Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund - Nackenbeißerlesewochenende zum Valentinstag 14.2.-16.2.2020

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 117 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von dodo.

  • Ihr Lieben,


    Traditionen soll man ja hegen und pflegen ;) wenn natürlich auch längst nicht alle, so doch diese eine hier im Forum :elch:

    Daher gibt es auch dieses Jahr "Nackenbeißer zum Valentinstag" und damit ausnahmsweise einen Themenschwerpunkt!


    Eher klassisch sind damit ja meistens historische Liebesromane mit so salbungsvollen Titeln wie Highlander der Leidenschaft, Wikinger des Herzens, Der verruchte Spion gemeint. Aber dehnt das ganze gerne auf alle Bücher aus, von denen ihr findet das sie zum Motto passen.


    Ihr kennt das ja schon, gerade hier ist es ausdrücklich erwünscht, eifrig zu zitieren (bitte immer mit der Zitatfunktion und wenn möglich mit einer Seitenangabe oder zumindest mit dem Kapitel) und natürlich einiges über euer Buch zu erzählen. Die eifrigen stillen Mitleserinnen wollen schließlich auch auf ihre Kosten kommen :elch:

    Plaudert aber natürlich wie immer auch gerne was ihr grad sonst so macht. ^^


    Viel Spaß beim Lesen und mit all den Schurken, Lairds und Ladies ;)


    Grüße

    Holden


    PS: Den Titel aus diesem Jahr habe ich mir bei Paul Zech geklaut

  • Ich bin dieses Wochenende bei meinen Eltern; habe aber natürlich einen Nackenbeißer eingepackt und hoffe, dass ich auch zum Lesen komme!


    Amanda Quick - Skandal um Mitternacht

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Klappentext laut Google Books:

    Die zauberhafte Detektivin Lavinia Lake und ihr attraktiver Partner Tobias March schweben im siebten Himmel. Alles scheint perfekt für ihn so lang ersehntes romantisches Wochenende: Eine märchenhafte Burg, ein prunkvolles Fest und unendlich viel Zeit für ihre frisch erblühte Liebe. Doch dann trifft Tobias auf eine alte Bekannte: die wunderschöne Aspasia Gray behauptet, sie werde bedroht, und will überhaupt nicht mehr von Tobias' Seite weichen. Lavinia hält das natürlich für einen billigen vorwand - bis ein Mord geschieht ...


    Das klingt mehr nach Krimi als nach Erotik. Ich hoffe, es wird trotzdem lustig :D

  • Ich wollte dieses Jahr auf Nummer sicher gehen und hab gestern erstmal geschaut, was sich ausleihen lässt.

    Jetzt hab ich eine größere Auswahl als geplant :lachen: Und jetzt hab ich gleich 2 Beißer in denen Gedächtnisverlust eine Rolle spielt :S


    Ein Buch hab ich diese Woche von Netgalley bekommen, das passt auch ganz gut *gg*



    Hier meine Auswahl (und ich hab schon aussortiert, keine Wikinger 8| dieses Jahr bei mir :lachen: )


    Die Sehnsucht des Highlanders von Hannah Howell

    Zwischen Pflicht und purem Verlangen von Anne Gracie

    Der Earl und sein verführerischer Engel von Michelle Willingham

    Crushing on the Cop von Piper Rayne

    In den Armen des Raubritters von Susan Hasting

    Gentlemen of New York: Rau wie Eisen von Joanna Shupe

    Die Geliebte des Kosaken von Megan MacFadden


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

  • Hallo


    Weil ich solche Bücher nicht habe und mich auch nicht dafür begeistern kann, aber trotzdem gerne dabei wäre, habe ich mich mit der Erlaubnis von HoldenCaulfield für einen Liebesroman entschieden.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Chloé Duval - Wir beide, nach all den Jahren


    Ich werde jetzt gleich damit beginnen, jedoch glaube ich nicht das ich heute sehr lange lesen werde, weil ich Freitag leider immer sehr müde bin.

    Nigends findest du Frieden als in dir selbst.

