Monatsrunde Juni 2021: Titel, die es so nicht (mehr) geben dürfte

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 101 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Vorleser.

  • Da ja auch grammtikalische Komponenten zählen und falls Kiba das gestattet als Inspiration für andere:


    Geht z.B. Elisabeth Herrmann - Zartbittertod, weil das Wort auf dem Cover ohne korrekte Trennstriche auf 3 Zeilen getrennt wurde?


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

  • illy,

    nicht wegen der Schreibweise, sondern weil der Titel ziemlich bekloppt ist, würde ich den durchwinken.

    Bücher sind Magie zum Mitnehmen.

  • illy,

    nicht wegen der Schreibweise, sondern weil der Titel ziemlich bekloppt ist, würde ich den durchwinken.

    Ah, ich dachte die Schreibweise wäre unkorrekt genug und da Cover-Gestalter:innen das ja gerne machen, eine Chance für andere, noch Bücher in dieser Monatsrunde zu platzieren.


    Ich habe zwar schon das erste Kapitel gelesen, beende es aber sicher nicht noch diesen Monat und würde es dann gerne für den Juni melden.

  • Bitte nur frische Bücher für den Juni melden, keine bereits angefangenen. (Die habt ihr ja sowieso schon am Hals.)


    Viele Titel haben auch nicht alle nötigen Satzzeichen abbekommen, das ginge auch.

    Bücher sind Magie zum Mitnehmen.

  • Oh, da muss ich glatt mal gucken, ob ich irgendwo so eine Kommaregelsünde rumliegen habe. Die nerven mich ohne Ende auf Titeln.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Cooles Thema.


    Ich habe mal in meinem SuB eben nachgeguckt und dann folgendes gefunden:


    Peter LückemeierMänner verstehen. Wie Frau das seltsame Wesen durchschaut.



    Allerdings hat mir ein Blick in mein Regal verraten, dass ich es nicht mehr habe. Hätte mich auch gewundert. Ich errinere mich vage, dass ich letztes Jahr eine Handvoll Bücher aussortiert habe und dieses hier darunter war. Zum Glück.


    Aber wollte euch den Titel nicht vorenthalten... Den finde ich persönlich nämlich affig. War sicher ein Geschenk gewesen...

  • Unglaublich, aber wahr - ich habe keinen einzigen doofen Titel auf dem SUB :entsetzt:


    Edith meint: doch, "Jetzt wirds ernst" von Robert Seethaler könnte gehen, denn da fehlt eindeutig ein Apostroph. Das wollte ich sowieso in absehbarer Zeit lesen und melde es hiermit an.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Valentine,

    eindeutig qualifizierts sich! Dabei gibts doch an jeder Ecke genügend freilaufende, nutzlose Apostrophen.

    Bücher sind Magie zum Mitnehmen.

  • Nachdem ich meinen SUB hin und her gewälzt habe, habe ich nur einen Titel gefunden, der in Frage kommen könnte: Robert Pirsig - Zen and the art of motorcycle maintenance. Für mich ergibt der Titel so wenig Sinn, dass ich einfach hoffe er passt für die Monatsrunde *liebaufdieMonatsrundenleitungschielt*

    Es kommt darauf an, wie du dein Leben mit Leben füllst.

  • Robert Pirsig - Zen and the art of motorcycle maintenance

    Ah, Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten. Als ich vor Jahrzehnten das Buch im Regal meines grossen Bruders sah, fand ich den Titel auch bescheuert - und ausserdem falsch. Müsste man nicht auf ein Motorrad warten, dachte ich damals. :elch:

    Wir sind irre, also lesen wir!

  • Dabei gibts doch an jeder Ecke genügend freilaufende, nutzlose Apostrophen.

    Das dachte ich mir auch! All die Bierstüb'ls und Toni's-Pizza-Läden könnten gerne mal was abgeben.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Ah, Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten. Als ich vor Jahrzehnten das Buch im Regal meines grossen Bruders sah, fand ich den Titel auch bescheuert - und ausserdem falsch. Müsste man nicht auf ein Motorrad warten, dachte ich damals. :elch:

    Irgendwo hat mal jemand erzählt, er oder sie habe den Titel tatsächlich immer falsch gelesen und gedacht, es hieße "... die Kunst, AUF ein Motorrad zu warten" :breitgrins:

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • "Jetzt wirds ernst"

    Zitat Duden

    wird'sht korrigieren
    Da dieser Ausdruck auch ohne Apostroph recht gut lesbar ist, empfiehlt die Dudenredaktion die einfache Zusammenschreibung: Wie gehts Dir? Das solls schon gewesen sein? Aus der gesprochenen Sprache stammen aber auch Zusammenziehungen und Auslassungen, die mit Apostroph angenehmer zu lesen sind: Wir gehen in’n Zirkus. Ich hab noch ’ne Idee. Hier ist der Apostroph sinnvoll, wenn auch nicht obligatorisch. Obligatorisch ist er bei schwer lesbaren Ausdrücken, die sich nicht auf Besonderheiten der gesprochenen Sprache zurückführen lassen: Das Wasser rauscht’, das Wasser schwoll im Gegensatz zu Das Wasser rauscht, das Wasser schwillt.
  • Irgendwo hat mal jemand erzählt, er oder sie habe den Titel tatsächlich immer falsch gelesen und gedacht, es hieße "... die Kunst, AUF ein Motorrad zu warten" :breitgrins:

    Das war mit Sicherheit nicht ich, aber mir ging es genauso:D

    Es kommt darauf an, wie du dein Leben mit Leben füllst.