Val McDermid - Der Sinn des Todes (Karen Pirie 4)

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Originaltitel : Out of Bounds


    Karen kann nachts oft nicht schlafen, ihre Gedanken kreisen und lassen sie nicht zur Ruhe kommen und so spaziert stundenlang durch die Nacht. Auf diese Weise lernt sie eine Gruppe syrischer Flüchtlinge kennen, die vor allem unter der erzwungenen Tatenlosigkeit leiden.


    Auf der Arbeit taucht ein neuer Fall auf, bei einem Unfall wird ein Jugendlicher schwer verletzt, bei der routinemäßigen DNA-Überprüfung stellt sich heraus, dass er mit dem Täter eines 20 Jahre zurückliegenden Mordes verwandt ist. Der Fall ist dann aber doch nicht so einfach und es gilt richterliche Entscheidungen zu Persönlichkeitsrechten abzuwarten. In der Zwischenzeit macht Karen sich Gedanken über einen Jahrzehnt zurückliegenden Flugzeugabsturz in Folge einer Bombe. Dass der Sohn eines der damaligen Opfer unter nicht geklärten Umständen tot aufgefunden wird, kommt ihr seltsam vor.


    McDermid ist Profi genug, diese unterschiedlichen Handlungsstränge im Griff zu behalten und Verbindungen dazwischen nicht zwanghaft herbeizuschreiben. So ergibt sich ein abwechslungsreicher Krimi mit einer glaubwürdigen Hauptfigur, deren Schwächen man gut nachvollziehen kann.


    4ratten