Bücher, in denen keine körperlichen Krankheiten vorkommen?

Achtung! Momentan ist die Registrierung deaktiviert, weil die Zukunft von Literaturschock dank politischer Entscheidungen ungewiss ist (Uploadfilter).
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 22 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Firiath.

  • Tag auch,


    ich bin gerade gesundheitlich angeschlagen und lenke mich mit Büchern ab. Oder zumindest versuche ich es. Aber leider kommt in jedem Buch, das ich in die Hand nehme, unweigerlich jemand ins Krankenhaus, Prota pflegt kranke Verwandte, oder es gibt eine schlimme Diagnose vom Arzt. Wenn nicht gar gleich eine Figur tot umfällt.


    Der Entspannungsbogen geht bei mir also ungefähr auf -40.


    Gibt's auch Bücher, in denen niemand körperlich krank ist/wird? Genre ist egal. Fluff ohne Drama ist sehr willkommen.

  • Ich hab grad echt űberlegen müssen, gar nicht so einfach 😂 ich bin grad in der Straßenbahn, ich geb Dir nachher ein paar Vorschläge, am Handy ist es etwas umständlich. Irgendein Genres das ich nicht berücksichtigen soll?

  • Mir ist spontan auch nichts eingefallen, bei dem ich es komplett ausschließen hätte können ... ich geh auch noch mal in mich.

    The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.

    E. L. Doctorow





  • Ich hab grad echt űberlegen müssen, gar nicht so einfach 😂 ich bin grad in der Straßenbahn, ich geb Dir nachher ein paar Vorschläge, am Handy ist es etwas umständlich. Irgendein Genres das ich nicht berücksichtigen soll?

    Genre ist total egal :-) Ich lese alles.

    Mir ist spontan auch nichts eingefallen, bei dem ich es komplett ausschließen hätte können ... ich geh auch noch mal in mich.

    Danke :-)

  • Erika & Klaus Mann: Das Buch von der Riviera


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Ist halt nicht sehr lang; reicht allenfalls für 2 Tage ...


    Gibt es auch als e-book (Kindle):


    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen. (Karl Kraus)

  • Ich hab jeweils meine Meinung verlinkt. Einfach auf den jeweiligen Titel klicken^^ Hoffe das vielleicht was für Dich dabei ist :)


    Cavaliersreise: Die Bekenntsnisse eines Gentlemen von Mackennzie Lee

    Garantiert mit sweeter Liebesgeschichte und ein bissl Sozialkritik, unterhaltend aber eben durchaus mit mehr Tiefgang als erwartet. (Komischerweise finde ich dazu nix groß im Forum. Aber okeyy *gg* Ich fand die Geschichte unterhaltsam und es war wirklich divers und hat nicht nur so getan als ob)


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    David Wong - John dies at the end (wenn ein bissl abgefahren sein darf ;) )

    Hier weiß ich aber nicht, ob es das Buch auf dt. gibt. Es ist gepflegter Trash :err: falls Du sowas magst, lesen!

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links



    Tom Rachman - Aufstieg und Fall großer Mächte

    Nichtdurch den Titel verwirren lassen, es geht um einen Buchladen^^


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links



    Zwei Überraschungen des letztens Jahres:


    Judith Pinnow - Die Prophezeiung der Giraffe

    War eine kleine Überaschung für mich. Unterhaltsam, aber mal nicht das übliche Klischee einer Frau, die unbedingt eine Beziehung braucht.


    und
    Sarah Morgan - Die Stunde der Inseltöchter

    Ganz anders als alles, was die Autorin jemals sonst geschrieben hat. Wenn man so Familienromane mag, perfekt!


    Und zum Komplett abschalten und pure Unterhaltung. Alle Hörbücher von der kleine Vampir. Gelesen von Katharina Thalbach. Gibts z.B auf Spotify. Falls Du auf sowas Lust hast. Perfekt zum berieseln lassen, lachen und joah mit wunderbaren Figuren.^^


    Ich hätte ja fast John Marrs The One empfohlen, aber da gibts definitiv ein paar Szenen im Krankenhaus.Es ist erstaunlich wie viele Bücher nicht ohne mindestens einen Aufenthalt dort auskommen. Hätte ich nicht erwartet.

  • Vorsicht!

  • So ohne Krankheiten/Krankenhaus wird echt schon schwierig. Aber wie wäre es denn mit diesen:


    Eve Harris - Die Hochzeit der Chani Kaufman


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Jane Gardam - Ein untadeliger Mann


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Isabel Bogdan - Der Pfau (wenn ein gebrochener Arm nicht stört ;) )


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Puh, man glaubt es ja kaum, aber in den meisten Büchern wird gestorben, gepflegt, gelitten oder schlimmeres.

  • Vielleicht etwas seichtes / leichtes aus der Jugend-/Kinderliteratur? Oder Lyrik.

    Also "Winnie-the-Pooh", "Die Fünf Freunde",...? Ich lese sowas manchmal zwischendurch, wenn mein Gemüt es irgendwie braucht :)

  • In so einem Fall würde ich ja zu Zeug wie "Das grosse Buch der Päonien" oder ähnlichem greifen. Da gibt's höchstens Sachen wie Blattlausbefall, was vermutlich nicht stören würde.

    Aber Pflanzenbücher sind nicht jedermenschs Ding.


    Wie wär's mit Reiseführern? Ein dicker Bildband über dein Traumland vielleicht. Macht nichts, wenn du weisst, dass du da nie hinfahren wirst - träumen tut gut.

    Wir sind irre, also lesen wir!

  • Danke für die Empfehlungen! :)

    Muss nicht sein. Tod generell ist momentan nicht so meins.

    Okay....dann brauche ich meine Thriller und Krimis nicht zu durchsuchen...

    :-) (Gibt's eigentlich unblutige Krimis und Thriller? Ich war mal in der Bücherei, und eine Frau hat einen Thriller gesucht, in dem keiner stirbt, weil sie "nicht möchte, dass nur für ihre Abendunterhaltung 6 Menschen gemeuchelt werden." Da war sie aber jenseits von Agatha Christie und Sherlock Holmes irgendwie nicht so erfolgreich :-))

    In so einem Fall würde ich ja zu Zeug wie "Das grosse Buch der Päonien" oder ähnlichem greifen. Da gibt's höchstens Sachen wie Blattlausbefall, was vermutlich nicht stören würde.

    Aber Pflanzenbücher sind nicht jedermenschs Ding.


    Wie wär's mit Reiseführern? Ein dicker Bildband über dein Traumland vielleicht. Macht nichts, wenn du weisst, dass du da nie hinfahren wirst - träumen tut gut.

    Sowas habe ich tatsächlich noch nie zum Spaß gelesen ^^

  • Ähmm... wenn Du bei den Kinderkrimis schaust :err: Drei Fragezeichen, Enid Blyton sogar noch braver und so :elch:

    Die kenne ich tatsächlich nicht. Ich war TKKG-Kind ^^ (und da hat regelmäßig einer geblutet, weil Tim denjenigen vermöbelt hat. Aber immerhin ist niemand gestorben.)

  • Gibt's eigentlich unblutige Krimis und Thriller?

    Unblutige Krimis und Thriller oder ein Buch, in dem niemand stirbt?

    Weder Blut, noch Tod findet man oft in Psychothrillern.

    Zb. Die Nanny von Gilly McMillan oder Die Therapie von Sebastian Fitzek ...