Was lest ihr gerade?

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 2.921 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gaby.

  • Bernd Zangerl - Bouldering. Climbing, no ropes attached.

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Als ich die ersten Seiten gelesen habe, wäre ich am liebsten direkt in die Boulderhalle gefahren<3

    Being alone isn't something to endure - it's something to relish.

  • Denis Leary | No Cure for Cancer


    Haut in Textform nicht ganz so derbe rein wie die Liveperformance, aber ich kringel mich auch hier am laufenden Meter irre kichernd weg.


    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Den Startschuss für das Live-Programm kennt vielleicht noch die ein oder andere aus den Jahren, als MTV ein echter Musiksender war... neben vielen kurzen Clips mit Leary beim Abledern über diverse Themen lief dieses Video damals rauf und runter und hat mich sehr neugierig auf diese Type mit der großen Klappe gemacht :breitgrins:


    "Literature, unlike any other art form, requires those who enjoy it to be performers. Reading is a performance, and anything a writer can do to make this difficult activity easier is of benefit to all concerned."

    – Kurt Vonnegut

  • Robin Hobb - Die Tochter des Wolfs


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    :schmetterling:


    Gott hat dem Menschen die Phantasie gegeben, damit er darüber hinwegsehen kann was er nicht ist und den Humor, damit er ertragen kann, was er ist.

    (Horace Walpole)

  • Auf jeden Fall beginne ich gleich jetzt endlich mal DAS:


    Charlotte Roth - Die ganze Welt ist eine Geschichte und wir spielen darin mit (Michael Ende - Roman eines Lebens)


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Wenn einer, der mit Mühe kaum

    Gekrochen ist auf einen Baum

    Schon glaubt, dass er ein Vogel wär -

    So irrt sich der. (Wilhelm Busch)

  • Ich habe heute mit Otto Basils konsequent garstiger Alternative-Geschichte-Satire "Wenn das der Führer wüßte" angefangen, und bei den gleich zu Beginn logisch weiter gedachten esoterischen Auswüchsen fühle ich mich erschreckend trefflich an die heutigen Heilpraktikerhomöopendlerhandauflegschwurbelpaten und ihre leerdenkenden Kunden und Anhänger erinnert. Das Praxisschild des vollkommen charakterlosen Hauptcharakters Höllriegl deckt schon mal einiges aus diesen Zirkeln ab brainslug.gif:breitgrins:


    "Literature, unlike any other art form, requires those who enjoy it to be performers. Reading is a performance, and anything a writer can do to make this difficult activity easier is of benefit to all concerned."

    – Kurt Vonnegut

  • Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link

    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link

    Gretchen Cherington - Poetic licenseDavid Kynaston - Family Britain. Tales of a new Jerusalem

    Being alone isn't something to endure - it's something to relish.

  • Alleine von diesem kurzen Zitat muss ich ja schon grinsen (und meine dabei nach oben wandernde Augenbraue von der Decke abkratzen) - das Buch merke ich mir:D

    Aragorn: "Ihr habt schon gefrühstückt."

    Pippin: "Wir hatten das erste, ja. Aber was ist mit dem zweiten Frühstück?"

    Merry: "Ich glaube nicht, dass er weiß, dass es sowas gibt."

    Pippin: "Und der Elf-Uhr-Imbiss? Mittagessen? Vier-Uhr-Tee? Abendessen, Nachtmahl? Das kennt er doch wohl, oder?"

    Merry: "Ich würde mich nicht darauf verlassen."

    Aus: "Der Herr der Ringe: Die Gefährten"

  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Margaret Atwood - Die Zeuginnen


    Nachdem mich "Der Report der Magd" schon so dermaßen aus den Socken gehauen hat, musste ich mir unbedingt auch den Nachfolger zulegen.

    Aragorn: "Ihr habt schon gefrühstückt."

    Pippin: "Wir hatten das erste, ja. Aber was ist mit dem zweiten Frühstück?"

    Merry: "Ich glaube nicht, dass er weiß, dass es sowas gibt."

    Pippin: "Und der Elf-Uhr-Imbiss? Mittagessen? Vier-Uhr-Tee? Abendessen, Nachtmahl? Das kennt er doch wohl, oder?"

    Merry: "Ich würde mich nicht darauf verlassen."

    Aus: "Der Herr der Ringe: Die Gefährten"