Lucy Daniels - Ein Heim für den Hamster

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Lasst euch warnen von der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes - bleibt gesund!

Aber wer jetzt hier weiter Panik verbreitet, bekommt eine Zwangs-Forenpause verordnet!
  • Autorin: Lucy Daniels

    Titel: Ein Heim für den Hamster

    Reihe: Die Arche

    Seiten: 136

    Verlag: Omnibus


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    (bei Amazon nur als Doppelband zusammen mit "Meerschweinchen in Not" erhältlich)




    Meine Meinung:

    Mandy und James erhalten den Auftrag, sich über die Sommerferien um den Schulhamster Henrich VIII. zu kümmern. Gleichzeitig sorgt ein Ferienlager am Stadtrand für Aufregung...


    Da ich mich mit Hamster nicht auskenne, möchte ich diesen Teil der Handlung nicht in meine Bewertung mit einbeziehen. Wie bereits im Meerschweinchenbuch, gehe ich auch hier davon aus, dass die Haltung im Buch nicht optimal ist. Im Fokus steht jedoch vor allem eine Abenteuergeschichte für Kinder. Das neue Ferienlager in der Stadt verärgert einige Bürger, so dass diese bereitwillig die Schuld für kaputte Blumenkästen und umgeknickte Bäume bei den Jugendlichen dort suchen. Mandy und ihre Freunde und Familie versuchen, die Wahrheit hinter den Vorkommnissen zu finden. Das hat mir gut gefallen und ich vermute, jugendliche Leser (Zielgruppe laut Amazon: 10-12 Jahre) können hier gut miträtseln und sich über die Auflösung freuen. Hamster Heinrich kommt nur am Rande vor: Er muss abnehmen (zum Glück läuft er freiwillig die ganze Zeit in seinem Hamsterrad) und wird ansonsten nur geknuddelt und mit Apfelstücken gefüttert.


    Ich bin von den Büchern etwas enttäuscht, weil ich dachte, dass die titelgebenden Tiere mehr im Vordergrund stehen würden. Deshalb nur 3ratten