Babette Pribbenow - Reitinternat Blossom Hill: Stürmischer Start

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links






    Eine mürrische Zimmergenossin

    Die 12-jährige Rosalie ist glücklich, denn sie hat ein Stipendium auf dem Pferdeinternat Blossom Hill bekommen. Dort verliebt sie sich gleich in die schöne Stute Princess Valentine. Doch sie hat einer garstige Mitbewohnerin im Zimmer: Die Spanierin Carmen ist reich, besitzt zwei Pferde. Doch warum ist sie ständig schlecht gelaunt und schweigsam? Dann passiert durch Carmens Schuld ein Unfall und die ganze Klasse gerät in Lebensgefahr. Doch dadurch kommt Rosalie Carmens Kummer auf die Spur. Werden die beiden Mädchen doch noch Freundinnen werden?


    Meine Meinung

    Mal gleich vorweg: Dies ist das erste Buch, das ich von dieser Autorin gelesen habe und es hat mir gleich super gefallen. Es ist ein Kinder/Jugendbuch ab dem Alter von etwa zehn Jahren und ich lese solche Bücher ab und an sehr gerne. Natürlich ist der Schreibstil unkompliziert, das heißt es gibt keine Unklarheiten im Text. Ich war auch schnell in der Geschichte drinnen, konnte mich gut in die Protagonisten hineinversetzen. Zunächst mal in Rosalie, die sich riesig über das Stipendium an diesem Reitinternat freute, denn Rosalies Mutter hätte sich das selbst nicht leisten können, ihr diese Schulgebühren zu bezahlen. Dann in Carmen, die sich von ihrem Vater praktisch vernachlässigt fühlte. Doch dieser musste arbeiten auch wenn er reich war. Und Carmen sah ihn nicht allzu oft. Und nun wurde er auch noch versetzt und konnte sie nicht mitnehmen, was Carmen aber nicht akzeptieren wollte. Doch mehr davon beim Lesen des Buches. Mit den anderen Mädchen freundete sich Rosalie schnell an. Das Buch war interessant und auch spannend. Auf jeden Fall hat es mich gefesselt und ich konnte richtig in die Geschichte eintauchen. Ich freue mich riesig auf Band zwei. Von mir eine Leseempfehlung, durchaus auch an Erwachsene, und die volle Bewertungszahl


    5ratten

    Liebe Grüße

    Lerchie

    ____________________________

    nur wer aufgibt, hat schon verloren