Literaturcamp 2020 - Zum drauf freuen ist es nie zu früh

Literaturschock & das Forum machen eine (Sommer)Pause! Deaktivierung der Seiten vom 01.07. bis mindestens 30.09.!

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Suse.

  • Hallo zusammen,


    wer freut sich noch auf's Literaturcamp 2020? :S

    Wisst ihr schon, ob ihr teilnehmt oder entscheidet ihr kurzfristig? Wart ihr schon mal dort? ...


    Ich bin gerade ganz hibbelig, weil ich mich getraut habe ein Ticket für's Camp zu erwerben :jakka:

    Mein Mann wird die Kleine hüten :baby:

    und ich darf mich unters bibliophile Volk mischen :five:


    Meine größte Sorge ist momentan, ob ich mit meinen Ende 30 die durchzechte Samstag Nacht durchhalten werde. Es gab da ja so Andeutungen auf der Camp-Seite...

    Wie waren denn eure Erfahrungen bzgl. jener Nacht? :bang::trinken::spinnen::morgen:       :breitgrins:

  • Ich bin gerade ganz geplättet - hier gibt es einen Beitrag zum Litcamp, der nicht von mir ist? :jakka:


    Wie schön, dass du mit dabei bist! :herz:

    "Sorry, ich sags wie es ist. wer cdu wählt, handelt gesellschaftlich verantwortungslos. cdu-wähler*innen stehen für mich auf einer stufe mit masken- und impfverweigerern. und nein: unwissenheit lass ich nicht gelten. sich zu informieren gehört zur gesellschaftlichen verantwortung. Michael Seemann

  • Hallo ihr Lieben, leider wird das Literaturcamp 2020 nicht in seiner gewohnten Form stattfinden:


    https://literaturcamp-heidelbe…nes-litcamp-2020-was-nun/

    "Sorry, ich sags wie es ist. wer cdu wählt, handelt gesellschaftlich verantwortungslos. cdu-wähler*innen stehen für mich auf einer stufe mit masken- und impfverweigerern. und nein: unwissenheit lass ich nicht gelten. sich zu informieren gehört zur gesellschaftlichen verantwortung. Michael Seemann