Dean R. Koontz - Die Augen der Dunkelheit

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kiba.

  • Dean R. Koontz



    Die Augen der Dunkelheit



    The Eyes of Darkness



    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links



    Tina lebt in Las Vegas und hat es beruflich geschafft. Sie hat sich selbständig gemacht und jetzt eine Riesenshow auf den Weg gebracht, die sie in ein paar Jahren reich machen wird. Familiär sieht es wesentlich schlechter aus: Sie ist geschieden, und vor einem Jahr hat sie ihren zwölfjährigen Sohn Danny bei einem Busunglück verloren. Als sie allmählich beginnt, den Verlust zu verkraften, treten plötzlich paranormale Aktivitäten in Erscheinung, die Tina an Dannys Tod zweifeln lassen. Als sie eine Exhumierung der Leiche anstrebt, überschlagen sich plötzlich die Ereignisse, und sie muss mit ihrem Freund (und Anwalt) Elliot fliehen.



    Früher habe ich öfter Bücher von Koontz gelesen, weil sie normalerweise ziemlich spannend sind. Aber die letzten paar gefielen mir nicht mehr, vielleicht bin ich aus diesen Büchern rausgewachsen. Diese Geschichte hier fand ich sogar etwas dümmlich, so nach dem Motto: Lassie möchte uns was sagen, lass uns mal nachschauen…



    Ach ja, und irgendwelche Verbindungen zum Coronavirus konnte ich nicht im mindesten entdecken. Und nein, deshalb habe ich das Buch nicht angeschafft, es subbt bei mir seit vier Jahren. Aber durch den Hoax habe ich es jetzt dann endlich mal gelesen.



    2ratten

    Wahnsinn ist bei niederer Lautstärke weniger störend.

    Dieter Nuhr

  • Ich habe gehört, in der deutschen Version kommt der Virus von den Russen, stimmt das? Nur im englischen Original sind die Chinesen Schuld.

    Nach dieser Quelle ( https://edition.cnn.com/2020/0…us-debunk-trnd/index.html ) haben sie das bei einer Neuauflage 1989 von Russland zu China geändert.


    Ich bin mir ja fast sicher es gelesen zu haben (Ende 1980-Anfang 1990er war meine King und Koontz - Phase, falls sie das damals in der Bücherei hatten, habe ich es garantiert gelesen), kann mich aber absolut nicht daran erinnern.

    Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen. (Friedrich Nietzsche)

  • In meiner Version heisst das Virus Gorki-400, und die Russen sind die Bösen. Ist wohl eine Frage der Auflage/Ausgabe.


    Faktencheck


    Aber auch anderweitig sehe ich keine Übereinstimmung.

    Wahnsinn ist bei niederer Lautstärke weniger störend.

    Dieter Nuhr