Hape Kerkeling - Ich bin dann mal weg

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 117 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kaliyo.

  • Kurzbeschreibung
    Kein Witz: Hape Kerkeling, Deutschlands vielseitigster TV-Entertainer, geht zum Grab des heiligen Jakob: 600 Kilometer durch Frankreich und Spanien bis nach Santiago de Compostela, und erlebt die außergewöhnliche Kraft einer Pilgerreise.Es ist ein sonniger Junimorgen, als Hape Kerkeling, bekennende couch potato, endgültig seinen inneren Schweinehund besiegt und in St.-Jean-Pied-de-Port aufbricht. Sechs Wochen liegen vor ihm, allein mit sich und seinem elf Kilo schweren Rucksack: über die schneebedeckten Gipfel der Pyrenäen, durch das Baskenland, Navarra und Rioja bis nach Galicien zum Grab des heiligen Jakob, seit über tausend Jahren Ziel für Gläubige aus der ganzen Welt. Mit Charme, Witz und Blick für das Besondere erschließt Kerkeling sich die fremden Regionen, lernt er die Einheimischen ebenso wie moderne Pilger und ihre Rituale kennen. Er erlebt Einsamkeit und Stille, Erschöpfung und Zweifel, aber auch Hilfsbereitschaft, Freundschaften und Belohnungen – und eine ganz eigene Nähe zu Gott. In seinem Buch über den Wert des Wanderns zeigt der beliebte Spaßmacher, wie er auch noch ist: abenteuerlustig, weltoffen, meditativ.
    Über den Autor
    Hape (eigentlich Hans-Peter) Kerkeling, geboren 1964 in Recklinghausen, spricht vier Fremdsprachen und arbeitet seit 1984 als TV-Entertainer. Berühmt wurde Kerkeling mit der Rolle »Hannilein«. Seitdem folgte eine Vielzahl erfolgreicher Shows und Serien wie »Total normal« und »Hape« trifft. Hape Kerkeling ist u.a. Bambi- und Grimme-Preisträger und erhielt den deutschen Comedy-Preis 2005 als bester Komiker. Er lebt in Düsseldorf.



    Hape Kerkeling beschreibt in diesem Buch in Tagebuchform seine Wanderung auf dem Jacobsweg. Die Beschwerden wie z.B. seine schmerzenden Füße genauso wie die Begegnungen mit anderen Pilgern. Dabei beschreibt er alles so gut und humorvoll wie man ihn aus dem Fernsehen kennt und hat deshalb das Gefühl alles gut nachempfinden zu können. Auch seine persönlichen Erkenntnisse, sein Insichgehen versucht er seinen Lesern nahezubringen und macht das Buch wirklich lesenswert. Letzteres ist eine Seite von Hape Kerkeling die bisher für mich völlig unbekannt war.


    Mein Fazit: Ein Buch zum Schmunzel und zum Nachdenken und absolut lesenswert (auch wenn ich mich wiederhole).


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Gruß Mascha

    Einmal editiert, zuletzt von Alfa_Romea ()

  • Hallo Mascha,


    vielen Dank für deine Eindrücke zum Buch! Ich hatte es auch schon in der Hand und nicht zuletzt aufgrund Brigitte Riebes Bücher zum Thema Jakobsweg (Straße der Sterne, Die sieben Monde des Jakobus) bin ich neugierig auf das Thema geworden. Hape Kerkeling mag ich zudem sehr und werde vermutlich bei einer Taschenbuchausgabe dann zugreifen.

  • Hallöchen :winken:


    ich kenne Hape Kerkelin auch nur als Komiker (als einen besonders guten :breitgrins: ). Ich kann mir gut vorstellen, dass sein Buch gelungen ist und nach dieser Beschreibung bin ich jetzt auch neugierig geworden. Also, wieder ein neues Buch für die Liste :klatschen:

    "Lesen war ein Zustand, in dem die Zeit verstrich, weil sie nicht anders konnte, während Adas Verstand in Nahrung eingelegt wurde, so dass seine hektische Gier in ein gleichmäßiges Einsaugen und Verwe

  • Danke Mascha, für diese schöne Rezi.


