Bücher über Religion

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von sandhofer.

  • guten tag,
    ich interessiere mich für ein buch was ausführlich und leicht verständlich über alle religionen informiert.
    Wäre schön wenn ihr da n tipp für mich hättet ;)
    Danke


    P.S. bin erst 19, also wenn es geht keine schmöker für die man erst studieren muss :D

  • Hallo und herzlich Willkommen seplott,


    Ich habe gerade mal bei Amazon das Suchwort "Weltreligionen" eingegeben und war überrascht, dass ich mehr als 400 Ergebnisse erhielt. Hast Du da schon mal nachgesehen? Es sind auch einige mit Rezensionen aufgeführt.


    Ich selbst würde vermutlich Einzelbücher vorziehen, denn solche "All-in-one" Sachen sind meist sehr unvollständig.


    Liebe Grüße
    nimue

    "Vor ein paar Jahren hätte ich Ihnen geantwortet: Wir sind nicht die Weimarer Republik. Aber wenn ich mir die Entwicklungen in der letzten Zeit so ansehe, dann muss ich antworten: Ja, ich mache mir ernsthaft Sorgen um unsere Demokratie." (Ein Experte für Rechtsextremismus wird in der Dokumentation "Rechts. Deutsch. Radikal")

  • Hallo


    es gab mal vor einigen Wochen eine Sonderausgabe des "Spiegel", in der ausführlich über den Islam und besonders auch Unterschiede Islam/Christentum berichtet wurde.
    Diese Sonderausgaben kann man sicherlich nachbestellen.


    Ich würde allerdings, wenn Du Dich sehr dafür interessierst, die "einschlägigen" Werke lesen - Bibel,Koran etc.


    Oder mal beim Geistlichen des Ortes nachfragen. In "unserer" Leihbibliothek gibt es jedenfalls das eine oder andere Werk über "Andersgläubige".


    :winken:


    Daniela

    bitte wühlt bei booklooker mal in meinen Angeboten (elahub) - ich verkaufe für die Katzenhilfe Göttingen :) -

  • Hallo seplott


    Ich weiss nun nicht, was Du als "ausführlich und leicht verständlich" einstufst. Mein Tipp:


    Mircea Eliade und Ioan P. Culianu: Handbuch der Religionen. Suhrkamp Taschenbuch 2386. Enthält Kapitel über "Die vorgeschichtlichen Religionen", "Die Religionen Afrikas", ... Zentralamerika, Australien, Ozeanien, das alte Ägypten, die Griechen, Römer, Germanen, Kelten ... Judentum, Christentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus, Taoismus, Shintoismus .... Mit Register und m.M. durchaus leicht verständlich.


    Grüsse


    Sandhofer

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen. (Karl Kraus)

  • Hallo zusammen!


    Findet Ihr es auch so frustrierend: Da kommt einer mit einer Frage, man überlegt, geht hin, tippt eine Antwort. Und dann - gar nix mehr ... :sauer:


    Hat der Tipp geholfen, müsste man eventuell noch weiter recherchieren?


    Pech für den nächsten Frager. Er wird mehr Mühe haben, noch eine Antwort zu bekommen.


    Grüsse


    Sandhofer

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen. (Karl Kraus)

  • Hallo sandhofer,


    auch ein bißchen gereizt heute von "drüben"? Ich bins jedenfalls :breitgrins:


    Und nun flüchtest Du schon hierher? :bang:


    Zitat von "sandhofer"

    Findet Ihr es auch so frustrierend: Da kommt einer mit einer Frage, man überlegt, geht hin, tippt eine Antwort. Und dann - gar nix mehr ... :sauer:


    Hat der Tipp geholfen, müsste man eventuell noch weiter recherchieren?


    Pech für den nächsten Frager. Er wird mehr Mühe haben, noch eine Antwort zu bekommen.


    Die Gefahr ist halt bei diesen Eintagsforenfliegen immer gegeben, aber es gibt doch auch positive Beispiele (schauen wir uns nur mal die Erich Fried Diskussion im Klassikerforum an - die wurde doch sehr interessant, oder?).


    Nicht gefrustet und sauer sein! Wird alles wieder gut :bussi:


    Liebe Grüße
    nimue

    "Vor ein paar Jahren hätte ich Ihnen geantwortet: Wir sind nicht die Weimarer Republik. Aber wenn ich mir die Entwicklungen in der letzten Zeit so ansehe, dann muss ich antworten: Ja, ich mache mir ernsthaft Sorgen um unsere Demokratie." (Ein Experte für Rechtsextremismus wird in der Dokumentation "Rechts. Deutsch. Radikal")

  • Hallo nimue!


    Nun, ehrlich gesagt, lag mir "der hier" schon lange auf - so ähnlich wie ein Zahn: tut manchmal weh, manchmal nicht.


    Hat mit 'drüben' nur am Rand zu tun.


    Aber ich geh' jetzt gleich noch hin :breitgrins::bang:


    Danke!


    Gruss


    Sandhofer

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen. (Karl Kraus)