  • SunshineSunny 's Buch sieht total schön aus. Bin gespannt, wie du es finden wirst. Und vielleicht gibt's ja doch ein paar Nackenbeißer Zitatstellen für uns ;)


    Und HoldenCaulfield , du bist ja mal mega gut ausgestattet :love: "In den Armen des Raubritters" klingt nach einer wunderbaren Frauenfantasie :flirt:


    Zank 's Klappentext toppt bis jetzt alles: Lavinia Lake und Aspasia Gray buhlen um den selben Mann. Ein P**** - Regisseur hätt's nicht schöner ersinnen können :daumen:



    Mein Töchterchen fiebert und wir ham paar Termine aber ich versuche trotzdem mitzulesen :leserin:


    Starten werde ich hiermit:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Kira, uneheliche Tochter eines Hotelbesitzers, will alles sein, nur nicht wie ihre Mutter, deren einziger Lebenszweck es war, sich einen reichen Mann zu angeln. Kira gibt sich deshalb hart, ehrgeizig und männlich. Ihr Halbbruder hasst sie, denn nach dem Tod ihres Vaters machte dieser Kira und ihren Bruder zu seinen gemeinsamen Erben. Aus Angst vor ihrem Bruder sucht sie Schutz bei Pascal Engel, der Bodyguards ausbildet und offen seine sexuellen dominanten Neigungen lebt. Es prickelt zwischen Kira und Pascal, doch aus Angst, wie ihre Mutter zu werden, traut sie sich nicht, sich auf ihn einzulassen. Ein Umstand der Pascal allerdings ziemlich egal ist, als er beschließt, Kira haben zu wollen ... Teil 3 der romantischen BDSM-Reihe "Hard & Heart".

  • Zank 's Klappentext toppt bis jetzt alles: Lavinia Lake und Aspasia Gray buhlen um den selben Mann. Ein P**** - Regisseur hätt's nicht schöner ersinnen können :daumen:

    Danke danke :D

    Mein Mann ist aber auch ganz begeistert von deinem Buch aus der Reihe "Hard & Heart" ^^


    Wir lesen jetzt gerade die Klappentexte von HoldenCaulfield s Büchern und melden uns dann wieder mit einer Leseempfehlung (falls du noch nicht angefangen hast).

  • Halllo Mädels,


    ich habe heute einen Tag Urlaub und war vorhin in der winzig kleinen Reinickendorfer Bibliothek "Am Schäfersee". Dort habe ich mich durch das Segment der "erotischen Romane" gewühlt und bin auch fündig geworden. Einmal habe ich mir "Die weise Thérèse" von Marquis d´Argens, eine "erotische Beichte aus dem 18. Jahrhudert" ausgeliehen.

    Dann noch "In der Gewalt des Jadedrachen" von Lena Morell.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links



    Ich werde jetzt erst einmal in den "Jadedrache" reinlesen.

    Viel Spaß mit euren strahlenden Helden und den Heldinnen in Nöten, die gerettet werden müssen! :P

  • Mein Buch hat immerhin schon mal eine männliche Hauptperson nach meinem Geschmack: dominanter, blauäugiger Bodybuilder - Bodyguard, der die Frauenwelt nicht nur im Bett zu verstehen weiß haaaachz

  • Ja so eine Stelle gab es schon im Prolog. 8o


    Amelie schloss die Augen und sah im Geiste Edwans Gesicht vor sich. Sein unwiderstehliches Lächeln, seine grau-blauen Augen, sein immer etwas zerzaustes Haar, als wäre es zu rebellisch, um sich zähmen zu lassen. Sie fühlte seine schwieligen Hände auf ihrer Haut und seinen Mund auf ihrem, als wäre es erst gestern gewesen, dass sie sich ihm am Strand hingegeben hatte.

    Nigends findest du Frieden als in dir selbst.

  • Eben habe ich mit meinem Buch angefangen und erstmal beginnt es aus Tobias' Sicht. Wir erfahren bereits auf den ersten Seiten, dass er üblicherweise mit Lavinia im Park oder auf ihrem Schreibtisch intim wird. Umso schöner, dass sie nun im Zusammenhang mit einem Kostümfest ein Wochenende den Beischlaf im Bett ausprobieren können.

    Zuerst steht allerdings seine Ex Aspasia im Kleopatra-Kostüm vor seinen Gemächern...


    PS: Nicht vergessen! Aspasia ist die mutmaßlich Böse. Ihr schwärmt hier ja schon geradezu von ihr ;)

  • Über unsere Protagonisten wissen wir noch nicht so viel. Er hat "stattliche Schultern" und ihre Haarfarbe wird erwähnt. Na, wer errät sie?


    Aspasia kennen wir nun schon etwas genauer: gute Figur, braune Haare und vor ihrer Tür lag ein Memento-mori-Ring, der sie und Tobias an einen Zachary erinnerte, den man wohl aus einem vorherigen Band kennen sollte. Er war wohl ein Mörder, der sich an einem anderen Mörder orientiert hat, der dieses Motiv liebte. Und jetzt vermute die beiden, dass es einen neuen Mörder gibt, der sich an Zachary orientiert, der sich an dem anderen orientiert hat... Ihr wisst schon. :clown:

  • Wir erfahren bereits auf den ersten Seiten, dass er üblicherweise mit Lavinia im Park oder auf ihrem Schreibtisch intim wird. Umso schöner, dass sie nun im Zusammenhang mit einem Kostümfest ein Wochenende den Beischlaf im Bett ausprobieren können.

