Rainer Wekwerth - Es beginnt

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!
  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Coole Protagonistentruppe in einer Handlung, die zum spekulieren einlädt



    Klappentext


    „Fünf außergewöhnliche Jugendliche auf einer besonderen Mission: der Rettung der Welt! Ein neuer Geniestreich von Spiegel-Bestsellerautor Rainer Wekwerth


    Sie sind die letzte Hoffnung der Menschheit: Damon Grey, ein unheimlich gut aussehender, zweihundert Jahre alter Dämon. Amanda Nichols, die von sich behauptet, eine Göttin zu sein. Wilbur Night, der am ganzen Körper tätowiert ist und für fünf Sekunden die Zeit anhalten kann. Malcom Floyd, ein nicht klein zu kriegender Vollnerd, der unverwundbar ist. Und Jenny Doe, halb Mensch, halb Maschine, die keinerlei Erinnerungen an ihre Vergangenheit hat. Sie müssen herausfinden, was es mit dem mysteriösen Energiefeld auf sich hat, das im Pazifischen Ozean entdeckt wurde. Wissenschaftler vermuten, dass es ein gigantisches Portal ist, das in eine andere Dimension führt. Doch bislang ist keiner je zurückgekehrt …“



    Gestaltung


    Ich finde das Cover ja etwas dunkel und bin der Meinung, dass das Gesicht mit der goldenen Maske online auf den Bildern besser zur Geltung kommt. Mir gefällt das goldene Schimmern und Glänzen der Maske und auch die Idee, das Gesicht so zu bemalen, dass die Maske aussieht wie die eines Tieres, finde ich super, da es zum Buchinhalt passt. Der schwarze Hintergrund betont den goldenen Schimmereffekt noch.



    Meine Meinung


    Ich lese die Bücher von Rainer Wekwerth gerne und hab mich gefreut, dass es neues aus der Feder des Autors gibt. Mit „Beast Mode – Es beginnt“ hat er einen neuen Reihenauftakt vorgelegt, in dem es um fünf Jugendliche geht, die ziemlich verschieden sind und die die einzige Hoffnung für die Welt sein könnten. Im Meer wurde ein Energiefeld entdeckt, von dem bislang noch niemand zurückgekehrt ist und darum sollen die fünf Jugendlichen dem Geheimnis auf die Spur kommen…



    Das coolste an dem Buch sind meiner Meinung nach die Protagonisten, denn schon im Klappentext deutet sich an, wie bunt und vielfältig sie sind. Die fünf Jugendlichen sind ein chaotischer, wild zusammengewürfelter Haufen, bei dem es allerlei verschiedene Charaktere und Menschen gibt. So treffen ein Dämon, eine Göttin, ein unverwundbarer Nerd, ein volltätowierter Zeitanhalter und ein halber Cyborg aufeinander. Diese Truppe ist echt verrückt und das hat beim Lesen für die perfekte Würzung gesorgt, da sich nach und nach Verbindungen unter den Charakteren ergeben und sie aufgrund ihrer Charaktereigenschaften für interessante Verstrickungen sorgen.



    Besonders interessant fand ich es, zu beobachten wie das Fünfergespann zu einer Gruppe, einem Team zusammenwächst und all ihre Verschiedenheit sich super ergänzt. Vor allem beim Bestreiten der Rettung der Welt müssen sie zusammenhalten und miteinander agieren können. Die Handlung ist dabei durchaus spannend, wobei für meinen Geschmack manch eine Schwierigkeit zu leicht gelöst werden konnte. Über die Handlung kann man nicht viel verraten, ohne zu spoilern, aber so viel sei gesagt: die Handlung lädt zum Rätseln ein!



    Ich mag es ja gerne, wenn die Geschichte dafür sorgt, dass ich beim Lesen spekuliere und überlege, was die Hintergründe sein könnten. So gibt es auch in „Beast Mode – Es beginnt“ einige Rätsel und Geheimnisse, die ich unbedingt lösen wollte und die mich zum Mitdenken angeregt haben. Dies hat mir persönlich beim Lesen großen Spaß gemacht, weil ich auch unbedingt erfahren wollte, ob meine Theorien stimmen. Das Ende des Buches ist meiner Meinung nach ein fieser Cliffhanger, der richtig Lust auf mehr macht und der einiges offenhält, weswegen die Wartezeit bis zur Fortsetzung eine Tortur werden könnte.



    Fazit


    „Beast Mode – Es beginnt“ ist ein Reihenauftakt, der Lust auf die Fortsetzung macht. Dies liegt nicht nur an dem Ende, das offen ist und Fragen für die Fortsetzung übrig lässt, sondern auch an der coolen Truppe der Hauptfiguren. Sie sind total kreativ zusammengewürfelt und ein bunter Haufen, bei dem ich gerne verfolgt habe, wie sie zu einer Gruppe werden, die zusammenhält. Schwierigkeiten wurden meiner Meinung nach teilweise etwas zu leicht gelöst, aber dennoch ist die Handlung super spannend, weil sie dazu anregt, zu spekulieren und Theorien aufzustellen.


    4 von 5 Sternen!



    Reihen-Infos


    1. Beast Mode – Es beginnt


    2. Beast Mode – Gegen die Zeit (erscheint voraussichtlich am 13. August 2020)