SuB-Abbau im Oktober

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 131 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von nanu?!.

  • Buch Nummer drei stand unter dem Motto nicht kleckern sondern klotzen. James Rollins und Rebecca Cantrall - Das Evangelium des Blutes ist gelesen.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Ich überlege gerade ob ich das Buch schon gelesen habe. :gruebel:

    Ich kann es nicht sagen. Vielleicht leihe ich es mir aus und lese mal rein

  • Jaqui: Der Roman war spannend, das will ich zugeben. Den zweiten Teil werde ich auch noch lesen, weil ich ihn zu Hause haben. Wenn du das Buch lesen willst, darfst du allerdings nichts gegen eine völlig abgedrehte Handlung haben. Das Autorenduo hat alles, was ihnen eingefallen ist, in einen Topf geworfen, einmal umgerührt und daraus eine Geschichte gezimmert. Da trifft ein verschollenes Evangelium, das mit Christi Blut geschrieben wurde, auf einen geheimen katholischen Orden,



    Die Protagonistin, eine junge Archäologin, wuchs in einer weltfremden Sekte auf, aus der sie im zarten Alter von 17 Jahren auf einem Pferd entfloh, als sie zwangsverheiratet werden sollte. 15 Jahre später leitet sie schon eine eigene Grabungsstätte in Israel, wobei extra noch betont wird, dass die Vorbereitung für so eine Grabung Jahre dauert. Dann fragt man sich, wann die gute Frau ihren Schulabschluss nachgeholt und ihr Studium absolviert hat (und mit welchem Geld sie das alles bezahlen konnte).


    Außerdem wurden noch



    Das Lesen hat mir zwar Spaß gemacht, aber zu viel Nachdenken über den Inhalt empfiehlt sich definitiv nicht. :lachen:

  • Danke für den Tipp.


    Ich lade mir oft solche Bücher runter, lese sie an und lege sie genervt beiseite. Und dann lade ich sie wieder runter, weil sich der Inhalt gut anhört :D und merke nach 5 Seiten: Hab ich schon mal angelesen und weg gelegt

  • Yeah endlich ein weiteres SUB Relevantes Buch beendet:

    Anne Danck - Spielmannsbraut


    Von den Büchern, die ich mir explizit vorgenommen habe, ist ja schon eins erledigt^^, die Hohenzollern werden mich wohl noch den Monat über begleiten, da kann ich aufgrund der großen Informationsfülle nur wenige Wenige am Stück lesen. Aber ich bin dran.

  • Ich habe Buch no. 1 vom Sub (Biblio) gelesen:


    Susan Wiggs - Die Buchhandlung zum Glück


    Ich fand den Stil der Autorin sehr gut; die Liebesgeschichte war authentisch und der Roman sehr warmherzig und gefühlvoll, jedoch nicht trivial oder kitschig. So wie ich es mag ;)

    Meine Wertung ist 4 4ratteneinen Stern oder Ratte zog ich ab, da der Schluss dann doch etwas 'märchenhaft' war.

    "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

  • Igela das erste Monatsziel ist schon erreicht, herzlichen Glückwunsch!


    yanni ich kannte den Titel auch schon als Redewendung, allerdings weiß ich nicht, ob ich ihn in einem Buch gelesen oder irgendwo gehört habe. Wenn ich ihn gehört habe, kenne ich ihn aus Schottland. Aber Schaf ist Schaf und wedeln ist wedeln ;-)

    Being alone isn't something to endure - it's something to relish.

  • Buch Nr. 2 abgebrochen: Sophie L. Gellar - Der kleine Buchladen zum Verlieben

    Buch Nr. 3 fertig (außerhalb der Liste): Roberto Cotroneo: Wenn ein Kind an einem Sommermorgen. Brief an meinen Sohn über die Liebe zu Büchern

    Denn ich, ohne Bücher, bin nicht ich. - Christa Wolf

    DDR-Buchblog

  • Guten Abend,


    Ich habe tatsächlich ein Buch beendet. "Asche und Blut" von Andrea Schüttfort bekommt aufgrund des lausigen Schreibstils und der ausgelutschten Story 2ratten von mir.


    1/4 Büchern erledigt.

  • Ich kann die ersten beiden Bücher vermelden.


    Matt Haig - Ich und die Menschen. Gelesen von Christoph Maria Herbst. Ganz tolle Geschichte, sehr gut gelesen! Ich werde das Buch wohl auch mal verschenken.


    Und Joe Fischler - Der Tote im Schnitzelparadies. War okay und unterhaltsam, hat mich aber nicht vom Hocker gerissen.

    Too many cats, not enough recipes.

  • SuB-Buch Nummer vier waren diese drei in einem Sammelband herausgebrachten Werke: Esias Tegner; Alfred Tennyson - Frithiofssaga/ Die Abendsmahlkinder/ Enoch Arden