SuB-Abbau im Juni

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 71 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Zank.

  • Nach dem verregneten Mai hoffen wir alle auf viele Sonnentage im Juni. Was gibt es schöneres als in der Sonne zu sitzen und ein gutes Buch zu lesen? Und sollte sich das Wetter doch nicht passen, lassen wir die Sonne einfach im Forum scheinen! :sonne:


    Anne

    Ziel:7 Bücher

    11 von 7 Büchern gelesen :sonne::sonne:

    • Rick Gekoski - Eine Nacht mit Lolita. Begegnungen mit Büchern und Menschen
    • Carlos Ruiz Zafón - Der Friedhof der vergessenen Bücher
    • Elke Heidenreich, Tom Krausz - Mit unseren Augen. Reisegeschichten
    • Katja Mutschelknaus - Kaffeeklatsch. Die Stunde der Frauen
    • Ute Karen Seggelke - Wir haben viel erlebt! Jahrhundertfrauen erzählen aus ihrem Leben
    • Wulf D. von Lucius: Bücherlust – Vom Sammeln
    • Jen Campbell, Fiona Killackey, Alison Flood - Do You Read Me?
    • Helga Schubert - Blickwinkel. Geschichten
    • Djuna Barnes - Die Frau, die auf Reisen geht, um zu vergessen
    • Tim Winton - Die Hütte des Schäfers
    • Katja Beisser-Apetz - Das weiße Blatt. Antje Brons: Ein außergewöhnliches Frauenleben im 19. Jahrhunder

    dodo

    Ziel: 5 Bücher

    5 von 5 Büchern gelesen :sonne:

    • Jussi Adler-Olsen - Verachtung
    • Homer - Odyssee
    • Bernard Cornwell - Der Bogenschütze
    • Felix Dahn - Ein Kampf um Rom
    • Rüdiger Schaper -Elefanten

    Dottie

    Ziel: 3 Bücher

    3 von 3 Büchern gelesen :sonne:

    • Marc Elsberg - Blackout
    • Moritz Matthies - Dumm
    • Gudrun Pausewang - Die letzten Kinder von Schewenborn

    Igela

    Ziel: 4 Bücher

    4 von 4 Büchern gelesen :sonne:

    Lykantrophin

    Ziel: 6 Bücher

    2 von 6 Büchern gelesen

    • Chris Meyer - Der Blutkünstler
    • Michael Tsokos - Kaltes Land

    nanu?!

    Ziel: 5 Bücher (3x Tamkatz, 2xNetgalley)

    3 von 5 Büchern gelesen

    yanni

    Ziel: 6 Bücher

    4 von 6 Büchern gelesen

    • Henrik Siebold - Inspektor Takeda und die Toten von Altona
    • Katharina Münk - Westermann und Fräulein Gabriele
    • Manuela Golz - Graue Stars
    • Thomas Melle - 3000 Euro

    Zank

    Ziel: 5 Bücher

    5 von 5 Büchern gelesen :sonne:

    29 Mal editiert, zuletzt von dodo ()

  • Zank Bis jetzt werden sie rein rhetorisch geworfen, wie es nach dem Lesen aussieht, wird sich zeigen. Doch, auch ich werfe schon mal mit Büchern, sehr selten und nicht immer die gleichen wie Herr Scheck, aber ab und an wünschte ich mir, ich könnte sie bis zu ihren Verursachern zurück werfen. :evil:

  • Ich habe mich im letzten Monat mit 6 Büchern fast übernommen( und doch geschafft). Deshalb bin ich wieder bescheidener und sage 4 Bücher!

  • yanni Bücher wirft man man doch nicht ^^


    yanni Bücher wirft man man doch nicht ^^

    doch, der Scheck macht das manchmal (ab in die Tonne 8o)


    Zank Bis jetzt werden sie rein rhetorisch geworfen, wie es nach dem Lesen aussieht, wird sich zeigen. Doch, auch ich werfe schon mal mit Büchern, sehr selten und nicht immer die gleichen wie Herr Scheck, aber ab und an wünschte ich mir, ich könnte sie bis zu ihren Verursachern zurück werfen. :evil:

    Nick Hornby pfeffert sie sogar in die Ecke :)

  • Bei außerordentlich schlechten Exemplaren habe ich überhaupt kein Problem damit, sie in die Altpapiertonne zu befördern. Die meisten Bücher, die ich nicht behalten will, spende ich der hiesigen Bücherei, aber ich habe auch schon ein paar weg geworfen.

  • Der Juni ist auch Prüfungszeit für meine Kinder und ich werde wieder ordentlich beim Lernen helfen müssen.

    Deswegen melde ich nur fünf Bücher an. Zwei davon müssen wieder Netgalley-Bücher sein, die restlichen davon Tamkatz-Bücher um den noch zu schaffen.

    Mal gucken, für Tamkatz sehe ich aber schwarz ^^

    Lesen ist die schönste Brücke zu meinen Wunschträumen.

  • Bei außerordentlich schlechten Exemplaren habe ich überhaupt kein Problem damit, sie in die Altpapiertonne zu befördern. Die meisten Bücher, die ich nicht behalten will, spende ich der hiesigen Bücherei, aber ich habe auch schon ein paar weg geworfen.

    Ich habe es wirklich noch nie übers Herz gebracht, selbst schlechte Bücher in die Papiertonne zu kloppen; doch EIN EXPL. hatte ich eigentlich dafür vorgesehen. Es war ca. 3 Jahre bei booklooker zum Verkauf und ich dachte, den Ladenhüter bekommst Du nie los (ich hatte mich sogar mit dem Autor in der Wolle....) - und wusch - schwupps & weg ging der Ladenhüter dann in diesen Tagen....

    Bin froh, dass es eeeeendlich weg ist! :daumen::breitgrins:

    "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

  • Huhu,


    ich bin ein bisschen spät dran, aber würde gern noch drei Bücher anmelden. Den Wälzer, an dem ich seit Wochen lese, sollte ich ja irgendwann mal durchhaben. Die nächsten Bücher aus der Bibliothek liegen schon hier und auch mein eigener SuB schaut mich sträflich an.


    Sagota Ballast muss man abwerfen :)

    Too many cats, not enough recipes.

  • Jussi Adler-Olsen mit "Verachtung" war mein erstes SuB-Buch im Juni. Das ging aber auch nur so schnell, weil ich es vom Mai mitgenommen habe. ^^

  • Sagota: Das letzte was ich über das Altpapier entsorgt habe, war ein Esoterik-Geschwurbel, das in einem Verlag erschienen ist, der auch Bücher aus dem rechten Rand vertreibt. Das war mir beim Kauf in den späten 90ern oder Anfang des Jahrtausends natürlich nicht bewusst, sonst hätte ich das Buch nicht erstanden. Aber so einem Mist gebe ich keine Bühne, das wird weder verschenkt noch verkauft, sondern einfach nur entsorgt.

  • Lykantrophin: Das war dieses Monat das erste Mal, dass ich deinen Nickname in der Liste richtig geschrieben habe und nicht im Nachhinein ausbessern musste. :elch:

  • Ich setze die nächsten Monate mal aus. Bin derzeit mit Umzug beschäftigt und komme daher kaum zum lesen.


    Ich wünsche euch aber ganz viel Spaß.

  • Ich setze die nächsten Monate mal aus. Bin derzeit mit Umzug beschäftigt und komme daher kaum zum lesen.

    Übersiedeln ist furchtbar viel Arbeit. Aber wenn man dann im neuen Zuhause ist, hat sich die ganze Mühe gelohnt. Alles Gute dabei, hoffentlich klappt alles reibungslos.