Monatsrunde Mai 2021: "Best of" oder "Zweite Chance"

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 110 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kirsten.

  • Thomas Thiemeyer - Korona

    habe ich wohl vergessen, hier als gelesen zu vermelden. Das Buch hat mir gut gefallen :)

    Ich glaube, ich habe irgendwo gelesen, dass du das Buch gelesen hast. Das Däumchen dazu habe ich allerdings vergessen:saint:

    Being alone isn't something to endure - it's something to relish.

  • Árpád Göncz - Sandalenträger habe ich noch fertig gelesen. Pompeji muss wohl noch eine Weile warten.

  • Hier kommt die erste meiner Nachmeldungen:

    Charles Dickens - Hard Times habe ich heute beendet. Nicht schlecht, aber auch keiner meiner Dickens-Favoriten.

    Wir sind irre, also lesen wir!

  • Eure Bücher sind eingetragen. Diesen Monat habe ich es nicht geschafft, mein drittes Buch zu lesen. Aber es liegt noch im Regal, vergessen ist es also nicht:saint:

    Being alone isn't something to endure - it's something to relish.

  • Zweite Nachmeldung:

    Dalene Mathee - Moerbeibos wird morgen gelesen in die Bibliothek zurückwandern.

    Wir sind irre, also lesen wir!

  • Ich schon wieder. :redface:

    Jaap Robben - Birk habe ich eben beendet. Anfang und Ende des Buches fand ich grossartig, dazwischen schwächelte es ein bisschen.

    Wir sind irre, also lesen wir!

  • Kirsten : Schon weit im Juni, habe ich "In Europa" endlich ausgelesen.

    Ein zäher Brocken, aber ich habe viel gelernt und eine Menge unterschiedlicher Augenzeugen "gehört".

    Wenn einer, der mit Mühe kaum

    Gekrochen ist auf einen Baum

    Schon glaubt, dass er ein Vogel wär -

    So irrt sich der. (Wilhelm Busch)

  • Ich habe eine Ewigkeit an den 125 bzw. 136 Seiten gelesen, aber endlich habe ich auch die letzten beiden angemeldeten Bücher beendet. Die Mühe hat sich gelohnt: "Kamalas bok" ist ein richtig gutes Buch, und durch die Übersetzung "Bókin um Kamala" habe ich einiges Färöisch belernt.

    Wir sind irre, also lesen wir!

  • Ich bewundere die Hartnäckigkeit, mit der du fremde Sprachen liest:thumbup:Ich habe mich in diesem Jahr mit meinem französischen Buch schon sehr gequält:rolleyes:

    Being alone isn't something to endure - it's something to relish.