Gemütliche Lesestube - Lesethread zum Plaudern und wohlfühlen

Achtung! Momentan ist die Registrierung deaktiviert, weil die Zukunft von Literaturschock dank politischer Entscheidungen ungewiss ist (Uploadfilter).
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 477 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Lykantrophin.

  • Hörbücher funktionieren bei mir schon gut, aber zum Einschlafen fände ich sie für mich auch suboptimal, eben weil ich dann ja irgendwann einschlafe :breitgrins:

    The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.

    E. L. Doctorow





  • Ich mache sonst immer den Fernseher an zum einschlafen, aber ich habe ja neuerdings dauernd Kabelstörung. Da ging das nicht.


    Hörbücher sind eigentlich nicht so meins, und ich hatte noch eins da, also habe ich das angemacht. Dachte, das könnte mich so berieseln zum einschlafen, und mir war es dann auch egal ob ich da die Stelle wiederfinde oder nicht.


    Und dann war das so spannend, dass ich drei Stunden zugehört habe, und dann ordentlich pausiert habe, damit ich die Stelle nicht verliere.....


    Soviel dazu *grins*

  • Ich dümple immer noch in Die Goldinsel von Einar Kárason herum. Ja, ich kenne die Familie schon seit dem ersten Teil, aber im Moment gehen sie mir alle auf den Keks. Ich könnte sie alle miteinander ohne Ende schütteln und in den Hintern treten. :grmpf:

    Wenn das so bleibt, wird der dritte Teil noch eine ganze Weile warten können, bis er vom SuB befreit wird.


    Hörbücher zum Einschlafen geht bei mir gar nicht. Die stoppen ja nicht, wenn ich einschlafe oder geistig abdrifte. Und dann die Sucherei, woran man sich noch erinnern kann. Nein, danke. Nicht für mich. Ansonsten liebe ich Hörbücher, wenn die Vorleser:innen stimmen.

  • Ich habe mir nach langem Zögern jetzt das Audible-Abo geholt. Neuerdings finde ich Hörbücher gar nicht so übel und die Idee, selbst bei der lästigen Hausarbeit nebenbei "lesen" zu können, klasse.

    Mein erstes Hörbuch ist "Qualityland 2.0" von Kling.

    Das erste habe ich noch selbst gelesen. Hätte ich geahnt dass es noch viel lustiger wird wenn es vorgelesen wird, hätte ich mir das Abo schon viel früher geholt. Bis jetzt macht das Buch Spaß.


    Ansonsten lese ich noch "Tinte und Siegel" von Kevin Hearne. Das haut mich bis jetzt noch nicht aus den Socken. Mir gefällt nicht dass der Agent für jedes Problem ein Siegel hervorholt, und schwupps, alles wird tutti. Und überall tauchen andere fantastische Wesen auf. Das wird mir zuviel.

    Lesen ist die schönste Brücke zu meinen Wunschträumen.

  • Qualityland 2.0!? Ich habe gar nicht mitbekommen, dass es einen zweiten Teil gibt. Wie toll. Geht es um den gleichen Typen wie im ersten Teil?

    Klings Bücher sind als Hörbücher echt der Wahnsinn. Walter Moers lässt sich auch super hören als Hörbuch. Gerade als Dirk Bach noch gelesen hat.


    Ich habe heute Morgen das zweite Parable Buch von Butler beendet und auf die letzten 100 Seiten war ich echt froh, dass diese dunkle Geschichte endlich ein Ende fand. Super Autorin, coole Geschichte, aber irgendwann war die Geschichte irgendwie auserzählt.

    Ich würde jetzt gerne was frohlockendes oder kurzes lesen. Da muss ich mal schauen ob ich was finde zur Black History Month.

  • Ich habe auch das Audible-Abo, schon seit fast drei Jahren. Da ich jeden Tag zwei Stunden im Auto unterwegs bin und dort regelmäßig höre lohnt es sich auch wirklich. Ich möchte künftig hauptsächlich englischsprachige Hörbücher hören, um ein bisschen sprachlich etwas dazu zu lernen. Deswegen habe ich kürzlich von den Six Tudor Queens den Teil über Jane Seymour gehört und jetzt gerade den über Anna von Kleve. Beides ziemlich lange Bücher mit jeweils 17-18 Hörstunden. Als nächstes habe ich mir Outlander runter geladen...natürlich alles schon lange und auch schon öfter in deutsch gelesen, jetzt freue ich mich auf Jamie und Claire im englischen Original.


    Ich habe aber auch immer kurzweilige Sachen in meiner Hörbuchbibliothek. Die nehme ich dann, wenn ich wirklich mal nicht einschlafen kann. Oder mich krank fühle und mal hin lege, aber nicht schlafen will. Insgesamt finde ich wirklich, dass Hörbücher eine klasse Sache sind.


