Der SUB vom Fuchs...

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 22 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von DerFuchs.

  • ...ist mehr als kleiner Stapel ;-)


    Stand 06.06.2020 635

    Stand Ende Juni ?

    Stand Ende Juli ?

    Stand Ende August ?

    Stand Ende September ?

    Stand Ende Oktober ?

    Stand Ende November ?

    Stand Ende Dezember ?



    Entwicklung 2020

    Zeitraum EntwicklungEntwicklung
    bis Ende JuniNeu erworben nach dem 06.06.: 17
    Gelesen nach dem 06.06.: 4

    Erreichter Wert: 648

    bis Ende Juli Neu erworben im Juli: 5
    Gelesen im Juli:

    Erreichter Wert: XXX

    bis Ende August Neu erworben im August:
    Gelesen im August:

    Erreichter Wert: XXX

    bis Ende September Neu erworben im September:
    Gelesen im September:

    Erreichter Wert: XXX

    bis Ende Oktober

    Neu erworben im Oktober:
    Gelesen im Oktober:

    Erreichter Wert: XXX

    bis Ende November



    Neu erworben im November:
    Gelesen im November:

    Erreichter Wert: XXX

    bis Ende Dezember Neu erworben im Dezember:
    Gelesen im Dezember:

    Erreichter Wert: XXX

    10 Mal editiert, zuletzt von DerFuchs ()

  • ...ist mehr als kleiner Stapel

    Hast du ihn deshalb nicht aufgeschrieben? Auf jeden Fall werde ich deine Ziele verfolgen, mit dem SUBAbbau ist das immer so eine Sache bei mir uns:evil:

    Being alone isn't something to endure - it's something to relish.

  • Aus zeitlichen Gründen kann ich die Liste gerade nicht aktuell halten. Vielleicht aktualisiere ich es demnächst mal wieder. ;-)

    10 Mal editiert, zuletzt von DerFuchs ()

  • Prompte Erledigung ^^ Aber wahrscheinlich hast du gerade deinen SUB aufgeschrieben, als ich danach gefragt habe. Ich habe viele bekannte Titel gesehen. Einige, die ich noch lesen will, aber mehr von denen, die ich schon gelesen habe. Bei denen bin ich natürlich auf deine Rezis gespannt.

    Being alone isn't something to endure - it's something to relish.

  • Ja so ist das mit dem lieben SuB:buecherstapel:, da geht dir so schnell nicht der Lesestoff aus:D. Und du hast dir viel Mühe mit der Auflistung gegeben.

    &quot; Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben , über die Sterne&quot;<br />- Thomas Carlyle

  • Beitrag von DerFuchs ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Ausgegliedert in anderen Thread. Sind keine physischen Bücher sondern Hörbücher und werden getrennt gesammelt. ().
  • Einen sehr starken SuB hast Du da! Viele Klassiker habe ich erspäht, besonders die lange Reihe der Bücher von Honoré de Balzac, auch Böll ist dabei: Einige davon habe ich gelesen und mag Böll bis heute.

    Bei den Fred Vargas-Krimis wünsche ich Dir viel Spaß: Ich warte sehnsüchtig auf was Neues von ihr :herz:

    "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

  • Das nächste Buch ist gelesen: Tante Lisbeth von Balzac. Ich gebe den Roman 5ratten

    Ein interessanten Sittengemälde der damaligen Zeit. Eine spannende Mischung aus Neid, Intrigen und Missgunst geben der Story das gewisse Extra und machen Lust noch mehr von Balzac zu lesen. Neben der Familiengeschichte hat Balzac auch ein Auge fürs Details wie Kleidung der Protagonisten, Einrichtungsgegenstände und man erfährt allgemein einiges über die Zeit. Balzac lässt eine Art "schwarzen Humor" aufkommen, der ganze zu einen Lesevergnügen macht.

  • Neuzugänge gibt es auch einige. Ich hatte ja ursprünglich in der Tabelle oben Maßnahmen angekündigt. Die erste Maßnahme ist, dass ich eine feste Ziel für den Stand des SUBs rausnehme. Regelmäßig lesen (ca. 1 Buch pro Woche) möchte ich weiter, es macht aber zu viel Spaß, stöbern zu gehen und ab und zu auch mal das ein oder andere Buch zu erwerben, wenn das Angebot passt. ;-)

  • Statistik Neuzugänge Juni:


