02/2021 Diane Setterfield - Die dreizehnte Geschichte

Achtung! Momentan ist die Registrierung deaktiviert, weil die Zukunft von Literaturschock dank politischer Entscheidungen ungewiss ist (Uploadfilter).
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 34 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Anne.

  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt (Amazon)


    Moin ihr Lieben,

    in all meinen Leserunden, die ich bisher versucht habe, habe ich Pech gehabt. Nicht etwa mit den Büchern, nein. Bei dem einen Buch haben wir uns gegenseitig den Inhalt erzählt, bei anderen waren so hochgestochene Leute bei, die einen spüren lassen haben, dass man keine Ahnung hat, oder ihrer Meinung nach einfach zu naiv ist, dann wieder glänzte der einzige Lesepartner durch Abwesenheit.


    Von daher habe ich mich aus allen weiteren Runden, die mir begegneten, rausgehalten. Obwohl ich es gerne noch einmal versuchen möchte. Also versuche ich es auf diesem Wege mit einem Buch, das ich zwar schon kenne, aber das letzte Lesen doch schon einige Zeit her ist. Und irgendwie ist mir, als wenn zum Schluss noch eine Frage offen war.


    Der Titel fiel hier in letzter Zeit öfter mal - vielleicht liest es ja jemand in Kürze oder mag einen Termin mit mir machen.


    Leserundenstart: 26.02.2021

    DDR-Buch-Blog

    Denn ich, ohne Bücher, bin nicht ich. - Christa Wolf

  • Das Buch kenne ich bisher noch nicht, aber der Inhalt spricht mich an.


    Allerdings habe ich die nächsten Wochen mehrere Leserunden vor mir, daher wäre es für mich ab Ende Februar günstig.

    Liebe Grüße

    Karin

  • Wenn es Euch recht ist und nichts Gröberes dazwischenkommt, würd ich gerne mit Euch mitlesen :) - ich hab ja gerade Was der Fluss erzählt ausgelesen und der Erzählstil hat mir sehr gefallen. Termin wär bei mir unkritisch...

  • Das Buch ist mir in den letzten Monaten ein paar Mal aufgefallen und ab Mitte Februar wäre für mich eine Leserunde möglich... ich melde mich schon mal an! :)

  • Ich melde mich dann mal am 22.2.

    Super :thumbup:

    Hallo, Anne , odenwaldcollies , Lykantrophin und ysa ! :)

    Diane Setterfields Buch ist bei mir unter dem Stapel hervorgekrochen, liegt jetzt auf dem Tisch und es wachsen ihm lauter kleine Hufe, mit denen es ab und zu jetzt scharrt.. :redface:

    Wenn der Plan unserer Leserunde ab Mitte/Ende Februar noch steht, würde ich mich aber noch ein Weilchen zurückhalten u iwas drüberwerfen - wie schaut's bei Euch aus??

    (Muss ja nicht morgen sein - fester Termin würde schon reichen, um mich zu disziplinieren..)

  • Und odenwaldcollies darf aussuchen?? :/

    Sie war die erste, die eine ungefähre Zeit angegeben hat. Bei ysa klappt es ab Mitte Februar. Für mich ist das hier meine erste kleine Leserunde. Ich weiß nicht, wie ihr das sonst so handhabt. Wenn ich die Zeit vorgeben soll, würde ich für kommende Woche (22. Februar) plädieren.

    DDR-Buch-Blog

    Denn ich, ohne Bücher, bin nicht ich. - Christa Wolf

  • 22. oder 26. Februar? Und odenwaldcollies darf aussuchen?? :/

    Und Anne macht ab jetzt den "Threadsprecher"? (Das wär mir sehr recht.. :))

    Da wäre ich nicht böse, wenn wir ab dem 26.02. starten könnten. Letzten Freitag hätte eine Leserunde begonnen, die hat sich aber verschoben, weil die Bücher noch nicht bei allen angekommen sind. Und nächsten Freitag startet noch eine Leserunde, an der ich teilnehme.


    Aber wenn es bei euch gar nicht ab dem 26.02. passt, dann können wir auch den 22. nehmen, ich wäre dann halt wahrscheinlich etwas lahmer beim Lesen unterwegs ^^

    Liebe Grüße

    Karin