Kurt Diemberger - K2: Traum und Schicksal

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt

    1957 bestieg Kurt Diemberger zusammen mit Hermann Buhl den Broad Peak im Himalaya. Das war der Anfang seiner Liebe zu dieser Region. 1984 war er noch einmal auf dem Gipfel, dieses Mal mit der britischen Bergsteigerin Julie Tullis. Ihr eigentliches Ziel, den K2, konnten sie in bei dieser Expedition nicht besteigen. Das gelang ihnen erst 1986, im sogenannten "Schwarzen Sommer" m K2. Dieser schwarze Sommer kostete vielen Bergsteigern das Leben, unter anderem auch Julie Tullis.


    Meine Meinung

    Die Ereignisse am K2 waren für Kurt und Julie einfach nur Pech. Sie hatten alles richtig gemacht, aber der Wetterumschwung zwangen sie und noch andere Bergsteiger, die an dem Tag den Gipfel bestiegen, zu lange im Lager in der Todeszone zu bleiben. Dazu kam noch, dass Julie sich bei einem Sturz verletzt hatte. Sie starb in der Nacht vom 6. auf den 7. August im Schlaf.


    Kurt Diemberger erzählt in seinem Buch, wie es zu den Ereignissen kam. Aber hätte ich nicht schon ein paar Bücher zu diesem Thema gelesen, hätte ich sie nicht immer nachvollziehen können. Diemberger verliert sich in Nebensächlichkeiten, lässt dafür aber manchmal Dinge weg, die er wahrscheinlich für selbstverständlich hält. Dafür schwärmt er umso mehr von seiner Partnerin. Die Dinge, die er über sie erzählt, nehmen einen großen Teil des Buchs ein und sind fast zu perfekt, um wahr zu sein. Vielleicht hat die Zeit die Erinnerung ein bisschen verklärt.


    Diese Schwärmerei hat dazu geführt, dass das Buch in der Mitte deutliche Längen hatte. Gegen Ende hat es mir wieder besser gefallen, weil die Darstellung der Ereignisse Anfang August strukturiert und bildhaft war. Das hätte ich gerne öfter im Buch gelesen.

    3ratten


    Liebe Grüße

    Kirsten

    Failure is success in progress. Either you win or you learn.