Lewis Carroll, MinaLima - Alice im Wunderland/Alice hinter den Spiegeln

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!
  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Die Schmuckausgabe ist die perfekte Ausgabe, um in Alice‘ Geschichte einzutauchen!



    Klappentext


    „Es ist nicht nur das berühmteste Werk des Surrealismus, sondern auch eins der beliebtesten Kinderbücher der Welt: Lewis Carrolls Alice im Wunderland und die Fortsetzung Alice hinter den Spiegeln. Seit der Veröffentlichung 1865 begeistern die schrulligen Figuren wie der verrückte Hutmacher, die Grinsekatze oder der Märzhase große und kleine Leser – und bis heute inspiriert das vergnügte Spiel mit der Logik Künstler, Musiker, Filmemacher und Mathematik-Fans. Die Designkünstler MinaLima – unter anderem verantwortlich für den grafisch-visuellen Stil der Harry-Potter-Kinofilme – haben mit ihren expressionistisch-psychedelischen Illustrationen und zahlreichen interaktiven Elementen ein optisches und haptisches Kunstwerk geschaffen – ein fantastisches Erlebnis für Träumer, Schachspieler und Buchliebhaber aller Altersgruppen! Mit 9 interaktiven Extras wie Klappen, einer Alice-Puppe mit wachsenden Armen und Beinen, einer Grinsekatze, die spurlos verschwindet, einer ausfaltbaren Karte der Spiegelwelt und vielen weiteren Kuriositäten!“



    Gestaltung


    Ich finde die Gestaltung der Cover der MinaLima Schmuckausgaben immer so schön. Mir gefällt die Aufteilung in verschiedene Fenster, die golden umrahmt sind, total gut. Auch passt dazu die Schriftart des Titels, die durch die Serifen ein wenig an die Schrift in alten Märchenbüchern erinnert. Zudem finde ich die ausgewählten Illustrationen perfekt, weil sie die wichtigsten Charaktere und Szenen aus „Alice im Wunderland zeigen“.



    Meine Meinung


    Juhu, eine neue MinaLima Schmuckausgabe! Ich liebe diese besonderen Bücher total und habe sie fast alle zu Hause in meinem Regal stehen. Mit „Alice im Wunderland“ ist nun ein neuer Klassiker wunderschön illustriert worden. Besonders toll finde ich dabei, dass auch die Fortsetzung „Hinter den Spiegeln“ in der Schmuckausgabe enthalten ist. So hat man beide Kinderbücher von Lewis Carroll in einem Buch Zuhause.



    Gerade über „Hinter den Spiegeln“ freute ich mich riesig, denn während mir die Geschichte von „Alice im Wunderland“ durch viele Adaptionen und Filme durchaus bekannt ist, war mir die Fortsetzung noch gänzlich unbekannt. Ich muss auch gestehen, dass ich zu denjenigen gehöre, die „Alice im Wunderland“ noch nicht ein einziges Mal gelesen haben, sondern nur diverse Verfilmungen kennt. Daher habe ich die Schmuckausgabe als Anlass genommen, die Geschichte endlich mal selber zu lesen.



    Und ich muss sagen, dass ich echt großen Spaß an dem verrückten Wunderland hatte. Die Beschreibungen dieses fantasievollen Ortes waren klasse und in Kombination mit all den Extras und Illustrationen kam ich wahrlich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Also wenn die Bildkunst von Mina Lima Design zu einem Märchen passt, dann ist es meiner Meinung nach „Alice im Wunderland“. Die Illustrationen haben die Stimmung der Geschichte auf unvergleichliche Weise eingefangen und ich fühlte mich beim Lesen der Schmuckausgabe echt so, als stände ich selber mitten im Wunderland.



    Das Lesen wird nicht nur wegen der unglaublichen Geschichte von Alice zu einem großen Abenteuer, auch die Extras sorgen für ein abenteuerliches Leseerlebnis, denn neben atemberaubenden Illustrationen gibt es viele haptische Erlebnisse. So kann man beispielsweise Klappen öffnen, eine Grinsekatze entdecken oder eine Karte auseinanderfalten. Ich finde es klasse, wie interaktiv das Lesen so wird, denn wann hat man schon mal die Chance eine Karte einer Welt, die in einer Geschichte erwähnt wird, selber in den Händen zu halten? Dabei gefielen mir auch die Momente, in denen diese interaktiven Extras eingebunden wurden, sehr gut, denn für mich waren sie an genau die passenden Szenen der Geschichten gebunden.



    Fazit


    Die Schmuckausgabe zu „Alice im Wunderland“ und „Hinter den Spiegeln“ hat mich wirklich verzaubert. Die Illustrationen von Mina Lima Design sind ohnehin schon beeindruckend und zauberhaft, aber meiner Meinung nach passen sie zu der Geschichte von Lewis Carroll wie die Faust aufs Auge. Beim Lesen fühlte ich mich wahrlich als stände ich mitten im Wunderland, was vor allem an den interaktiven Extras lag, die mich genauso zum Staunen gebracht haben wie die verzauberte Welt. Ich finde, dass nicht nur das Wunderland ein einzigartiges Erlebnis ist, sondern dass gerade die Schmuckausgabe die perfekte Version ist, um in das Abenteuer von Alice einzutauchen!


    5 von 5 Sternen!



    Reihen-Infos


    Einzelband (aber es gibt weitere Märchen-Schmuckausgaben von MinaLima)