Spiegelgänger - Ein Horrorroman

Achtung! Momentan ist die Registrierung deaktiviert, weil die Zukunft von Literaturschock dank politischer Entscheidungen ungewiss ist (Uploadfilter).
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 18 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Claudia Starke.

  • Guten Morgen :)


    Am 10. März erscheint mein neuer Roman "Spiegelgänger" und ist bereits jetzt auf der Suche nach Leser*innen und Rezensent*innen.

    Der Roman richtet sich an erwachsene Leser*innen und hat einen Umfang von ca. 170 Seiten (als eBook).

    Eine Rezension auf einer der üblichen Plattformen wäre schön. :)


    Klappentext:


    Wenn der Spiegel dir Schutz und Trost verspricht, verlierst selbst du deine Zweifel und trittst hindurch, ohne darüber nachzudenken, was dich dahinter erwarten könnte.

    Was wirst du tun, wenn du dich in einer Welt wiederfindest, in der deine Wünsche, aber auch deine Alpträume Realität werden können?

    Was, wenn du hinter den Spiegeln nicht allein bist?

    Und was, wenn der Weg zurück unmöglich scheint?


    Hier geht es zur Leseprobe


    Ich stelle das Buch vorab schon mal als eBook zur Verfügung und gerne auch später bis zu fünf Printexemplare.

    Schreiben ist meine Sucht. Ich bändige Ideen, spiele mit Worten und habe nicht verlernt zu träumen. Meine Geschichten sind phantasievoll und bunt oder abgründig und dunkel. Meine Leser schubse ich in Welten, in denen sie sich hoffentlich verlieren, um irgendwann atemlos wiederaufzutauchen.

  • Hallo Claudia!

    Es freut mich, dass du dich mit deinem neuen Buch wieder an uns wendest. Ich würde es gerne lesen. Vielleicht schaffen wir ja wieder eine kleine Leserunde.

    Liebe Grüße

    RitaM

  • Guten Morgen Claudia,


    da ich dein letzes Buch noch in guter Erinnerung habe, melde ich mich mal für ein Printexemplar an. Vielleicht kommt ja wirklich eine kleine Leserunde zustande!



    Grüße,


    Anna

  • Eine kleine Leserunde wäre wirklich schön - wie es aussieht, dauert es auch nicht mehr allzu lange, bis die Printbücher erstellt sind. :)


    Lg Claudia

    Schreiben ist meine Sucht. Ich bändige Ideen, spiele mit Worten und habe nicht verlernt zu träumen. Meine Geschichten sind phantasievoll und bunt oder abgründig und dunkel. Meine Leser schubse ich in Welten, in denen sie sich hoffentlich verlieren, um irgendwann atemlos wiederaufzutauchen.

  • Guten Morgen :)

    Die Bücher sind bestellt und ich hoffe, sie lassen nicht allzu lange auf sich warten.

    Wie gesagt verschicke ich gerne vorab die eBooks und die Prints gehen an euch raus, sobald sie bei mir eintreffen. :)

    Schreiben ist meine Sucht. Ich bändige Ideen, spiele mit Worten und habe nicht verlernt zu träumen. Meine Geschichten sind phantasievoll und bunt oder abgründig und dunkel. Meine Leser schubse ich in Welten, in denen sie sich hoffentlich verlieren, um irgendwann atemlos wiederaufzutauchen.

  • Guten Morgen :)

    Kurzes Update: Die Printexemplare wurden vom Anbieter versandt und werden also definitiv nächste Woche bei mir eintreffen. :love:

    Schreiben ist meine Sucht. Ich bändige Ideen, spiele mit Worten und habe nicht verlernt zu träumen. Meine Geschichten sind phantasievoll und bunt oder abgründig und dunkel. Meine Leser schubse ich in Welten, in denen sie sich hoffentlich verlieren, um irgendwann atemlos wiederaufzutauchen.

  • Kurze Frage an euch drei: Die Adressen sind noch aktuell?

    Schreiben ist meine Sucht. Ich bändige Ideen, spiele mit Worten und habe nicht verlernt zu träumen. Meine Geschichten sind phantasievoll und bunt oder abgründig und dunkel. Meine Leser schubse ich in Welten, in denen sie sich hoffentlich verlieren, um irgendwann atemlos wiederaufzutauchen.

  • Eure Bücher sind heute auf die Reise gegangen. :)

    Schreiben ist meine Sucht. Ich bändige Ideen, spiele mit Worten und habe nicht verlernt zu träumen. Meine Geschichten sind phantasievoll und bunt oder abgründig und dunkel. Meine Leser schubse ich in Welten, in denen sie sich hoffentlich verlieren, um irgendwann atemlos wiederaufzutauchen.

  • Super! Vielen Dank! Dann können wir ja am Wochenende oder Anfang nächster Woche starten.
    Wenn ich mich richtig erinnere, hatten wir „Verloren“ in zwei Abschnitte eingeteilt, die doch etwas zu lang waren. Wenn es beim „Spiegelgänger“ auch so viel Gesprächsbedarf gibt, würde ich kürzere vorschlagen. Möchtest du, liebe Claudia, unter Leserunden unsere kleine Runde reinstellen und auch gleich die Abschnitte festlegen?
    Ich bin schon ganz gespannt darauf!

  • Hier geht es jetzt zur Leserunde :)

    Schreiben ist meine Sucht. Ich bändige Ideen, spiele mit Worten und habe nicht verlernt zu träumen. Meine Geschichten sind phantasievoll und bunt oder abgründig und dunkel. Meine Leser schubse ich in Welten, in denen sie sich hoffentlich verlieren, um irgendwann atemlos wiederaufzutauchen.