Ian Stewart - Größen der Mathematik / Significant Figures

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Llyren.

  • Stewart, Ian - Significant Figures


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Ian Stewart stellt in diesem Buch die 25 "größten MathematikerInnen" der Geschichte vor. Dabei geht er chronologisch vor und springt dabei fröhlich quer über den Erdball.

    Jedes Porträt enthält einen kurzen Überblick über Leben und Werdegang der Person - lang genug, um einen Eindruck über das Umfeld, die Lebensumstände etc. zu bekommen, ohne dabei mit zu vielen biographischen Fakten zu langweilen.

    Zudem gelingt es Stewart in der Regel auch, auf sehr verständliche Weise darszustellen, worin der mathematische Beitrag bestand: wie kam es dazu, was war die Basis, warum war es so bedeutend? Auf der anderen Seiten muss man sich aber keine Sorgen machen, von zu viel abstrakten Theorien oder unverständlichen Formeln erschlagen zu werden.


    Wer einen Komplettüberblick über die Geschichte der Mathematik sucht, wird hier sicher nicht fündig. Wobei es durchaus einen guten Überblick über wichtige Theorien und Entwicklungen gibt.

    Ich kann das Buch sowohl Lesern mit wenig bis keinen Vorkenntnissen zum Reinschnuppern in den Bereich empfehlen als auch erfahreneren Lesern als unterhaltsame Lektüre zum Wiederauffrischen und Kennenlernen bisher unbekannter Personen.

    Insgesamt sehr unterhaltsam und sowohl am Stück als auch stückweise zu genießen.


    3ratten + :marypipeshalbeprivatmaus:


    PS: Darf ich Bonuspunkte für Wortspiele in Titeln vergeben? Der Titel und das geniale Cover haben mich initial erst dazu gebracht, das Buch in die Hand zu nehmen.

    Even when reading is impossible, the presence of books acquired produces such an ecstasy that the buying of more books than one can read is nothing less than the soul reaching towards infinity... - We cherish books even if unread, their mere presence exudes comfort, their ready access reassurance.

    2 Mal editiert, zuletzt von Llyren ()

  • Darf ich Bonuspunkte für Wortspiele in Titeln vergeben?

    Darfst du. Das ist leider beider deutschen Übersetzung verloren gegangen :-(

    Man muss mutig sein, damit du die Angst überwindest, das Unmögliche möglich zu machen.

  • Kirsten: Nicht ganz finde ich - es ist halt leider nicht mehr so deutlich, weil "Größen" als mathematische Größe im deutschen Sprachgebrauch nicht so verbreitet ist wie die "figures" im Englischen.

    Even when reading is impossible, the presence of books acquired produces such an ecstasy that the buying of more books than one can read is nothing less than the soul reaching towards infinity... - We cherish books even if unread, their mere presence exudes comfort, their ready access reassurance.

  • Kirsten: Nicht ganz finde ich - es ist halt leider nicht mehr so deutlich, weil "Größen" als mathematische Größe im deutschen Sprachgebrauch nicht so verbreitet ist wie die "figures" im Englischen.

    Da hast du natürlich recht.

    Man muss mutig sein, damit du die Angst überwindest, das Unmögliche möglich zu machen.

  • Der Titel ist so genial, das habe ich sofort bestellt.

    :thumbup:

    Even when reading is impossible, the presence of books acquired produces such an ecstasy that the buying of more books than one can read is nothing less than the soul reaching towards infinity... - We cherish books even if unread, their mere presence exudes comfort, their ready access reassurance.