Das Hamsterrad läuft - Special Corona Lesehamstern

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 911 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von MatildaDean.

  • Das denke ich auch, das Netz muss momentan ziemlich herhalten. Bei den Klufti-Autoren sind es ja auch zwei Videos gleichzeitig, die ablaufen. Das dürfte den Stream auch nicht gerade erleichtern. Aber macht nichts, der Ton ist sauber bei mir gewesen. Von ihnen gab es auch etwas Kostenloses über audible, ich weiß aber gar nicht genau, was das ist. Habs nur gehamstert. :elch:

    :lesen: Tad Williams - Das Reich der Grasländer 2

  • Guten Morgen allerseits,


    Ich bin gerade aufgestanden und lese nun weiter in “Das Mädchen am Rio Paraíso“ von Ana Veloso. Das Buch gefällt mir besser als die anderen zwei Bücher der Autorin, die ich bisher gelesen habe. Ich hoffe, ich kann “Das Mädchen...“ heute noch beenden.



    Euch allen einen schönen Mittwoch und bleibt gesund!

  • Ich habe gar keine Zeit für diese ganzen Streams, Podcasts etc. Kai Meyer ist auf meiner Merkliste und letztens habe ich zufällig reingeschaut als Dan Reynolds (Sänger von Imagine Dragons) zusammen mit seiner 7jährigen Tochter seine Lieder gesungen hat. Das war sooo niedlich.

    Ach ja, daheim bleiben ohne Kinder wäre so entspannt... ^^ Ich würde mich nicht langweilen.

  • Ich komme auch nicht groß dazu, mir die aktuellen Angebote anzugucken. Ich muss ja ganz normal meinen vollen Tag arbeiten und diverses Drumherum erledigen. Gelesen hab ich an den Arbeitstagen bisher auch eher wenig.


    Um mir das Zuhausebleiben zu versüßen und wenigstens im Kopf zu reisen, habe ich gestern ein Bretagne-Reisebuch angefangen, "Lesereise Bretagne - Beim Leuchtturmwärter brennt noch Licht" von Stefanie Bisping. Viel Neues erfahre ich daraus zwar nicht, aber es ist einfach schön, in meine Herzensgegend entführt zu werden. Ich "war" schon auf Ouessant und der Belle-Île sowie in Nantes (kenne ich im real life noch nicht, scheint aber interessant zu sein) und bin jetzt gerade im Kapitel über das Künstlerörtchen Pont-Aven gelandet (was malerisch, aber auch ziemlich touri-überlaufen ist).

    The west-winds blow, and, singing low,
    I hear the glad streams run;
    The windows of my soul I throw
    Wide open to the sun.

    (John Greenleaf Whittier)




  • Die Handlungsstränge in meinem Buch Betrunkene Bäume beginnen sich zusammenzufügen. Bäume gibt es auch, ob in Sibirien oder in deutschen Wohnungen, nur betrunkene kamen noch nicht vor. Betrunkene Bäume gibt es tatsächlich. Man nennt so die Bäume, die kippen, weil der Permafrost schwindet.


    Mein Arbeitstag draußen im Garten macht sich heute bemerkbar. Stundenlanges Beschneiden von Bäumen und Sträuchern ist halt doch keine alltägliche Arbeit. Der Berg an Strauchschnitt, der sich seit letzten Herbst angesammelt hat, ist hoch. Das jährliche Osterfeuer mit Familie und Nachbarn entfällt ja diesmal.

  • Ich höre grade die neueste Folge der Drei ??? : Der dunkle Wächter


    Ganz cool bisher, nach dem ich die letzten Folgen eher durchwachsen fand.

    Bob ist verschwunden und Peter und Justus inspizieren das Haus, in dem Bob eigentlich zu finden sein sollte. Aber bisher keine Spur von ihm.

  • HoldenCaulfield ich dachte, du schaust Freud? :err:

    Ich drücke mich ein bisschen um meine Mitternachtsfalken und fang auch laufend irgendwas anderes an zu tun.

    Es ist schon eine interessante Geschichte und solide geschrieben (Ken Follett halt), aber irgendwie geht mir das Lesen nicht schnell genug. Solche Bücher sind für mich ja mehr so wie ein Film - zuschauen und mitfiebern - aber eben weniger Nachdenken, was ich bei Büchern eigentlich lieber mag. Jetzt wünschte ich, ich hätte mir den Film angeschaut (gibt doch sicher einen?) und statt dessen etwas Gehaltvolleres gelesen, aber abbrechen mag ich nun auch nicht, weil ich wissen will, was den Personen noch passiert. Herrje...:rolleyes:8)

    Viele Grüsse,

    Weratundrina :verlegen:


    Help me, help me ~ Won't someone set me free? ~ There's no right side of the bed ~ With a body like mine and a mind like mine

    ~ IDLES ~


  • Weratundrina

    Ich hab die erste Folge beendet.^^ Den Rest heb ich mir noch ein bisschen auf.


    Ich amüsiere mich grad noch mit den drei Burschen aus Rocky Beach. Die Folge macht mir echt Spaß.

    Danach bastle ich ein bisschen in meinem Bücherjournal herum und werde lesen. Intrige von Robert Harris wartet auf mich. :err:

  • Ich komme nicht so recht in die Pötte beim lesen. Obwohl mir mein Buch eigentlich ganz gut gefällt (Mord zur Geisterstunde - Jean G. Goodhind). Letzte Nacht konnte ich zwar nicht gut einschlafen, habe die Zeit aber dann statt zum Lesen zum Podcast hören genutzt.


