Hexer 0.3: Geschichte 6: Etwas mehr

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 23 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Firiath.

  • Möchte vermelden daß ich zwar eigentlich "draußen" bin weil ihr ja schon soooooo viel weiter seid, dennoch hab ich diesen Band zumindest teilweise gelesen. Insbesondere "Das Schwert der Vorsehung" und vor allem "Etwas mehr" fand ich schön und wohl auch sehr interessant für weitere Geschehnisse. Andere Teile des Buches hab ich teilweise überflogen, teilweise gelesen, konnte mich nicht immer drauf konzentrieren.

    Ich glaub aber das meiste hab ich mitbekommen und ich hätte damit zumindest das Grundgerüst um weiterzulesen ....


    Was ich Euch nicht vorenthalten möchte ist diese Entdeckung hier:

    So grandios gemacht, daß ich es tatsächlich komplett gehört habe, obwohl ich das Buch ja mit Euch zusammen schon durch hatte. Daß ich momentan viel handarbeite hat wahrscheinlich auch geholfen, da komm ich mehr zum hören.

    Aber: so schade daß es davon nicht mehr gibt, ich könnte die Reihe glaub ich besser hören als lesen, jedenfalls wenn sie so genial gelesen wird wie hier.

    “There is a crack in everything, that’s how the light gets in.” (Leonard Cohen)

    "You don't have to burn books to destroy a culture. Just get people to stop reading them." (Ray Bradbury)

  • Aber: so schade daß es davon nicht mehr gibt, ich könnte die Reihe glaub ich besser hören als lesen, jedenfalls wenn sie so genial gelesen wird wie hier.

    Mein Mann hört sie auf Audible - wäre das nicht eine Alternative für dich?

    "Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen" (c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

  • Marada

    Hab schon mal reingehört, der Sprecher scheint auch nicht schlecht zu sein, aber ich hab audible nicht aboniert und als CD oder mp3-Download ist es nicht zu bekommen. Das oben hab ich Euch nur reingestellt, weil ich es so großartig gemacht finde. Insgesamt hör ich auch nicht so viel, nur um langweilige Tätigkeiten wie z.B. bügeln zu versüßen oder eben mal beim stricken. Meist les ich ja, aber dieses Hörbuch oben hatte sich grad so ergeben und ist wirklich sehr schön gemacht, mehr so ein "theatrical audiobook" mit sehr passenden Musik - und Soundeinspielungen, außerdem wirklich gut und lebendig gelesen. Da könnte sich so manch professionelle Einlesung echt mehr als eine Scheibe abschneiden.

    “There is a crack in everything, that’s how the light gets in.” (Leonard Cohen)

    "You don't have to burn books to destroy a culture. Just get people to stop reading them." (Ray Bradbury)

    Einmal editiert, zuletzt von Firiath ()