    Herrlich geschrieben, liebe Zank :totlach:

    Über unsere Protagonisten wissen wir noch nicht so viel. Er hat "stattliche Schultern" und ihre Haarfarbe wird erwähnt. Na, wer errät sie?

    Etwa blond? :verlegen:


    Ich möchte denn auch mal das erste Zitat mit euch teilen:

    "Die Teller scheppern, als sie sie auf den Tisch stellt. Zum Glück zerbricht keiner, sonst würde er sie womöglich zur Strafe noch übers Knie legen. Sie hämmert die Stirn gegen den Kühlschrank. "Neeeeiiiiinnnn!"

    "Ist was passiert ?"

    Augenblicklich steht sie wieder aufrecht und dreht sich gesittet zu ihm um. "Nein. Alles in..." Shit. Er ist nackt. Nein, zum Glück nicht ganz. Er trägt eine Jeans. Reflexartig atmet sie auf und hält gleich darauf wieder die Luft an. Oben sieht sie auf Muskeln, nichts außer Muskeln, und was für welche. Sie keucht. Oh Gott! Nein! Sie hat gerade gekeucht! Er grinst, und er hat sich rasiert, und er riecht nach Aftershave, und seine Augen sind so blau wie der Ozean... Seufz." (S.65f)


    Na Ladies, zum Fingernägel knabbern, nicht wahr? :breitgrins:

  • Ich konnte mich wie erwartet nicht dazu aufraffen einen Nackenbeißer zu besorgen, musste aber trotzdem ein bisschen hier reinschauen. Bin gespannt ob noch das eine oder andere Zitat von euch folgt :popcorn:


    Zank: Die Namen sind echt der Knaller!


    @Holden: Der Earl und sein verführerischer Engel erfüllt für mich alle Kriterien wie ich mir so ein Cover vorstelle :elch:

    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link






    Konstanze: hehe, sooo viele Muskeln!


    Viel Spaß euch allen beim Lesen!

  • Mädels, ich besitze zwar keine Nackenbeißer und kann mich auch nicht überwinden, einen in die Hand zu nehmen... Aber: Ich amüsiere mich köstlich. Ich werde das Wochenende auf jeden Fall, immer mal wieder gucken kommen. :totlach:

    :leserin:Kendare Blake - Der schwarze Thron ( Die Schwestern 1 )

  • Zank

    Hihi klären wir sie mal auf: sie hat natürlich rote Haare :elch: (blond ist tatsächlich auch öfter, aber immer stellt sich irgendwann raus, das es eher rotblond ist. Kupferfarbene Kaskaden die ihr über die Schultern fallen und so *gg*)


    Bestimmt hat der Bursche auch ein eightpack! (Sixpacks sind nämlich out. Bei Crushing the Cop, wird das sogar im Klappentext erwähnt und ich fragte mich da schon, was zur Hölle ist ein Eightpack?? :lachen: )


    MatildaDean

    Das stimmt allerdings :lachen:

    Früher waren die Bücher meist wirklich stärker in diese Richtung gestaltet. :lachen:


    Kommen wir zu meiner ersten Lektüre:


    Hier noch mal für alle die Inhaltsangabe von amazon:


    In den Armen des Raubritters von Susan Hastings


    Zitat

    Herzogstochter Isabella hat ihre Jugend in einem Kloster verbracht, wo man ihr Anstand und Keuschheit beibrachte. Nun ruft ihr Vater sie zurück an seinen Hof, denn Isabella soll vermählt werden. Auf dem Weg wird der Tross überfallen. Mit knapper Not entkommt sie den Angreifern, doch ihren Anführer, den Raubritter mit den strahlend blauen Augen, kann sie nicht vergessen. Als Isabella diesen auf der väterlichen Burg dann im stattlichen Ritter Michael wiedererkennt, kämpft sie mit ihren Gefühlen: Sie sollte ihren Vater warnen, aber ihr Herz schlägt mit wachsender Leidenschaft für den dunklen Ritter …


    Ich hab jetzt tatsächlich auch Lust drauf, weil ich mein, so ein düsterer, gar bööser Raubritter. Bestimmt war alles nur ein Missverständnis und so :err: