Das Hamsterrad läuft - Special-Corona-Lesehamstern

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 1.411 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von HoldenCaulfield.

  • Ich hab mir soeben ein Buch in der Biblio vorbestellt, das in der Abt. Ki/Ju steht , das aber wohl auch Erwachsenen gefällt. Sowohl Buchbeschreibung als auch das Cover gefallen mir sehr, zudem spielt es in England - und ich liebe "Mystery"


    Emma Carroll - Nacht über Frost Hollow Hall


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

  • Ich starte mit dem zweiten Teil einer spannenden Serie ins Wochenende bzw in den Urlaub<3


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Damit wünsche ich Euch allen ein entspanntes, lustiges und lesereiches Wochenende!:buchalarm:

  • Das Cover ist wirklich außergewöhnlich schön.


    Ich starte mit Gilly MacMillan - Die Nanny ins Wochenende


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Das hatte ich auch schon auf dem Radar: Berichte doch mal kurz, wie es Dir gefallen hat: Viel Spaß beim Lesen!

    "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

  • Hallo


    Ich habe diese Woche eine neue Arbeit begonnen und gestern war ich dann zu müde zum Lesen. Aber heute möchte ich gerne wieder ein mein Buch versinken, weil ich auch die ganzen Nachrichten schon nicht mehr hören kann. Ich lese gerade "Die Ärztin - Eine unerhörte Frau" und es gefällt mir sehr gut und ich bin gespannt wie es weiter geht.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Bei uns schneit es heute ein bisschen und es ist wohl auch recht kalt, aber ich werde das Haus heute nicht mehr verlassen. Später werde ich noch kochen und vielleich auch noch ein bisschen Wii spielen, mal schauen was der Tag so bringt.

    Nigends findest du Frieden als in dir selbst.

  • Ich werde das Wochenende drinnen in der guten Stube verbringen und lesen. Die weisse Pracht draussen kann ich auch durch die Fensterfront geniessen. Ich hab mir schonmal Tee gekocht und eine Yankee Candle angezündet. Passender Weise steht mein Weihnachtsbaum noch.:) Eigentlich wollte ich ihn abbauen diese Woche, aber als es dann am Donnerstag soviel Schnee gegeben hat, dachte ich mir, passt der schon noch ganz gut in die Stube.^^


    Ich lese zur Zeit von Adriana Popescu - Goldene Zeiten im Gepäck und es gefällt mir sehr gut. Ich hatte schonmal ein Buch von ihr gelesen, welches mich aber gar nicht abholen konnte. Da aber auf Booktube so viele von diesem Buch schwärmen, und es auch bei den Jahreshighlights von meiner liebsten Booktuberin ist, habe ich der Geschichte eine Chance gegeben. Ausserdem ist das Buch aus der Bibliothek, also kann ich auch nicht viel verkehrt machen damit. Bisher hab ich 200 Seiten gelesen und bin immer noch begeistert.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Liebe Grüsse Hanni 8)

  • So, ich entspanne mich jetzt auch noch ein wenig lesend auf der Couch und hoffe, dass ich nicht zu schnell einschlafe. Ich gönne mir gerade ein alkoholfreies Weizen mit Zitrone. Das war eigentlich ein Fehlkauf, weil ich nicht richtig hingeschaut habe. Es schmeckt mir aber überraschender Weise.


    Ich lese weiter in meinem aktuellen Buch: Zeit der Verachtung von A. Sapkowski. Es ist der zweite Teil der Witcher-Buchreihe.

    Gerade sind die Geschehnisse im Buch etwas verwirrend aufgrund von einem Krieg und lauter Intrigen. Ich komme nicht mehr ganz mit wer auf wessen Seite mit welchen Zielen steht. Aber Geralt, der Hexer, lebt und wird nun bestimmt bald nach Yennefer und Ciri suchen, was viel Spannung verspricht.


    Ich wünsche euch auch einen entspannten Leseabend.

  • Ich hab gestern abend schon aus einer Laune heraus endlich

    Die Königin der Schatten: Verbannt von Erika Johansen begonnen und bin heute ziemlich weit gekommen. Merke aber auch, das es von Vorteil ist, Reihen etwas zeitnaher auf einander zu lesen. Ich musste mich in vieles erst wieder einfinden. Wenigstens ist die eigentliche Trilogie damit dann abgeschlossen. Mich nervt allerdings irgendwie, das die Autorin jetzt noch ein Prequel hinterhergeworfen hat. Ich hatte eigentlich gehofft, das die Reihe abgeschlossen ist. Gut das Prequel interessiert mich ehrlich gesagt auch nicht weiter. Und steht wohl auch in etwas für sich selbst. Aber trotzdem. Irgendwie nervt mich das :lachen:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

  • Gestern kam ich dann nicht mehr so viel zum Lesen, aber das Buch gefällt mir noch ausnehmend gut. Es ist aus verschiedenen Erzählperspektiven geschrieben, die Personen sind sehr unterschiedlich und sogar aus verschiedenen Zeitebenen. Sehr interessant, aber man muss am Ball bleiben, sonst verwirrt es.


    Ich habe mich gestern das erste mal am Sous-Video garen versucht....ein echter Traum. Wir hatten Rinderhüftsteak mit Kartoffelgratin, Wurzelgemüse und Feldsalat, sooo lecker.


    Da M. Minou leider schon wieder einen Gichtanfall hat wird es mit Spazierengehen trotz der weißen Pracht draußen nichts...da werde ich wohl heute wieder zum Lesen kommen.

    Früherer Nutzername "Alexa" :)

  • Ich habe gestern Abend (endlich) den Wüstenplaneten beendet und leider war es so gar nicht mein Fall. Ab der Hälfte hatte ich mich nur noch durchgequält, wollte es aber trotzdem beenden. Ich habe danach dann wieder zu "Die Drei Musketiere. Zwanzig Jahre später" gegriffen, das für den Wüstenplaneten pausiert hatte, und das fühlte sich direkt nach Nach-Hause-Kommen an. :flirt:


    Da wir gerade dabei sind ein paar Möbel auszutauschen, wird heute noch meine alte TV-Bank via eBay-Kleinanzeigen abgeholt, ich hoffe das klappt. Ansonsten habe ich ausschließlich vor, viel zu lesen. Okay, und vielleicht gibt es noch die eine oder andere Folge der Serie "What We Do in the Shadows", die liebe ich gerade total, fast noch mehr als den Film.

    ~ The world is quiet here ~

  • Hier hat es auch geschneit, aber irgendwie hab ich keine Lust raus zu gehen. Ganz komisch grade, ich hatte mich eigentlich schon gefreut wenn es auch mal hier liegen bleibt. Aber naja, dann halt nicht.

    Ich hab heute schon in meinem Hörbuch weiter gehört, und werde jetzt noch den Abschlussband der Königin der Schatten-Trilogie (Queen of Tearling) beenden. Nervt mich aber, das die Autorin jetzt ein Prequel geschrieben hat... Ich mag Prequels irgendwie nicht. Vor allem weil ich hier auch finde, das man es einfach nicht braucht... Aber naja, ich muss das ja nicht lesen. Die Trilogie funktioniert definitiv ganz wunderbar ohne.


    Schade finde ich, das die Reihe irgendwie etwas untergegangen zu sein scheint. Ich finde sie hätte definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient. Mir gefällt das Kelsea eine richtige Entwicklung macht, weg vom passiven jungen Mädchen das sie in Band 1 noch war hin zu seiner selbstständigen erwachsenen Frau, die Entscheidungen treffen muss, die nicht immer angenehm sind. Ich finde die Autorin traut sich immer wieder auch mal Wege einzuschlagen, die man nicht schon tausendmal im Jugendfantasybereich gelesen hat. Es gibt z.B. nicht schon wieder die millionste Geschichte, die auf ein Liebesdreieck ausgelegt ist oder gar überhaupt den Fokus darauf. Im Gegenteil, die Handlung ist auf Kelsea in ihrer Rolle als Königin fokussiert und auch die verschiedenen politischen Verwicklungen spielen eine Rolle. Trotzdem finde ich es auch schade, das Erika Johansen hier im letzten Band jetzt eine Person hat sterben lassen, die eigentlich schon wichtig war. Das war irgendwie fast schon nebenher. Das fand ich nicht so gelungen.


    Ich kann mir vorstellen, da die Bücher gerade weil sie eben nicht so auf Romantik ausgelegt sind, ein klein wenig untergegangen sind.

  • Ich lese: Zeit der Verachtung von A. Sapkowski (Witcher-Reihe 2)

    Ich habe gestern Abend tatsächlich noch mein Kapitel geschafft zu lesen :bang: Hilfreich war dabei, dass mein Mann den Fernseher belegt hat und ich den Film nicht mit schauen wollte. ;) Leider muss ich auf die Ereignisse, dich mich am meisten in dem Buch interessieren noch warten. Es ging hauptsächlich um Erklärungen wer gegen wen Krieg führt und wer welche Intrige plant oder schon durchgeführt hat. Das war OK zu lesen und ist bestimmt wichtig zu wissen für den weiteren Fortgang der Geschichte, aber es war trotzdem etwas enttäuschend. Da das Buch nur noch zwei Kapitel hat, müssen ja bald meine ersehnten Ereignisse vorkommen.


