Rudyard Kipling - Just so stories

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!
  • Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Inhalt

    "Vor langer Zeit, mein allerliebster Liebling, lebte ein Wal und der aß gerne Fisch". Das ist nicht nur der Anfang des Buchs, sondern auch der Anfang einer von vielen Gutenachtgeschichte, die Rudyard Kipling jeden Abend erzählt. In ihnen erklärt er die Welt: warum der Wal nur Krill essen kann, wie das Alphabet entstanden ist, warum es überhaupt das Gürteltier gibt und noch viele andere Geschichten mehr.


    Meine Meinung

    Ich konnte mir beim Lesen gut vorstellen, wie die Geschichten erzählt wurden und wie die Kinder ihnen zuhörten. Aber es ging nicht nur ums Zuhören, denn der Erzähler wies seine kleinen Liebling in jeder Geschichte auf eine bestimmte Sache hin, die wichtig für die Geschichte war und auf die er immer wieder zu sprechen kam. Kein roter Faden, aber ein liebevoll erhobener Zeigefinger, dem ich aber gerne gefolgt bin. Ein wunderbares Buch, das gerne noch ein paar Geschichten mehr hätte enthalten können.

    5ratten


    Liebe Grüße

    Kirsten

    Man muss mutig sein, damit du die Angst überwindest, das Unmögliche möglich zu machen.

    Einmal editiert, zuletzt von Kirsten ()