    Ansonsten freue ich mich dieses Wochenende sehr darauf, an meiner Ruhrpott-Saga weiter zu lesen, die habe ich letzte Woche wegen des Nackenbeißers pausiert (den lese ich dann mal zwischendurch) und diese Woche ging wegen der Kopfschmerzen so gut wie nichts. Habe nicht mal den Spiegel bis jetzt ganz geschafft. Aber ab heute Mittag bin ich frei und dann geht es los :)

    Früherer Nutzername "Alexa" :)

  • Ich habe hier auch noch einen ganzen Stapel Hörbücher (auf CD) rumliegen, momentan bin ich aber mehr auf dem Podcast-Trip.


    Aber die Zeit der Hörbücher kommt sicher auch mal wieder.

    The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.

    E. L. Doctorow





  • Klings Bücher sind als Hörbücher echt der Wahnsinn. Walter Moers lässt sich auch super hören als Hörbuch. Gerade als Dirk Bach noch gelesen hat.

    Die beiden sind auch meine absoluten Lieblinge und höre ich immer wieder gerne, wenn ich auf nichts anderes Lust habe. :flirt:


    Mir geht es gerade wie Valentine – wenn ich zum Hören von Dingen komme, dann sind es meistens Podcasts. Ich hab noch drölf angefangene Hörbücher in meiner Audible-Bibliothek, aber irgendwie kriege ich im Moment nichts fertig.


    Ich habe es gestern mal ruhig angehen lassen und versucht, nicht die ganze Zeit am Arbeitslaptop zu hängen. Weil ein super ruhiger Tag war, ging das sehr gut und ich habe immer mal ein paar Seiten in "Morgen ist leider auch noch ein Tag" von Tobi Katze lesen können. Abends war es dann auch schon durch und ich bin jetzt bei "The Suspicions of Mr. Whicher: Or the Murder at Road Hill House" von Kate Summerscale. Das ist eine True-Crime-Geschichte von 1860 und bisher hat es mich sehr gepackt. So sehr, dass ich abends sogar ein Zoom-Meeting mit Freund:innen verpasst habe. Upsi. :verlegen: Wochenende, komm schnell!

    ~ The world is quiet here ~

  • So sehr, dass ich abends sogar ein Zoom-Meeting mit Freund:innen verpasst habe. Upsi.

    :breitgrins:

    The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.

    E. L. Doctorow





  • Hallo!


    Dieses Wochenende möchte ich das "Nicholas Sparks" Buch fertig lesen. Irgndwie bin ich enttäuscht davon, weil ich die alten Bücher immer toll fand und früher auch verschlungen habe. Aber "Seit du bei mir bist" ist eigentlich nur negativ, mittlerweile haben sie sich sogar getrennt und es wird jetzt entschieden ob die Kleine Tochter zur Mutter ganz weit weg zieht. Naja, mal schauen wie es sich noch entwickelt. Später werde ich vermutlich auch noch kochen und dann mal schauen wie lange heute alles klappt bevor mir wieder die Augen zufallen.

    Nigends findest du Frieden als in dir selbst.

  • Guten Nachmittag allerseits,


    ich muss heute nur noch eine Online-Bewerbung für ein Jobangebot als medizinische Schreibkraft abschicken, dann habe ich heute alles erledigt.

    Ich werde dann heute Abend abwechselnd in der Anthologie "Cursed", herausgegeben von Marie O´Reagan und Paul Kane, und in "The Ghost Tree" von Christina Henry lesen.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links



    Ich freue mich schon auf einen virtuellen geselligen Abend mit euch! Habt schöne Lesestunden!


    P.S.: Die Bewerbung habe ich eben gerade abgeschickt. Das Wochenende kann kommen! :love::love::love::love:

    Einmal editiert, zuletzt von Lykantrophin ()

  • Ich wünsche euch allen ein wundervolles Wochenende!

    Hier ist es jetzt 8 Uhr Morgens und ich bin gerade auf die Arbeit gekommen und würde gerne einen kleinen Zeitsprung in den Feierabend machen. Ich darf die letzten 30 Jahre geschenkte Dankesgeschenke fotografieren, von einer militärischen Einheit die sich bald auflöst. Es ist so verzweifelt langweilig, wie in einem Wartezimmer warten, alle haben eine Nummer gezogen aber man selber durfte nicht und kann nur hoffen, dass man so rankommt.


    Lykantrophin

    Es gibt nichts besseres als nach so einer Aufgabe dass Wochenende genießen zu können. Ich drücke dir die Daumen für alle deine Bewerbungen.


    SunshineSunny

    Deine Qual mit dem Buch klingt schrecklich. Ich hatte nie Probleme mit Nicholas Sparks, war aber auch nie der große Fan von seinen Büchern.


    Ich lese Amanda Seales - Small Doses und es ist genau das was ich erwartet habe, sie spricht über wichtige oder unwichtige Themen und gibt in 1-4 Seiten ihre Meinungen zu diesen Themen ab. Viele ihrer Aussagen und inneren Realitäten kenne ich schon von ihrem Podcast, ihrem Instagram oder ihrem Stand-Up Programm, aber es hat ein bisschen was nostalgisches ein paar der älteren Punchlines nochmal lesen zu können und jetzt auch etwas zum markieren zu haben. Da sie eine WoC ist betrachtet sie natürlich die ganzen Kontexte ihres Lebens in Hinsicht auf den systematischen Rassismus in dem sie lebt, aber sehr humorvoll. Das Buch ist nicht für Weiße geschrieben worden, aber es stehen Wahrheiten drin die durchaus von Weißen gelesen werden sollten. Ich bin gespannt welche Themen sie noch anreißt.