    Habe ja noch in diesem Jahr Geburtstag, ich sollte es mir wünschen :smile:

  • Hallo Mascha!


    Vielen Dank für die Rezi! Ich bin um das Buch selbst schon ein paarmal herumgeschlichen. Der Jakobsweg führt ja auch in meiner Nähe vorbei, ein paar Kilometer sind wir auch schon darauf geradelt. Schatz träumt immer noch davon, sich ein paar Monate auszuklinken und den gesamten Weg zu laufen. Ich glaube, dieses Buch wird bald ein neues Zuhause in unserem Regal finden :zwinker:


    Liebe Grüße
    Kirsten

    Being alone isn't something to endure - it's something to relish.

  • Hi! Ist Haper Kerkeling denn auch wirklich darauf gegangen? Ich kann mich an Helge Schneider erinnern, der eine Weltreise beschrieben hat, die er gar nicht gemacht hat. Trotzdem nicht schlecht (obwohl ich ihn eigentlich nicht mag)


    lg inga

  • Hallo!


    @inga: soweit ich weiß ist Hape Kerkeling diese Strecke wirklich gewandert. Mascha hätte bestimmt erwähnt, wenn das Buch ein Fake gewesen wäre.


    Liebe Grüße
    Kirsten

    Being alone isn't something to endure - it's something to relish.

  • Hape Kerkeling ist die Strecke wirklich gewandert, das Buch ist ja auch tatsächlich in Tagebuchform geschrieben und mit vielen Fotos belegt.

    Gruß Mascha

  • Das Buch zeigt eine ganz neue, sehr private Seite des Komikers.


    Wer einen lustigen Reisebericht erwartet, wird wohl enttäuscht werden;
    Kerkeling beschreibt in "Ich bin dann mal weg" seine Erlebnisse, Gedanken und Gefühle beim Wandern auf dem Jakobsweg. 6 Wochen voller verschiedener Emotionen, Zweifel, Mutlosigkeit, Einsamkeit und Wut, aber auch Freude, Erkenntnis und Freundschaften.
    Er begegnet auf der Pilgerreise den unterschiedlichsten Menschen, die ihn alle in irgendeiner Weise beeinflussen und zum Nachdenken anregen. Zum Nachdenken über Gott, über das Leben und vor allem über sich selbst.


    Das alles hat Kerkeling jeden Tag in seinen Notizen festgehalten.
    Schön nicht nur für ihn, sondern auch für uns, denn die Teilnahme an seiner Reise, seinen Empfindungen und seinen lustigen und weniger lustigen Erlebnissen gibt dem Leser ein paar schöne Stunden interssanter Unterhaltung; Die meisten Leser werden auch nicht drumherumkommen, sich während und nach der Lektüre einige Gedanken über die Selbstfindung zu machen.



    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Das Buch ist für mich eindeutig ein :tipp:

  • Werde das Buch wahrscheinlich demnächst auch lesen, hatte es schon bei Weiland in der Hand nur keine 20€ parat . Jeder der es aus meinem bekanntenkreis gelesen hat, meinte das es sich absolut lohnt es zu lesen!!!


    Also : :tipp:

  • Ich kann es jedem nur ans Herz legen! Ich habe es gerade durch und war nur noch begeistert! Man lacht, leidet und pilgert richtig mit ihm mit!
    Und er beschreibt seine Erlebnisse auf solch eine unprätentiöse Weise, die einen echt umhaut!


    Aber so sehr man an einigen Stellen auch vor Lachen aus den Latschen kippt, so nachdenklich und tiefgründig sind andere Passagen, bei denen einem dann wieder das Lachen im Halse stecken bleibt und man selbst zum Nachdenken angeregt wird.


