Alexander Lorenz Golling - Racheengel

Literaturschock & das Forum machen eine (Sommer)Pause! Deaktivierung der Seiten vom 01.07. bis mindestens 30.09.!
  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    4ratten

    "Racheengel" aus der "Kommisar Brauner Reihe", ist der zweite Band der Serie. Der erste Band:"Und es wurde finster" wurde im September 2018 veröffentlicht.


    Der Autor Alexander Lorenz Golling wurde im Januar 1970, im Südwesten Bayerns, in Augsburg geboren. Seine musikalische Ader ließ ihn aktiv in Rockgruppern, musizieren. 2012 begann der ausgebildete Heilerziehungspfleger, Bücher zu schreiben und zu veröffentlichen.


    Das Cover zeigt uns eine Engelstatue, die einer Grabfigur ähnelt. Die graue Figur und der in Rot geschriebene Titel, lassen das Buchgenre mit Leichtigkeit erkennen. Dass, es sich hier um einen weiteren Band einer Serie handelt, ist jedoch nicht klar erkennbar. Zumal die Covergestaltung sich klar, von der des Vorgängerbuchs, abgrenzt.

    Inhalt: Kommisar Brauner ist in einem schlechten körperlichen & seelischen Zustand, als ein Leichenfund auf einem schon fast vergessenem Friedhof mitten im Wald, sein Leben ordentlich "durchschüttelt". Die Leiche, ihre Verletzungen und der Fundort geben wenig spezifische Hinweise auf den Täter & sein Motiv. Das Ermittlerteam gerät stark unter Druck. Sie müssen sehr bald Ergebnisse präsentieren. Die persönlichen Schwierigkeiten der Ermittler hemmen alle taktischen Bemühungen, den Täter zu identifizieren.


    Mein persönlicher Eindruck

    Zuerst sei gesagt: Ich kannte weder den Autoren noch seine Bücher. Deshalb war ich auf dieses Buch sehr gespannt. Das äußere Erscheinungsbild vermittlet eine düstere Stimmung. Dieses finde ich nach der Lektüre, absolut schlüssig. Das Paperback- Exemplar ist sorgfältig verarbeitet und macht richtig Lust auf die, zu erzählende Geschichte.


    Erzählstil, Spannung, Personen, Logik

    Der Schreibstil ist flüssig, genau und einprägsam. Ich lerne die unterschiedlichen Charaktere gut kennen und kann diese in der Story ohne Schwierigkeiten, gut einabuen & identifizieren. Stetiger Spannungsaufbau fördert hier definitv das Momentum der Geschichte. Der Autor lässt den Leser nur sehr langsam hinter die Karten blicken. Viele Ermittlungsergebnisse und Theorien, führen die Kommisare und den Leser hinters Licht. Dadurch entsteht ein Sog, dem ich mich nur schwer entziehen konnte. Das Finale ist zum größten Teil eine Überraschung und schon allein deshalb, ein echter Hinweis auf die Erzählkunst, des Schriftstellers.


    Zusammenfassung: Mit diesem Roman wird die Serie um Kommisar Brauner, effektiv ergänzt. Die Erzählung lässt mich in großer Zufriedenheit, das Buch beiseite legen. Der logische Aufbau und das gut erzählte Finale, sind für mich ausschlaggebend. Ich werde den ersten Band dieser Serie mit Sicherheit, in der nahen Zukunft, lesen.:buecherstapel:


    Fazit: "Racheengel" ist ein gelungener Kriminalroman, der obwohl Teil einer Serie, sehr gut auch für sich allein gelesen & nachvollzogen werden kann.

    Ich vergebe eine sehr gute 4* Sternebewertung verbunden mit einer Leseempfehlung für Fans von spannender Lektüre .:daumen:



    ISBN: 9783740782078

    Format: elektr. & Paperback

    Seitenzahl: 340

    Veröffentlichung: Okt. 2021

    Verlag: TwentySix Crime

    Vielen Dank für das Leseexemplar!


    :leserin: