Was lest ihr gerade?

Achtung! Momentan ist die Registrierung deaktiviert, weil die Zukunft von Literaturschock dank politischer Entscheidungen ungewiss ist (Uploadfilter).
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 1.861 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von HoldenCaulfield.

  • Ich lese gerade "Ferien vom Ich" von Paul Keller. Es gibt noch eine kleine zusätzliche Herausforderung - das Buch ist in Sütterlinschrift gedruckt.


  • Ich lese gerade "Ferien vom Ich" von Paul Keller. Es gibt noch eine kleine zusätzliche Herausforderung - das Buch ist in Sütterlinschrift gedruckt.

    Du meinst sicher Fraktur, oder? Sütterlin ist eine Schreibschrift.


    Ich habe eine Zeit lang nach Büchern in Sütterlin gesucht, damit meine Schwester üben konnte. Aber außer Kinderbüchern habe ich nichts gefunden.

    In Fraktur habe ich auch einige Bücher im Regal stehen. Schade, dass einige diese Schrift kaum lesen können.

  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Jacqueline Carey - Naamah's Kiss

    Sadie Jones - The Uninvited Guests

    Oh, da bin ich sehr gespannt, wie es Dir gefällt!

    The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.

    E. L. Doctorow





  • Ich lese gerade "Ferien vom Ich" von Paul Keller. Es gibt noch eine kleine zusätzliche Herausforderung - das Buch ist in Sütterlinschrift gedruckt.

    Du meinst sicher Fraktur, oder? Sütterlin ist eine Schreibschrift.


    Ich habe eine Zeit lang nach Büchern in Sütterlin gesucht, damit meine Schwester üben konnte. Aber außer Kinderbüchern habe ich nichts gefunden.

    In Fraktur habe ich auch einige Bücher im Regal stehen. Schade, dass einige diese Schrift kaum lesen können.

    Ich konnte mal Sütterlin lesen; habe das abc dieser Schriftart - ich finde sie wirklich schön - wenn natürlich auch sehr antiquiert. Ich bedaure es aber auch, dass die heute so gut wie kein Mensch mehr lesen kann... Ich glaube, ich habe noch ein paar wenige (1-2??) Bücher in dieser früheren Schriftart.

    Ich finde es aber wirklich klasse, dass DerFuchs sich daran probieren will - viel Erfolg gewünscht!

    Edit: Ist Deine Ausgabe die von 1916? (Gerade nachgeschaut, ET erster war 1916...)

    "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

  • .. das Buch ist in Sütterlinschrift gedruckt.

    Ich hab als Kind einige geerbte Bücher in Sütterlinschrift, korrigiere: Fraktur, gelesen -

    biff darauf, daff man beim Lefen (so innerlich..) immer etwaf gelifpelt hat,

    ging das eigentlich ganz gut.. ^^

    Einmal editiert, zuletzt von Alice ()

  • Danke. Es handelt sich um eine Ausgabe von 1923. Man gewöhnt sich nach einer Zeit an die Schrift und es geht ganz gut. Vielleicht schreibe ich dazu in den nächsten Tagen nochmal eine ausführliche Rezension. Obwohl das Buch so alt ist,ist Kellers Thema überraschenderweise brandaktuell und passt eher in die heutige als in die damilige Zeit. :)

  • (Äh -ja, natürlich Fraktur. Hatte das einfach übernommen, ohne die geistige Zwischenkontrolle zu aktivieren.. ;))

  • Min Jin Lee - Ein einfaches Leben

    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link

    Das klingt sehr spannend Kirsten

    Liebe Grüße<br />JaneEyre<br /><br />Bücher haben Ehrgefühl. Wenn man sie verleiht, kommen sie nicht zurück<br />Theodor Fontane

  • Karin Alvtegen - Eine zweite Chance

    Ich war mir sicher, es gelesen zu haben und musste erst mal suchen, aber ja, ich habe es gelesen. Es gibt sogar einen Thread hier dazu. Mal sehen, wie es dir gefällt.