direkt wieder.


    Gestern war ich noch kurz in Dresden, um eine meiner (neuen) Lieblingsbuchhandlungen aufzusuchen, und rausgegangen bin ich mit "Blade Runner" von Philip K.Dick.

    Da muss ich jetzt direkt fragen welche Buchhandlung du meinst und wo genau die ist. :saint:

    Gestern abend habe ich noch den Weihnachtsroman zu ende gelesen und heute morgen die Rezension geschrieben. 5 Sterne und eine Leseempfehlung:


    Natalie Cox - Winterwunder für die Liebe

    Oh super - ich suche immer wieder nach Geschichten zum Winter/Weihnachten und lege die meisten alleine beim Klappentext schon weg, weil man all die Handlungen beliebig austauschen könnte und in Kitsch versinkt. Aber nach deiner Rezi schaue ich es mir mal genauer an.

    Es geschah kurz nach Anbruch des neuen Jahres, zu einem Zeitpunkt,

    als die violetten und gelben Blüten der Mimosenbäume rings um die Ambulanz

    aufgesprungen waren und ganz Missing in Vanilleduft gehüllt war.


    Abraham Verghese – Rückkehr nach Missing

  • Hallo allerseits,


    Ich habe gestern Abend "Lady Annes Geheimnis" beendet. Dieser Roman von Martha Sophie Marcus hat mir erheblich besser gefallen als "Das blaue Medadaillon".


    Momentan lese ich ich an den letzten 100 Seiten von "Die Frauenburg". Das Buch könnte eines meiner Jahreshighlights werden.


    Euch allen noch einen schönen Restsonntag!

  • Igela Verstehe ich. Aber der Roman ist ca 20 Jahre später angesetzt. Die Zwillinge sind erwachsen, neue Figuren werden eingeführt, so dass hier die Geschichte von anderen erzählt wird. :)

  • Ich habe zumindest abends ein paar Seiten geschafft, was für mich schon als erfolgreiches Lesewochenende zählt ^^ Mein Buch "Romeo und Julius" über die Erlebnisse beim Tinder-Dating finde ich bisher echt witzig. Der Autor wirkt total sympathisch und schreibt locker, aber ohne irgendwen zu beleidigen oder schlechtzureden.

  • Da muss ich jetzt direkt fragen welche Buchhandlung du meinst und wo genau die ist.

    Oh, jetzt war ich ein paar Tage nicht online und habe glatt deinen Beitrag verpasst. 8|


    Ich war in der Buchhandlung "Büchers Best", in der Dresdner Neustadt. Das ist eine kleine, aber feine Buchhandlung, in der ich bisher immer etwas gefunden habe. Und manchmal begrüßt den oder die Besucher/in der ladeneigene Stubentiger. :)