Hexer 3: Kapitel 5

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 23 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kritty.

  • Die Geschichte dümpelt so vor sich hin, es geht aber keinen Schritt voran.

    :herde: Jepp ! Da bin ich exakt bei Euch .... , gefühlt treten wir auf der Stelle.

    Mir ist schon klar, daß die Handlungstränge (Geralts Reisetrupp - Zauberinnenloge - Ciri+Ratten - Spione (Diekstra und Uhu) ) parallel laufen und das alles irgendwie erklärt werden will, aber ich würd mir jetzt echt auch etwas Bewegung in der Geschichte wünschen.

    “There is a crack in everything, that’s how the light gets in.” (Leonard Cohen)

    "You don't have to burn books to destroy a culture. Just get people to stop reading them." (Ray Bradbury)

  • Ich weiß noch nicht mal. warum mich dieses "Rumgedümpel" so stört, denn an sich liest sich das Buch trotzdem sehr gut.

  • Ich war aufgrund meines Alltags total rausgekommen und bin bei Kapitel 4 nochmal eingestiegen, höre nun das Hörbuch.


    Bei Kapitel 5 musste ich bei einer Stelle gerade sehr lachen.

    Rittersporn (der Arme) ist verletzt.


    Zitat von Kap5

    "SIE HAM MICH UMGEBRACHT! :( :( ", heulte der Dichter auf - für einen Umgebrachten ziemlich laut.


    XD