Piper Rayne - Crushing on the Cop

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von HoldenCaulfield.

  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links



    Titel: Crushing on the Cop

    Autorin: Piper Rayne


    Allgemein:

    272 S., Forever, 2020


    Reiheninfo:

    1. Flirting with Fire

    2. Crushing on the Cop

    3. Mad about the Medic


    Inhalt:

    Vanessa hat sich eines geschworen: Never ever geht sie mit Cristian Bianco aus. Er ist schließlich Polizist, wie ihr Vater und sie braucht auf keinen Fall einen weiteren Mann in ihrem Leben, der ihr Leben kontrollieren möchte. Doch Cristian lässt einfach nicht locker. Er besteht auf dem Date, das sie durch die Versteigerung (siehe Band 1) ergattert hat. Und plötzlich hat Vanessa den schönsten Abend seit langem, doch kann sie über ihren Schatten springen und zugeben, das Cristian ihr doch mehr bedeutet?



    Meine Meinung:

    Irgendwie war das Ganze einfach so nichtssagend. Es gibt die üblichen Sexszenen, die zumindest keine peinlichen Bezeichnungen für Geschlechtsteile aufweisen, aber sich vor allem um gezwirbelte Nippel drehen. (Und das Cristian sich in sie rammt...)

    Das meiste klingt nach einem waschechten Porno ausgelegt für Männer.


    Cristian ist zumindest kein Macho, der Vanessa alles aufzwingt. Er ist sehr offen mit seinen Gefühlen.Vanessa soll diejenige sein, die eher verschlossen ist. Allerdings kam ihre Figur einfach nicht so richtig rüber. Ihre Probleme und auch ihre Geheimnisse, das wirkte auf mich Flach und ohne Tiefe. Ich konnte nicht fühlen, das es wirklich schlimm für sie war. Sie war mir ehrlich gesagt als Figur ziemlich egal. Auch ihre Beziehung zu ihrem Vater wird als wichtiger Punkt aufgegriffen, der ihre Persönlichkeit geformt hat. Aber auch diese wird einfach so hm abgearbeitet ,schnell ein kleines Problem aka seine neue Frau kreiert, aber so wirklich ein echter Konflikt entsteht im Grunde nicht. Es wird abgefrühstückt, abgehakt und dann auf zum nächsten Punkt. Dadurch werden die eigentlich ganz guten Ideen nicht ausgearbeitet, alles wirkte dadurch flach.Ich hätte im Grunde auch die Packungsbeilage eines Medikaments lesen können.


    Auch die Gefühle die sich zwischen Cristian und Vanessa entwickeln, ich habe da einfach nichts gefühlt. Im Grunde geht es nur darum, das Vanessa toll aussieht und nicht auf ihr Aussehen reduziert werden will. Aber genau das passiert im Grunde die Ganze Zeit. Sie ist eigentlich Designerin, aber im Grunde geht es auch darum nur am Rande. Was genau Cristian an ihr findet, wird für mich daher nicht besonders deutlich.

    Obwohl ich "Flirting with Fire" auch eher durchschnittlich bewertet habe, fand ich den ersten Band in der Hinsicht auch besser. Man hat wenigstens verstanden, weshalb sich die beiden Figuren verlieben.

    Die Polizeiarbeit oder generell die Tatsache das Cristian Polizist ist, spielt ebenfalls kaum eine Rolle. Und wenn, dann nur im Hinblick darauf, das es zu Beginn um seinen Chef geht (Vannessas Vater) und später darum, die Heldenfigur zu spielen. Leider setzt er sich immer wieder über ihre Wünsche hinweg. Immerhin hat sie zu Beginn mehrmals betont, das sie eben nicht mit ihm ausgehen möchte. Das sie sich überreden lässt, wird selbstverständlich als romantisch transportiert. Bei mir hinterlässt das aber eher einen unangenehmen Beigeschmack. Außerdem bittet sie ihn in einer wichtigen Sache, sich heraus zu halten und sie das regeln zu lassen. Statt das er dann versucht, das sie doch eine andere Lösung finden können, macht er das hinter ihrem Rücken. Auch dies hätte ein glaubwürdiger Konflikt sein können. Aber auch hier: Nach zwei kurzen Kapiteln ist auch das abgefrühstückt.

    So, mehr kann ich tatsächlich nicht sagen. Bleibt nur noch der dritte der Bianco Brüder (jap die heißen wirklich so) Luca. Der hat gleich am Ende des Bandes noch schnell die Bombe platzen lassen um eine Überleitung zu Band 3 zu gewährleisten.


    Von mir gibts:


    2ratten

  • Tust Du Dir den dritten auch noch an? :breitgrins:

    The west-winds blow, and, singing low,
    I hear the glad streams run;
    The windows of my soul I throw
    Wide open to the sun.

    (John Greenleaf Whittier)