Gayle Leeson - The Calamity Café (Down South Café 1)

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Amy Flowers hat ein wenig Geld von ihrer Großmutter geerbt und möchte das nun in ihr eigenes Café investieren. Mit einer Ausbildung an einer Kochschule hat sie die passenden Vorkenntnisse und am praktischsten wäre es, wenn sie das Café übernehmen würde, in dem sie gerade als Aushilfskellnerin jobbt. Doch die Besitzerin lehnt ihr Angebot ab und ist kurz darauf tot. Während Amy die Verwirklichung ihres Café-Traums plant und zwischendurch ihre Freunde bekocht, wühlt sie in der Vergangenheit der Toten, vielleicht findet sich dort ein Motiv, was sie von jedem Verdacht entlasten würde.


    Mir war mal wieder nach einem netten Cozy-Krimi und Kochen geht bei mir immer als Thema. Ein paar der beschriebenen Rezepte sind am Ende des Buchs versammelt und wirken tatsächlich recht nachkochbar, „Bisquits“ als Beilage sind aber in den USA wohl so verbreitet, dass es dazu kein Rezept gibt, ich musste erst mal googlen, kann denen aber von der Beschreibung her nichts abgewinnen. (Pikante Brioche-Brötchen, die man zu gefühlt allem isst?)

    Vom Essen abgesehen bleibt einiges im Hintergrund der Hauptfigur etwas flach, die sogar prominent auf dem Cover befindlichen Haustiere (Hund UND Katze) der Protagonistin wirken auf mich vollkommen wie „gehört dazu“-Material, spielen aber sonst keine Rolle. (Geht sie eigentlich wenigstens einmal mit dem Hund spazieren?). Die sich unabdingbar anbahnende Liebesgeschichte (der Deputy, klar zu erkennen ab der ersten Begegnung) wird nur ganz leicht angedeutet, es bleibt sehr keusch, hier ist Potential für weitere Entwicklungen in den Folgebänden.


    „The Calamity Café“ ist zwar nicht besonders herausragend aus der Cozy-Crime-Szene, punktet aber mit ein paar netten Nebenfiguren und viel Essen/Kochen, es könnte durchaus sein, dass ich die Reihe noch etwas weiter lese.



    3ratten:marypipeshalbeprivatmaus:





    Down South Cafe Mystery Series

    1. The Calamity Café
    2. Silence of the Jams
    3. Honey-Baked Homicide
    4. Apples and Alibis
    5. Fruit Baskets and Holiday Caskets

    2 Mal editiert, zuletzt von illy ()