    1 Buck, Pearl S., Die gute Erde

    2 Boyle, T.C. America

    3 Chang, Eileen Das Reispflanzerlied

    4 Darwin, Charles Gesammelte Werke

    5 Freeman, Castle Männer mit Erfahrung

    6 Greene, Graham Die Stunde der Komödianten

    7 Jerger, Ilona Und Marx stand still in Darwins Garten

    8 Lewis, Sinclair Die Hauptstraße

    9 Lewis, Sinclair Babbit

    10 Murakami, Haruki, Mister Aufziehvogel

    11 Singer, Isaac B. Das Visum

    12 Stevenson, Robert Louis, Die falsche Kiste

    13 Weiß, Ernst, Der arme Verwender

    14 Weiß, Ernst Der Gefängnisarzt

    15. Wodehouse P.G. EHRENSACHE JEEVES!

    16. Wodehouse P.G. AUF GEHT`S JEEVES!

    17 Zeh, Juli Schilf


    Gesamtausgaben für alle 17 Titel zusammen: 53.50 Euro

    6 Mal editiert, zuletzt von DerFuchs ()

  • DerFuchs Mit dem SuB Zuwachs kannst du im nächsten Jahr problemlos bei den Staubfängern in der Challenge mitmachen..:P

    Juli Zeh mag ich unheimlich gerne lesen. Viel Spass damit!

  • Und nochmal 3 Stück dazu, es gibt zu viel Bücher, die ich noch nicht habe. Dieses Monat wird das nichts mit einem SUB-Abbau. :-)



    Jerger, Ilona Und Marx stand still in Darwins Garten

    P.G. Wodehouse EHRENSACHE JEEVES!

    P.G. Wodehouse AUF GEHT`S JEEVES!

    2 Mal editiert, zuletzt von DerFuchs ()

  • Jerger, Ilona Und Marx stand still in Darwins Garten

    Das Buch habe ich im letzten Dezember gelesen und fand es sehr gelungen. Anfang des Monats habe ich dann eine Biografie von Darwin gelesen und musste wieder an diese Lektüre denken.


    Mit PG Woodehouse stehe ich ein bisschen auf Kriegsfuss, da finde ich keinen Zugang. Deshalb schiebe ich auch das letzte Buch auf meiner Leseliste noch vor mir her...

    Being alone isn't something to endure - it's something to relish.

  • Ich persönlich mag ja von allen Jane Austen Romanen "Überredung" am liebsten. Vielleicht weil es auch von allen die realistischste Geschichte ist.


    Lolita: Ich persönlich fand das Buch sehr perfide und genial erzählt. Eben weil man durch den Blickwinkel, der Figur durchaus auf den Leim geht. Nach wie vor ein Roman, an den ich nach all den Jahren immer mal denken muss.


    Klaus Mann: "Mephisto" ist gut, ich persönlich finde aber "Der Vulkan" besser. ^^


    John Irving: "Gottes Werk und Teufels Beitrag" war mein aller erster Roman von ihm. Seitdem ist es eine große Liebe für mich. Auch wenn ich tatsächlich gar nicht jeden einzelnen Roman von ihm gelesen habe.


    Kafka: Amerika, als Teenagerin war mir Kafka der wichtigste Autor überhaupt. Heute ist es glaube ich eher eine gewisse Nostalgie. Amerika liegt auch noch auf meinem Sub... Dürfte mit eines der ältesten Bücher dort sein. (Ich hab da noch so einen Bodensatz an SUB- Leichen :lachen: )


    Der Fänger im Roggen :elch: rate mal ;)


    Russische Autor*innen:

    Ich hab eine große Schwäche für russische Klassiker. Seit Anna Karenina, hab ich kein Problem mehr mit russischen Namen :lachen: Fand ich damals unheimlich interessant zu lesen, habe aber ewig gebraucht. Dostojewski las sich gefälliger.

  • Und noch ein weiterer Neuzugang schraubt den Sub hoch: Graham Greene Die Stunde der Komödianten


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Der 15. Neuzugang. Mit einer Gesamtinvestion von 42,50 Euro für alle 15 zusammen waren die Angebote zu verlockend.

  • Ferien vom Ich von Paul Keller ist gelesen und erhält 5ratten, da es um die 100 Jahre alt ist, aber eine Idee hat, die auch heute in der "neuen Welt" gut übertragbar ist und es etwas besonderes ist. Wenn ich am Wochenende etwas mehr Zeit habe, werde ich nochmal eine ausführliche Rezension dazu schreiben. Und zwei Neuzugänge gibt es auch: Murakami, Haruki, Mister Aufziehvogel und Darwin, Charles Gesammelte Werke.


    Fazit Juni:

    Ein SUB-Abbau hat diesen Monat nicht ganz geklappt, dafür konnte ich aber ein paar nette Schätzchen anschaffen, die mir in der Zukunft sehr viel Freude hoffentlich bereiten werden.