    Ich denke, ich werde mir auch das Hörbuch dazu gönnen. Das muss auch genial sein - natürlich vom Autor himself gelesen *g* Denn schon beim Lesen hatte ich bei einigen Passagen das Gefühl, wie er es mir gerade im Plauderton erzählen würde. Einfach nur ein wirklich klasse Buch!


    LG,
    Eule

    I&#39;m a very old-fashioned novelist. I believe in plot, in development of character, in the effect of the passage of time, in a good story. <br /><br />(John Irving)

  • Ein wunderbares Buch. Die erste Seite hat mich schon laut auflachen lassen. Einfach herrlich wie er Sachen beschreibt, man erkennt sich verdammt oft wieder in dem Buch und muss schmunzeln. Aber ich habe nicht nur gelacht, sonder auch mit ihm gelitten und zum Schluss hab ich sogar geweint.
    Das tolle an dem Buch war, ich hatte die ganze Zeit seine Stimme im Ohr und sein Gesicht vor den Augen. Einfach wunderbar... :klatschen:

    Kai Meyer ~ Lanze und Licht


  • Ein wunderbares Buch. Die erste Seite hat mich schon laut auflachen lassen. Einfach herrlich wie er Sachen beschreibt, man erkennt sich verdammt oft wieder in dem Buch und muss schmunzeln. Aber ich habe nicht nur gelacht, sonder auch mit ihm gelitten und zum Schluss hab ich sogar geweint.
    Das tolle an dem Buch war, ich hatte die ganze Zeit seine Stimme im Ohr und sein Gesicht vor den Augen. Einfach wunderbar... :klatschen:


    Stimme dir absolut zu. ´Vorgestern habe ich das Hörbuch gekauft und natürlich gleich mal reingehört. Bis jetzt hat es mich nicht überzeugt. Seine Stimme hatte ich mir beim lesen ganz anders vorgestellt. Irgendwie liest er es nur langweilig runter und absolut ohne Betonungen. Aber vielleicht wird es ja noch besser. Am WE werde ich mal genauer reinhören.

    Gruß Mascha

  • Es gibt hier eine Leseprobe. Sehr vielversprechend wie ich finde. Jetzt überlege ich mir doch ernsthaft schon das HC zu kaufen und nicht auf das TB zu warten.*grübel*


    LG
    Flor

  • Tirah
    Ich habe sie auch gerade meinem Mann vorgelesen, auch er fand es sehr witzig. Cool mit seinen Greifvögeln oder als nackter ?Franzose :lachen:


    Dabei kaufe ich doch eigentlich keine HC, weil die mir zu teuer sind,..... aber in diesem Fall,..... ist ja auch einfach geschrieben, das könnte ja vielleicht auch mein Mann auf deutsch lesen.
    ...Ich versuche gerade mich zu überzeugen es zu kaufen :zwinker:


    LG
    Flor

  • Hallo!


    Flor: Einmal eine Portion Überzeugung an dich......



    Ich brauche das Buch auch unbedingt, versuche es aber irgendwie günstiger zu bekommen, ebay etc....



    LG, Ice

  • :winken: Mascha


    Vielen Dank deine Rezi hat mich nun vollends überzeugt...
    bin schon seit längerem am Überlegen ob ich mir das Buch zu legen soll oder nicht.....
    ich finde Hape einfach genial und ich meine wenn ich mich richtig erinnere auch schon einen Bericht von ihm über sein Lieblingsland Italien im Fernsehen gesehen zu haben...echt gut.


    Also werde ich das Buch auch mein eigen nennen....
    aber erst nächstes Jahr....da ich mir vorgenommen habe dieses Jahr KEINE Bücher mehr zu kaufen...andererseits :rollen: ich habe ja noch einen Gutschein für die Buchhandlung :breitgrins: somit kaufe ich es ja nicht,sondern bekomme es geschenkt :jumpies: :banane: :jakka:

    :biene:liest :lesen: und hört 🎧


    20/60