Loons Gerringer - Die Bestie im Grün (Salkurning-Reihe)

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Aeria.

  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Die Beschreibung habe ich Amazon entnommen:

    James Barrett ist spurlos verschwunden.
    In "Forlorner" und "Tyggboren" werden die Ereignisse aus seiner Perspektive erzählt. Diese Momentaufnahme wirft einen Blick in die andere Richtung.


    "Die Bestie im Grün" von Loons Gerringer ist eine Kurzgeschichte, die die Ereignisse in der Salkurning-Reihe aus der Perspektive von James' Mutter erzählt. Sie beschreibt hierin nicht nur ihre eigenen Gefühle, sondern auch die Zweifel und die Hilflosigkeit, die sie seit James' Verschwinden quälen. Dabei ist die Geschichte voller kleiner Andeutungen auf die eigentliche Reihe.


    "Die Bestie in Grün" ist eine sehr schöne Ergänzung der "Salkurning"-Reihe. Es ist dabei egal, ob man sie als Einstieg oder wie ich im nachhinein als Ergänzung liest. Sie spricht einige Themen an, die man sich beim Lesen der Hauptreihe zwischendurch stellt, und bekommt dafür von mir 5 von 5 Sterne.

    5ratten

  • Ich mochte diese Kurzgeschichte auch sehr. Man fragt sich beim Lesen der Reihe ständig, was denn James' Familie gerade durchmacht, oder die Familie von Pix, und ob überhaupt jemand Kate vermisst. Hier gibt's die Antworten.


    ***

    Aeria