  • Hallöle, mein Urlaub geht zu Ende, am Montag heißt es wieder arbeiten. Die Woche war weg wie nichts. Aber ich habe mir auch ein bisschen pc-freie Zeit gegönnt. Bei uns ist weiter Homeoffice angesagt, was mir auch ganz recht ist.


    Meine Leseplanung in der kommenden Zeit ist, endlich mal all die angefangenen Bücher zu Ende zu lesen. Aktuell ist das "Leseschatz" von Ingrid Noll.


    Kommt gut ins Wochenende :love:

    DDR-Buch-Blog

    Denn ich, ohne Bücher, bin nicht ich. - Christa Wolf

  • Lykantrophin ,die Cover sind ja schön. Die Inhaltsangaben muss ich mir unbedingt genauer anschauen. Und viel Glück dass du genommen wirst.


    Die ersten Sonnenstrahlen zeigen sich was für meinen Mann der Startschuss für die Grillsaison ist. Das heißt das ich jetzt noch einen Nudelsalat mache, und gleich genießen wir die ersten Würstchen. Currywürstchen (hat nix mit der deutschen zu tun), Käsewürstchen und ein paar marinierte Rippchen, dazu noch Knoblauchbrot.

    Danach lese ich mein neues Reziexemplar von Netgalley: "Mein geniales Leben" von Jenny Jägerfeld bis der Böhmermann heute Abend anfängt.


    Morgen geht es mit den Kindern in den Antwerpener Zoo. Die dürfen seit ein paar Tagen wieder öffnen solange man draußen bleibt.

    Lesen ist die schönste Brücke zu meinen Wunschträumen.

  • Guten Abend zusammen :-) Ich habe ein langes Wochenende vor mir. Gerade habe ich ein paar T-Shirts bestellt. Ich bin ja begeisterte Flohmarktgängerin, aber im letzten Jahr hatte ich nur wenig Möglichkeit. Jetzt wird es wärmer und weil ich verschleißbedingt einiges aussortieren musste, habe ich nachhaltigen Nachschub gebraucht.


    Ich will am Wochenende mit John Bercow - Unspeakable anfangen. Wie weit ich komme, weiß ich nicht weil ich natürlich auch das schöne Wetter zum Radfahren ausnutzen will. Eigentlich ist es ein Buch vom Bogenschützen, aber der hat nach wenigen Seiten abgebrochen, weil das Buch für ihn nur wenig mit der lebendigen Person zu tun hatte. Ich bin gespannt.

    Es kommt darauf an, wie du dein Leben mit Leben füllst.

  • Guten Morgen allerseits,


    ich bin gerade aufgestanden, habe gefrühstückt und lese nun in "Cursed" weiter. Vorhin ist mir noch eingefallen, dass ich am 23.02., also am Dienstagvormittag wieder einen schriftlichen Test, dieses Mal in Reinickendorf, habe. Wieder für eine FaMI-Stelle als Bibliothekarin. Also heißt es ab heute Nachmittag für mich: büffeln!

    Das ist bis dahin aber der einzige offizielle Termin, den ich in der letzten Februarwoche habe.


    Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und ebensolche Lesestunden!

  • Mahlzeit, meine Lieben!


    Heute habe ich erst ein Märchen aus meiner irisch-keltischen Märchensammlung gelesen. Das war zum Einstimmen auf den Tag, denn nachher galt es die liegen gebliebene Hausarbeit zu erledigen. Die Bügelwäsche ist geschafft, ein grober Essensplan für die nächste Woche und die Einkaufsliste der notwendigen Lebensmittel geschrieben. Nachher werde ich noch einkaufen gehen und für morgen vorkochen, damit ich morgen in der Arbeit ein schmackhaftes Essen habe. In der diesjährigen Fastenzeit möchte ich mich nämlich rein vegan ernähren, damit fällt das Bestellen beim Lieferservice flach.


    Später hoffe ich noch ein paar Seiten lesen zu können.

  • Hallo


    Ich habe jetzt noch 170 Seiten bei meinem Nicholas Sparks Buch und die möchte ich unbedingt heute noch lesen. Wir schlafen ja am Samstag immer sehr lange und werden jetzt erst frühstücken, mein Mann kauft gerade Semmeln. Heute ist es sehr sonnig bei uns, aber der Wind geht. Ich freue mich schon sehr auf den Frühling und auf meinen Garten, wird zwar noch etwas dauern aber ma kann ja schon träumen. Später muss ich noch überlegen was ich koche es stehen 2 Gerichte zur Auswahl: Schinken-Käse-Röllchen mit Pommes oder Ofengemüse mit kleinen Bratwürsten und Salat. :/ Ich wünsche euch einen schönen Tag.

    Nigends findest du Frieden als in dir selbst.