Das Hamsterrad läuft - Special-Corona-Lesehamstern

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 1.411 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von HoldenCaulfield.

  • Ich hab weitere 100 Seiten geschafft und hab nun noch gut 80 Seiten zu lesen. Ich kann nicht sagen, dass das Buch unspannend ist, aber irgendetwas am Schreibstil stört mich. Dieses unentwegte abdriften in Erinnerungen, jedes Mal wenn es in der "Jetzt-Zeit" spannend wird, nervt irgendwie. Ausserdem wechselt es in jedem Kapitel dauernd hin und her, sobald sich die Protagonistin an etwas von früher erinnert.


    Mein Kopf macht auch Zicken, ich glaub ich spüre den Regen/Schneefall, der heute in der Nacht kommen soll. Wäre aber schon klasse, wenn ich das Buch heute noch beenden könnte...:rolleyes:

    Liebe Grüsse Hanni 8)

  • Ich mache mir mal wieder einen gemütlichen Leseabend auf der Couch mit einem Earl Grey Tee, in der Hoffnung so ein wenig länger durchzuhalten.


    Ich habe heute Tief im Wald und unter der Erde von Andreas Winkelmann begonnen. Ich habe die ersten 40 Seiten gelesen und der Thriller startet nervenaufreibend. :thumbup:Es gab schon vier Tote, bei denen es nach einem tragischen Unfall aussieht. Aber als Leser weiß man da mehr. Außerdem kam es schon zu einer Entführung. =O

    Bisher hst der Thriller sehr vielversprechend angefangen.

  • Ich habe am Wochenende ein bisschen Bücher sortiert, am Frauenarchiv gearbeitet, auf FB über das Bloggen diskutiert und bin aus einer Büchergruppe ausgetreten. Jetzt sticke ich noch ein bisschen und freue mich auf das morgige vormittägliche Lesen.

    Habt noch einen schönen Abend :love:

    DDR-Buch-Blog

    Denn ich, ohne Bücher, bin nicht ich. - Christa Wolf

  • Lykantrophin : von Christina Henry hat mir letztes Jahr "The Mermaid" ausgesprochen gut gefallen. Ich bin gespannt auf Deine Eindrücke zum "Ghost Tree".


    Anne: Island fände ich auch mal interessant als Reiseland. Leben würde ich dort allerdings ungerne, wäre mir auf Dauer zu kalt und im Winter zu düster. Mir reicht es ja jetzt schon mit dem ewigen Grau und der Kälte :(


    Ich bin gestern mit "The Woman in White" fertig geworden, hat mir sehr gut gefallen. Ich muss nur noch das Vorwort lesen - da geht es bei den Penguin-Ausgaben oft um Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte inklusive Spoiler zum Inhalt, deshalb spare ich mir das immer bis zum Schluss auf.

    The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.

    E. L. Doctorow





  • Mein Lesefluss stellt sich langsam wieder ein. Ich arbeite die kommenden zwei Wochen noch zu Hause, daran schließt sich dann eine Woche Urlaub an. Der Mann ist ab Montag wieder im Dienst. Und so kommt wieder ein bisschen Normalität ins Haus ^^


    Ich schaffe meine wilden isländischen Frauen noch diesen Monat. Und ich freue mich, dass ich euch das Buch so richtig vorstellen kann. Habe mir nämlich viele Notizen gemacht.

    DDR-Buch-Blog

    Denn ich, ohne Bücher, bin nicht ich. - Christa Wolf

  • Anne


    Das freut mich sehr für Dich! ;) (ich liebe auch Normalität ^^)


    Heute war Mr. Sagota wieder "Lesehamstern" in der Biblio - und beim 2. Anlauf wurde das Jugendbuch, nach dem ich suchte und das vorbestellt war, endlich gefunden (ein junger Mann flitzte quer durch die Biblio, wurde mir berichtet :wegrenn::zwinker:, bei diesem werde ich mich nochmal bedanken :herz:)

    Und dvd's hat er natürlich auch mitgebracht, wenn auch keine von meiner Liste, aber Anfang Februar möchte ich ENDLICH selbst wieder in die Biblio gehen....


    Bei mir funzt es momentan mit Rezis wieder besser, was mich sehr erleichtert und ein Buch (Irland-Krimi) schaffe ich sicher noch zu lesen. Nun muss ich nochmal kurz einkaufen und werde heute Abend :lesewetter:, das regnerische und wieder milde Wetter laden dazu ein... :zwinker:

    "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

  • Da mein Mann mal wieder gerne Fußball schauen möchte, nutze ich die Zeit zum Lesen. Ich bin momentan ganz begeistert, wie viel ich diesen Monat für meine Verhältnisse schon gelesen habe. :banane:Einerseits habe ich die Prioritäten anders gesetzt, aber auch der Mutterschutz hilft sehr Lesezeit zu finden, trotz der Betreuung meines 4jährigen.


    Mittlerweile habe ich den Thriller Tief im Wald und unter der Erde von Andreas Winkelmann ausgelesen und bin begeistert vom Buch. :thumbup:


    Heute fange ich daher ein neues Buch an: Feuertaufe von A. Sapkowski. Das Buch ist der dritte Band der Hexer-Saga und ich bin schon sehr gespannt, wie es weiter geht.

