13. Kapitel 24–25: „An den Toren der Dämmerung“ bis „Niemandsland“

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 34 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Loons Gerringer.

  • Einiges wollte ich noch kommentieren.

    Loons Gerringer Wann hattes du die Idee mit der Pilzzerstörung durch Schwingungen? Schon von Anfang an oder kam sie während des Schreibens?

    Zerstörerische Schwingungen hatte ich vorher schon in einer anderen (FF-) Geschichte ausprobiert, und das war auch die Geburtsstunde der Story dieser Trilogie. Damals wusste ich plötzlich, wie ich meinen eigenen Roman angehen konnte.


    Der Tyggboren hat dafür gesorgt, dass der Baum wieder Nahrung bekam, also hat er ausgedient.

    Auch wenn das eigentlich nicht so ist, hat das Schicksal es im Fall dieses Tyggboren so gedreht. Pix sieht das ja auch so.



    Wie James das in unserer Welt verarbeiten wird, weiß ich nicht. Ich hoffe, dass der Kontakt zu Pix ihm helfen wird.

    Das hoffe ich auch. Wie ich James kenne, wird es allerdings Pix sein müssen, die diesen Kontakt aufrechterhält.



    Keiner unserer Freunde ist noch derjenige, der damals zu dieser Odyssee aufgebrochen ist. Ich werde auf jeden Fall die Reihe nochmal lesen. Wenn ich an all die versteckten Hinweise von Anfang an denke, die wir damals noch nicht erkannt haben, wird das erneute Lesen bestimmt viel Spaß machen!

    <3


    Als Mutter finde ich die Entscheidung grausam, aber zugleich würde ich mir für mein Kind auch wünschen, dass es das Beste aus sich und seinem Leben mach

    Ja, wenn du es weißt, aber sie weiß es nicht. Sie wird sich das ganze Leben fragen, was mit ihrem Kind ist und nicht aufhören zu hoffen.

    Ja, das meinte ich mit grausam. Pix und James können seinen Eltern wohl nie verraten, was aus Carmino geworden ist.


    Pix wird sich zuhause vermutlich durchsetzen und den Eltern insoweit Paroli bieten, dass sie vielleicht von Pix auch lernen. Ich denke sie wird vielleicht sogar Ärztin werden, auf alle Fälle wird sie studieren und einen Beruf ergreifen, in dem sie ihre Intelligenz zeigen kann. Sie wird immer eine emanzipierte Frau sein, ohne ins Emanzentum zu verfallen und in ihr wird immer ein wenig Salkurning stecken und ein kleines Mädchen. Das Mädchen wird ähnlich wie bei Kate immer dann auftauchen, wenn sie irgendwo angepöbelt oder gemobbt wird, wenn sie irgendwo denkt es geht nicht weiter und wird ihr sagen: Du hast so viel überlebt, da ist das hier doch einfach nichts. Deshalb wird sie sehr stark sein. Sie wird die Freundschaft zu James aufrecht erhalten und ihn stärken.

    Ja, so sehe ich sie auch. Nur nicht als Ärztin. Ich stelle mir vor, dass sie vielleicht Journalistin wird. Auslandskorrespondentin. Viel Reisen, viele andere Länder.


    Carmino wird beim Stern bleiben und sicher dort auch heiraten. Wenn er selbst Kinder hat wird er Sehnsucht nach seiner Familie bekommen -spätestens dann. Vielleicht nimmt er dann Kontakt zu Dorian auf (oder sicher treffen sie sich regelmäßig, liegt ja nahe) und versuchen vielleicht brechen sie nochmal auf, wenn sie wissen wie sie wieder zurückkommen. Auf alle Fälle wird es eine dicke Freundschaft mit Juniper geben, die sicher anhält.

    Ich wünsche den beiden, dass sie zwei Peregrini-Schwestern heiraten, die ungefähr so sind wie Pix und Nilke – und die ihnen dann für die nächsten sechzig, siebzig Jahre sagen, wo es langgeht!


    Ich finde es toll, dass wir die Figuren so unterschiedlich sehen können. Ich fühle mich sowohl in Kate als auch in Firn bestätigt und Aeria auch.

    Finde ich auch toll!


    Und Aeria, ich schließe mich an:

    Firn... ach, Firn...

  • Ich habe nochmal zurückgeblättert, um die letzten Worte Firns zu lesen. Die sind vorher irgendwie untergegangen. Beim Lesen weiß man ja nicht, dass es die letzten sind... :traurig:


    Mein Eindruck von diesem Band: ganz große Klasse, wie hier alle Wege zusammenkommen bzw. enden. Ich mag übrigens auch den Klappentext von "Halkarna" sehr:

    Zitat


    Auswege. Umwege. Abwege. Nirgends verzeichnete Wege. Nie beschrittene Wege. Letzte Wege.


    Gesamteindruck der Reihe: :anbet:


    ***

    Aeria

  • Habe gerade gesehen, dass ich das Lesen genossen habe, aber schon im zweiten Band keine Lesermeinung geschrieben habe. Mache mich mal dran. Und dann kaufe ich die Taschenbücher, es sei denn es kommen auch noch Hardcover?

  • Hardcover wären vor allem deshalb schön, weil die Bände dann nicht mehr geteilt werden müssten *seufz*

    Ich freu mich, dass die TBs in deinem Bücherregal gut aussehen, Aeria. Mir gefallen sie in meinem auch ganz gut. Aber vielleicht schaffe ich es ja irgendwann, die Cover noch mal neu zu gestalten bzw. gestalten zu lassen. Ich habe da ein paar Ideen, die ich wegen Geldmangel nicht realisieren konnte (und kann).

  • Die Taschenbücher bekommt man also nur im sechser Pack und mit den einfachen Covern?

  • Ja. Würd ich doch nicht machen, wenn es anders ginge.

    Amazon-TBs dürfen eine bestimmte Seitenzahl - ich glaube, es war 800 - nicht überschreiten, sonst klappt es mit der Bindung nicht mehr.


    Nachtrag: Und leider konnte ich die beiden ersten ebook-Cover nicht für den Druck verwenden, weil ich die Quelldateien (heißt das so? :/) der Fotos nicht habe. Und die hätte ich gebraucht, um die Aufschriften ändern zu können. Und die hätte ich wegen der Teilung ändern müssen. Also sehr ärgerlich. Ich hätte sehr gern die ebook-Cover verwendet.

  • Schade wirklich. Blöde Verlage, die so was wie GRM Brainfuck (mußte ich lesen) im Hardcover mit Lesebändchen veröffentlichen und so was wie deine Geschichte nicht.

  • Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass letztes Jahr ein kleiner Verlag die Bücher veröffentlichen wollte. Das war schon sehr, sehr verlockend. Letztlich habe ich es dann doch nicht gemacht, weil einiges nicht passte.

  • Habe gerade gesehen, dass ich das Lesen genossen habe, aber schon im zweiten Band keine Lesermeinung geschrieben habe. Mache mich mal dran.

    Hallo, Rhea - will nur mal dran erinnern, bevor du die Bücher vergessen hast :)

  • Nee vergessen ist n ix, aber schreiben ist halt schwierig, wenn es nicht nur eine einfache Meinung sein soll.

  • Danke, ich habe mich bemüht, deiner Geschichte gerecht zu werden. Muss noch verteilen. Aber das wird erst nächste Woche. Denke an mich, wenn es wieder eine GEschichte von dir zu lesen gibt! Vielen Dank und bleib gesund!