Nadine Erdmann - Feindschaften

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!
  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Topher hat Camren weiterhin im Visier, aber auch vermeintliche Freunde der Hunts wenden sich in der Schule von ihnen ab. Carlton heckt inzwischen wieder neue finstere Pläne aus. Die Spuks haben einen Einsatz in einer bewachten Residenz, doch dort passt nichts zusammen.

    Das Cover passt zur bisherigen Reihe und auch perfekt zum vorliegenden Buch. Es ist wie immer detailreich gestaltet, obwohl man nicht alles auf den ersten Blick erkennt und es so nicht allzu viel über das Buch verrät.

    Der Schreibstil der Autorin ist einfach fantastisch. Orte und Charaktere werden ausgezeichnet beschreiben und entwickeln sich auch (langsam , aber doch) beständig weiter. Und das Tempo passt einfach perfekt; weder wird gehudelt, noch unnötig in die Länge gezogen.

    Auch der 4. Teil ist erstmals ruhig, bevor es dann aber in einem actionreichen Finale zur Sache kommt. Dazwischen ist ebenfalls für jede Menge Spannung gesorgt.

    Einige Fragen, die den Leser seit Band 1 begleiten, werden hier angeschnitten und man erfährt einiges und trotzdem bleiben (natürlich) viele Fragen.

    Die verschiedenen Handlungsstränge wurden wieder glänzend miteinander vernetzt, sodass man immer tiefer eintaucht in das Universum der Totenbändiger.

    Am Ende des Buches gibt es wieder einen kleinen Cliffhanger. Und so verharre ich bereits jetzt auf den 5. Band der Reihe.

    Fazit: Auch der 4. Band kann restlos überzeugen. 5 von 5 Sternen