  • Hach, eure Erwähnungen von Island haben bei mir den Wunsch aufkommen lassen ein Buch zu Lesen, dass in Island spielt. ^^Bisher war ich noch nie in Island, aber reizen würde mich es schon da mal einen Urlaub zu verbringen. Mal schauen, ob das irgendwann mal klappt.


    Falls jemand einen Tipp hat, für einen Krimi, der in Island spielt, immer her damit! ;)


    Gesten habe ich leider nur noch wenige Seiten gelesen. Ich war einfach zu müde...

  • Einerseits habe ich die Prioritäten anders gesetzt, aber auch der Mutterschutz hilft sehr Lesezeit zu finden, trotz der Betreuung meines 4jährigen.

    Sehe ich das richtig, dass da ein Geschwisterchen unterwegs ist? :)


    Ich hatte gestern nach Feierabend keine große Lust, viel Nützliches zu machen und hab eine Weile gelesen. Meine aktuelle Schnulze "Das Orchideenhaus" von Lucinda Riley ist zwar ein ziemlicher Schmachtfetzen, in Teilen vorhersehbar und oft klischeehaft, aber trotzdem will ich wissen, wie es weitergeht.

    The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.

    E. L. Doctorow





  • Ich lese gerade noch immer Meine dunkle Vanessa von Kate Elizabeth Russel und das Buch ist so intensiv und beeindruckt mich extrem. Jahreshighlight, aber mit Triggerwarnung für sexuellen Missbrauch. Im Thread hab ich ja mehr dazu geschrieben. Das Buch wühlt mich total auf, aber auf eine gute Art weil ich finde, das die Autorin der Hammer ist.

  • foenig

    Gradw ohne nähere Überlegung. Sehr spontan:Das Wörterbuch des Windes von Nina Blazon

    Danke für den Tipp. Das Buch passt nur leider nicht ganz in mein Beuteschema. . Ein Krimi wäre mir lieber. Ich habe es mir trotzdem notiert. Man weiß ja nie, ob ich nicht doch Lust darauf bekomme.

    Sehe ich das richtig, dass da ein Geschwisterchen unterwegs ist? :)

    Ja, wir hatten den verrückten Wunsch unser Chaos zu Hause noch zu vergrößern. ;)Anfang März ist Stichtag, so dass ich ohne Pandemie momentan entspannt meinen Mutterschutz zumindest vormittags genießen könnte...


    Ich hoffe, dass ich am Wochenende zum Lesen komme und trotz Regen such raus komme.

  • Guten Morgen allerseits,


    ich bin gerade aufgestanden und wollte gerade Frühstück machen. Nebenbei lese ich noch in "Der Mönch in Weimar" von Alexander Röder. Der Roman spielt 1792 in Weimar, der spätere Schriftsteller Matthew Lewis trifft dort auf Goethe und seinem Dunstkreis. Nebenbei gibt es noch allerlei mysteriöse Verwicklungen. Und der Schreibstil ist auch wunderbar altmodisch an diese Zeit angepasst.

    Wenn ich mich beeile, werde ich noch heute mit dem Buch fertig. Möglicherweise ist es das erste und einzige Buch, das ich diesen Monat beenden werde. :D:D



    Ich wünsche euch allen schöne Lesestunden und einen tollen Samstag!


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

  • Moin tosamen,


    bei mir laufen schon Waschmaschine, Trockner und Geschirrspüler. Jetzt sitze ich hier mit nem Kaffee und überlege, dass ich endlich mal mit der Kurzbiografie über Selma Lagerlöf beginnen sollte.

    Auf die Idee bin ich ja schon um Weihnachten rum gekommen, als ich die tolle Dokumentation über sie gesehen habe.

    Als zeitliche Orientierungshilfe nehme ich immer gerne den Wikipedia-Artikel. Ansonsten lese ich dafür diese Bücher.

    Wünsche euch ein schönes Wochenende :)


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    DDR-Buch-Blog

    Denn ich, ohne Bücher, bin nicht ich. - Christa Wolf

  • Ich komme gerade von meinem großen Schneespaziergang nach Hause, hab mir einen Kaffee gemacht und widme mich jetzt wieder The Saturday Night Ghost Club von Craig Davidson. :lesewetter:


    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

    ~ The world is quiet here ~

  • Ich glaube, ich verschiebe Frau Lagerlöf auf Mitte Februar, da habe ich eine Woche Urlaub. Auf FB habe ich gerade in meinen beiden Stickgruppen geschmökert und richtig Lust bekommen, mein Mustertuch weiter zu sticken. Dafür gibt es denn jetzt auch einen zweiten Kaffee.

    DDR-Buch-Blog

    Denn ich, ohne Bücher, bin nicht ich. - Christa Wolf

  • Cookie: Ich habe vorhin auch einen langen Schneespaziergang gemacht. Ich wohne direkt an einem großen Park, da bietet sich das an.


    Jetzt lese ich aber am “Mönch“ weiter.