    Ich werde wohl erst heute Abend wieder zum Lesen kommen (wenn überhaupt). Aber dafür habe ich schon zwei Stunden im Schnee verbracht, kleine Schneeballschlachten geführt und einen tollen Schneemann mit meinem Sohn im Garten gebaut. Der Schneemann steht vor der Terrasse, so dass wir ihn gut von der Couch sehen können. Nachmittags fahren wir zu Oma und Opa, weil die Oma Geburtstag hat und können vielleicht je nach Wetterlage auch dort noch einen Schneemann bauen. :schneemann:

  • Mein Hörbuch:


    Verweigerung von Graham Moore


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links



    Ich habe von diesem Autor nicht nur ein weiteres Buch gelesen, das mir gut gefiel - The Sherlockian - sondern auch eine seiner Drehbucharbeiten: The Imation Game, der Film war echt super.


    Dieser Roman nun klang total nach meinem Geschmack und ich muss sagen, bisher trifft er den auch wirklich exakt. Nicht zu vergessen die tolle Lesung von David Nathan. Der kann mir halt auch ein Telefonbuch vorlesen, ich wäre begeistert :lachen:



    Zurück zum Buch:

    Vor 10 Jahren:

    Der Mordfall an Jessica Silver erregt großes mediales Aufsehen. Denn ihr Lehrer Bobby Nocks wird angeklagt, sie ermordet zu haben, um eine Affäre zu vertuschen. Die Geschworenen sind schnell überzeugt, das der Mann schuldig ist. Bis auf Maya Seal, die aufgrund der Beweise zum Schluss kommt, das sie nicht eindeutig sagen kann, ob der Mann schuldig ist. Sie plädiert daher auf unschuldig und kann auch die anderen Geschworenen auf ihre Seite ziehen. Doch nach dem Prozess geschieht das unglaubliche: Der Lehrer war anscheinend doch der Mörder...

    Ein Medienspektakel beginnt und alle Geschworenen, besonders aber Maja, werden in einen Strudel aus Hass und öffentlicher Bloßstellung gezogen.


    Heute:

    Ein TV Sender möchte mit Hilfe eines der inzwischen bekanntesten Mitglieder der damaligen Geschworenengruppe Rick Leonard, eine Dokumentation über den Fall drehen. Maya Seal, inzwischen eine erfolgreiche Anwältin möchte sich eigentlich aus dem ganzen heraushalten, wird aber von ihrem Arbeitgeber unter Druck gesetzt, sich doch zu beteiligen. Eher widerwillig reist sie also an. Die Macher der Sendung haben sogar das alte Hotel von damals wieder gebucht. Doch das große Widersehen wird von einem Mord überschattet und schnell gerät ausgerechnet Maja in Verdacht. Denn ausgerechnet der Initiator der Sendung wurde in ihrem Hotelzimmer tot aufgefunden. Maya setzt alles daran heraus zu finden, wer wirklich dahinter steckt. Denn eines ist klar, das Motiv... Denn Rick hatte groß angekündigt, das er neue Beweise hätte, die den damaligen Mordfall neu aufrollen würden...


    Bisher:


    Es gefällt mir total gut. Der Roman zeigt z.b. auf wie das Justizsystem so läuft, z.B. das vor Gericht und vor allem den Geschworenen die beste Geschichte gewinnt, nicht zwangsläufig wie Wahrheit. Das bekommt auch Maya zu spüren, derren eigener Anwalt sie dazu anhalten möchte, auf Notwehr zu plädieren, obwohl sie selbst ganz genau weiß, das sie Rick nicht getötet hat.

    Gleichzeitig ist er auch einfach für mich spannend erzählt. Ich möchte unbedingt wissen, was hinter dem Mord an Rick steckt und vor allem, was er heraus gefunden hatte. Er hat groß eine Enthüllung angekündigt und natürlich liegt es nahe, das der Mord an ihm damit zu tun hat.

    Ich hab schon so eine Theorie im Kopf, aber hoffe ehrlich gesagt das ich damit falsch liege, weil ich diese dann doch eher plakativ finden würde.

    Sehr interessant finde ich dabei auch die Rückblicke, die zeigen wie die damaligen Geschworenen das drumherum erlebt haben. Der Fokus liegt dabei weniger auf dem, was im Gericht gesagt wurde, als vielmehr auf dem, was Rick sonst so heraus gefunden hat.

  • Ich will heute noch ein Video drehen, dazu muss ich gleich ins Badezimmer und mich anmalen. Ungeschminkt will ich nämlich nicht ins Internet.


