Evelyne Ruth Herren - Lebens-Kraft Lebendig-sein

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    "Lebens-Kraft, Lebendig sein" von Evelyne Ruth-Herren erschien 2020 bei BoD (Books on Demand). Die Autorin ist Geologin und Körpertherapeutin und nach den Büchern, die ich bereits von ihr kenne (und schätze) ist dieses das Wort- und Bildgewaltigste: Eine Einladung in Wort und Schrift sowie in zahlreichen und wundervoll passenden und teils sehr persönlichen Fotos, den Leser in Sachen KRAFT und LEBENDIGKEIT mitzunehmen.

    Die nur so vor Lebenskraft strotzenden 132 Buchseiten sind als Anregung und Inspiration gedacht, die auch als kundige Anleitung verstanden werden kann, auch in nächster Umgebung die Lebenskräfte der Natur zu entdecken, sie bewusst wahrzunehmen und sie im eigenen Inneren lebendig werden zu lassen.


    Auch in Pandemiezeiten ist es erleb- und machbar, die gerade jetzt aufblühende Natur ringsum zu bewundern und den Pflanzen und Bäumen dabei zuzusehen, wie sie (nach Zeiten der Regeneration) ans Licht streben, durch die Erde hervorbrechen: Lebenskraft pur!


    Hier geht es darum, mit der Lebenskraft in Verbindung zu kommen, persönlich und überzeugend, mit stimmungsvollen Fotos noch ausdrucksvoller und als Ergänzung zu den Texten, eine sehr gute Anleitung!

    Mir haben besonders (da es gerade jetzt im Frühling wunderschön und kraftgebend ist, dem Erwachen der Natur zuzusehen) die Fotos und Texte zur Natur gefallen; ebenso wie der Überlebenstrieb der Katze Lumi und die Begegnung mit dem Esel haben mich sehr berührt. Auch Sport kann einen Menschen "sich selbst sehr lebendig fühlen lassen" - sei es beim Bergsteigen, Wandern, Skifahren (wie in meinem Falle) oder beim Radfahren. Auch die Geschichten von "lebendigen Menschen", denen jede/r sicherlich bereits begegnet ist, haben mich sehr beeindruckt.


    Fazit:

    Ein sehr gelungener persönlicher Versuch, durch Texte und Fotos den Leser zu mehr Lebenskraft und Lebendig sein zu motivieren: Alle Sinne zu nutzen, bewusst(er) durchs eigene Leben zu gehen, um diese wahrlich schönen Glücksgefühle möglichst oft zu erreichen. Dazu kann jeder selbst sehr viel tun! Von mir eine absolute Leseempfehlung und die Bestnote 5*!


    5ratten

    "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)