Isabelle Ronin - Du bist mein Feuer

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!
  • Isabelle Ronin - Du bist mein Feuer


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Broschiert: 592 Seiten

    Verlag: MIRA Taschenbuch (9. Oktober 2017)

    ISBN-13: 978-3956497728

    Originaltitel: Chasing Red

    Übersetzung: Sabine Schilasky

    Preis: 12,99 €

    auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich


    Etwas langatmig


    Inhalt:

    Als Caleb Veronica kennenlernt, ist es sofort um ihn geschehen. Er, der jede Frau haben könnte und bisher ständig mit einer anderen schlief, hat nur noch Augen für Veronica. Doch die wagt sich lange Zeit nicht aus ihrem Mauerblümchendasein heraus und kann Caleb nicht vertrauen. Zu schwer wiegen die Altlasten …


    Meine Meinung:

    Der Anfang dieses Romans hat mir noch ganz gut gefallen. Ich war gespannt, wie sich alles entwickeln würde und freute mich auf eine romantische, erotische Geschichte. Doch die Protagonist*innen gingen mir schon bald ein wenig auf die Nerven. Caleb verhält sich wie ein besitzergreifender Macho. Was eine Frau an einem solchen Typ finden kann, ist mir absolut schleierhaft. Insofern konnte ich Veronicas anfängliche Ablehnung ja noch verstehen. Aber irgendwann kriegt er sie dann eben doch rum. Das konnte ich dann nicht mehr verstehen. Zwar erzählt die Autorin über die Gefühle und Gedanken der Personen, aber sehr distanziert. Ich habe darüber gelesen, aber nachempfunden konnte ich das alles nicht. Ich bin mit den Figuren einfach nicht warmgeworden und sie waren mir nicht sonderlich sympathisch.


    Im Mittelteil will die Handlung dann nicht so recht vom Fleck kommen. Da zieht es sich etwas. Und was passiert, ist ziemlich klischeehaft und vorhersehbar. Die richtigen Höhepunkte fehlten mir einfach. Auch erotische Szenen habe ich schon bessere gelesen. Zum Glück waren es hier nicht allzu viele.


    ★★★☆☆