    Heute will ich noch ein bisschen was im Haushalt machen und bewerben sollte ich mich auch noch. Es frustriert mich, weil im Moment wirklich keine einzige Stelle mehr ausgeschrieben ist, die auf mein Bewerbungsprofil passen würde, aber trotzdem muss ich die Auflagen des Arbeitsamtes erfüllen, weil es sonst Einstelltage gibt. Ich schätze, es wird auf Blindbewerbungen hinauslaufen. Ach ja, und Wäsche sollte ich auch noch waschen.


    Ich hoffe, dass ich heute Abend mal wieder etwas zum Lesen komme. Zeit hätte ich ja, aber mit der Konzentration hapert es etwas...:rolleyes:

    Liebe Grüsse Hanni 8)

  • Hallo allerseits,


    Ich habe etwas im “Mädchen am Rio Paraíso“ weitergelesen und die Handlung wird immer spannender. Nebenbei gucke ich gerade den Film “Winters Tale“ mit Colin Farrell.

    Euch allen noch einen schönen Tag.

  • “Winters Tale“ mit Colin Farrell.

    Euch allen noch einen schönen Tag.


    Das war mit ca. 13 mein aaaaaaaaaaaaaaaaabsolutes Lieblingsbuch, fand den Film leider gar nicht gelungen. (auch wenn ich den Typ gern mag)

    Viele Grüsse,

    Weratundrina :verlegen:


    Help me, help me ~ Won't someone set me free? ~ There's no right side of the bed ~ With a body like mine and a mind like mine

    ~ IDLES ~


  • Weratundrina : Das Buch liegt noch auf meinem Sub. Den Film habe ich vorhin nicht so genau mitverfolgt, weil ich nebenbei Essen gekocht habe. Fand den Film aber insgesamt nicht so toll. War mal wieder typisch Hollywood in der Machart. ^^^^

  • Ja, das stimmt - da ist alles zu kurz gekommen, worum es mir damals ging, allerdings ist das Lesen des Buches halt auch ewig her, vielleicht wäre ich jetzt...ähm 33 Jahre später...auch nicht mehr so begeistert von dem Buch. 8)

    Viele Grüsse,

    Weratundrina :verlegen:


    Help me, help me ~ Won't someone set me free? ~ There's no right side of the bed ~ With a body like mine and a mind like mine

    ~ IDLES ~


  • Ich hab es gelesen - in der deutschen Übersetzung heißt es natürlich “Wintermärchen”. Ich fand es faszinierend und interessant, aber auch wirklich sehr surreal. Man braucht da schon einen langen Atem, bis man auf der letzten Seite angelangt ist. Eine Rezi ist hier irgendwo vergraben.


    Der Film dagegen ist ziemlich gestrafft und enthält zwar die wesentlichen Handlungselemente, lässt aber auch ganz viel weg, so dass man einen einigermaßen roten Faden hat. Ich mochte ihn... :popcorn:

    :lesen: Tad Williams - Das Reich der Grasländer 2

  • Ich hab jetzt endlich die Mitternachtsfalken beendet. Herrje, war das spannend, so schnell les ich kein "Abenteuerbuch" mehr, das machen meine Nerven nicht mehr mit. 🙈😁

    Was als nächstes kommt, das entscheide ich erst morgen, jetzt muss ich entspannen 😂

    Viele Grüsse,

    Weratundrina :verlegen:


    Help me, help me ~ Won't someone set me free? ~ There's no right side of the bed ~ With a body like mine and a mind like mine

    ~ IDLES ~


  • Ich hab ein bisschen in Intrige von Robert Harris gelesen. So interessannt der Fall ist. Harris zieht das ganze zum Teil etwas arg in die Länge. Dadurch kam die Handlung eine Zeitlang kaum vom Fleck.

    Man sollte keine horrende Spannung erwarten. Es ist eher ein historischer Roman und kein Thriller in dem Sinne. Unfassbar finde ich, daß billigend in Kauf genommen wurde einen unschuldigen zu Verurteilen und ihn auch der öffentlichen Demütigung aus zu setzen.

    Fun fact: Dreyfus wurde ja Jahre später doch für unschuldig erklärt, dies würde aber quasi hinter verschlossenen Türen gemacht. Niemand berichtete so Aufsehen erregen darüber, niemand entschuldigte sich öffentlich.

    Zurecht einer der größten Justitskandale Frankreichs, wenn nicht gar Europas.

  • Ich habe heute noch keine Seite gelesen. Ständig schellte das Telefon und irgendjemand hatte ein Problem, das selbst nicht gelöst werden konnte. Glücklicherweise war alles auf die ein oder andere Weise zu lösen.


    Der schönste Anruf kam von meiner Tochter, die heute ihre letzte Prüfung hatte und sich nun examinierte Altenpflegerin nennen darf. :herz:

  • Nachdem ich so lange in dem Thread "Bücher über Bücher" gestöbert habe, hab ich mir dies hier vom SuB genommen:


    Hay, Sheridan - Die Antiquarin


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Erstling der Autorin, die selbst in einem berühmten New Yorker Antiquariat gearbeitet und auch über Herman Melville geforscht hat. Scheint wohl autobiographisch zu sein? Naja, wahrscheinlich habt ihr das alle schon gelesen, da es von 2007 ist und ich ja idR das lese, was der Bücherschrank hergibt. :D

    Viele Grüsse,

    Weratundrina :verlegen:


    Help me, help me ~ Won't someone set me free? ~ There's no right side of the bed ~ With a body like mine and a mind like mine

    ~ IDLES ~


  • Ich glaube nicht, dass ich das*% kenne, Weratundrina , obwohl mir der Titel bekannt vorkommt (der Autorenname aber nicht..) - magst Du was darüber schreiben dann? (Auch gerne schon "unterwegs"..) :)