Kyle Higgins / Rod Reis - Winter Soldier (Vol. 2, 2018-2019): Second Chances (#2 von 5)

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Winter Soldier (Vol. 2, 2018-2019): Second Chances #2 von Kyle Higgins und Rod Reis



    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links



    Über das Buch

    Dieses Comic-Heft ist der zweite Band der Reihe "Winter Soldier: Second Chances", Volume 2 aus 2018-2019.

    Es hat um die 25 Seiten. Higgins ist der Autor, Rod Reis hat gezeichnet.

    Die Reihe setzt an nach Vol. 1 (2012-2013). Hier ist die Rezi zu Heft #1.


    Inhalt, Stil und meine Meinung

    Am Ende von Band 1 wurde Bucky von einem Jungen - wohl jugendlich, wie es scheint? - überrascht und verletzt, der gekleidet war wie Bucky in früheren Zeiten, als er noch neben Captain America Nazi-Stationen bzw Hydra bekämpft hat: In der typischen Bucky-Uniform. In Rückblicken erfährt man teilweise, welches Schicksal der Junge erfahren musste und es kommt zu einem Kampf zwischen Bucky und dem Fremden.


    Die Kämpfte sind gut gezeichnet, ich musste allerdings genauer hinsehen, um wirklich zu erkennen, was genau passiert. Das hat mir allerdings gefallen, so konnte ich die Panels "entdecken". RJ, der Junge, hat mir leid getan und mir hat aber sehr gut gefallen, dass man Ansätze von Hydras Methoden, vulnerable Personen zu konditionieren, gesehen hat. Da ich mich für die Psychologie hinter Kult-Aktivitäten und Ähnlichem interessiere fand ich das spannend, wenn auch natürlich schrecklich. Bei Bucky war es sicher relativ ähnlich wie bei dem Jungen, zumindest nach den Dingen die man über seine Anfangszeit bei Hydra weiß. Tragisch...

    Wie sich die Situation zwischen RJ und Bucky entwickelt hat, hat mich nicht überrascht, das Ende des Bandes kam dann jedoch etwas schnell - ich bin aber sehr gespannt wie es weiter geht.

    Die Zeichnungen haben mir, wie auch in Heft 1, gut gefallen. Da ich Heft 2 nirgendwo in Papierform auftreiben konnte (ich habe alle Hefte außer dieses als Papierversion), habe ich allerdings die schwarz-weiße Kindle-Version lesen müssen, da kommen die Zeichnungen leider nicht so gut rüber :( Farbig ist sehr viel schöner & besser. Aber das fließt nicht in meine Bewertung mit ein.


    4,5 von 5 Ratten :)



    4ratten+ :marypipeshalbeprivatmaus:

  • Kritty

    Hat den Titel des Themas von „Kyle Higgins / Rod Reis - Winter Soldier (Vol. 2, 2018-2019): Second Chances (#2)“ zu „Kyle Higgins / Rod Reis - Winter Soldier (Vol. 2, 2018-2019): Second Chances (#2 von 5)“ geändert.