    Irgendwie bekomme ich es einfach nicht hin, meine Videos so vorzubereiten, dass ich sie schon vorher produziere und dann am Tag XY nur noch freischalten brauche, wie es die meisten anderen Booktuber machen... ich warte immer bis zum letzten Moment, und mache dann einen Rundumschlag: Gesicht anmalen, Kamera aufstellen, drehen, schneiden, bearbeiten, hochladen, freischalten. Wenn mein Video erst um 16 Uhr oder 18 Uhr online geht, könnt ihr davon ausgehen, dass ich es erst am selben Tag gedreht habe.


    Da ist definitiv noch Luft nach oben was die Vorbereitung betrifft....

  • Ich bin ja bekanntlich gar kein Schnee-Fan und war froh, dass es keinen Grund gab, vor die Tür zu gehen, wir haben uns schön zu Hause eingegraben und ich hatte endlich mal Zeit, an "The Woman in White" dranzubleiben. Ich habe jetzt gut 2/3 gelesen und bin sehr angetan davon, insbesondere von den verschiedenen Erzählperspektiven und einigen Überraschungen.


    Den Weihnachtsbaum haben wir am Wochenende rausgeworfen, weil er nicht mehr ansehnlich war, aber ich habe den Teller mit den 4 Adventskerzen, die noch nicht komplett runtergebrannt sind, auf dem Wohnzimmertisch stehenlassen. Es ist so schön gemütlich, zum Lesen oder Fernsehen am Abend ein paar Kerzen anzuzünden :herz:

    The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.

    E. L. Doctorow





  • Valentine

    Von den letzten Weihnachts-"Überbleibseln" konnten wir uns auch nur schwer trennen. Aber am Wochenende war es dann so weit und dafür konnte ich neu dekorieren, das war auch schön.


    Klassischer Fall von "Am Wochenende werde ich nur lesen!" bei mir: Das habe ich natürlich kaum getan. X/ Die Musketiere habe ich erst einmal wieder zur Seite gelegt, weil ich mir nicht schon wieder so einen Brocken von Buch zumuten wollte, daher habe ich zu "We Were Liars" von E. Lockhard gegriffen. Ein paar Jugendliche machen jedes Jahr gemeinsamen Familienurlaub auf einer Insel und eine von ihnen hat dann einen Unfall und da sie sich an nichts mehr erinnern kann, weiß niemand, was ihr zugestoßen ist. Dachte, das liest man so weg. Das klappt auch, aber bisher bin ich so semi-angetan und quäle mich wieder eher durch. Ich will aber trotzdem wissen, wie es ausgeht.


    Das Buch danach muss aber langsam mal wieder der Knaller werden. ^^


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Da wir gerade dabei sind ein paar Möbel auszutauschen, wird heute noch meine alte TV-Bank via eBay-Kleinanzeigen abgeholt, ich hoffe das klappt.

    Und das klappte natürlich nicht. :rolleyes:

    ~ The world is quiet here ~

  • Oh wie blöd. Das scheint ja bei eBay-Kleinanzeigen gar nicht so selten vorzukommen. Ich finde es total doof, erst zuzusagen und dann nicht zu kommen.

    Von den letzten Weihnachts-"Überbleibseln" konnten wir uns auch nur schwer trennen.

    Ich habe noch ein paar Sachen stehen lassen, die eher winterlich als weihnachtlich sind. Allerdings hat mein Mann beim Staubsaugen eine der dicken "Schneeflocken" erwischt, die im Wichtelpäckchen von JaneEyre drin waren und so hübsch zu meinem großen Rentier aussahen :lachen:

    The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.

    E. L. Doctorow





  • Gestern kam unsere letzte Möbel-Lieferung und wir haben jetzt eine wunderschöne Stehlampe und endlich ein großes Regal für unsere Brettspiele. :love: Jetzt warten wir nur noch darauf, wie wir den Couchtisch, der schon beim Auspacken kaputt war, umtauschen können, und dann ist endlich Ruhe. Ich freue mich schon mega drauf, alles gemütlich einzuräumen und habe gestern noch meiner Chefin geschrieben, ob ich mir Donnerstag und Freitag frei nehmen kann. Hoffentlich sagt sie ja. Ich bin nämlich im Moment echt k.o. (keine Ahnung woher) und vor allem möchte ich lesen. :bang:


    Nachdem ich mich durch die meine letzten beiden Bücher ja eher durchgequält hatte, bin ich nun bei "Dracul" von Dacre Stoker gelandet. Das hat mein Freund mir zu Weihnachten geschenkt und bisher liebe ich es. Das ist quasi die Vorgeschichte zu Dracula und Bram Stoker spielt die Hauptrolle. Bisher deutet einiges darauf hin, dass der Autor schon früh selbst mit Vampiren zu tun hatte ...


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    ~ The world is quiet here ~