Wolf-Dieter Storl - Seine Bücher

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Jona77.

  • Streifzüge am Rande Midgards - Geschichten aus meinem Leben von Wolf-Dieter Storl


    Ein heiteres, informatives und fesselndes Buch, geschrieben von einem sehr interessanten Menschen der von vielen als Schamane bezeichnet wird. Er selber möchte dass garnicht so - was er auch deutlich sagt. Aber er kennt sich aus mit Schamanismus und mit vielen anderen Dingen die den Menschen "von heute" abhanden gekommen sind. Nämlich "wie höre ich der Natur zu" !


    Ich habe dieses Buch wirklich verschlungen und möchte behaupten, es gehört nun zu meinen Lieblingsbüchern ! Ich habe viel geschmunzelt, Herr Storl sieht alles so schön unverkrampft und doch ist es unwahrscheinlich wichtig was er zu sagen hat. Er erzählt zuerst ein wenig etwas über die Begriffe Midgard und Utgard und deren Götter. Er erzählt von seinen Reisen nach Indien, Irland, Gomera... und von Naturgeistern denen er dort begegnen durfte. Von Pflanzen und deren Wirkung, bzw. deren heilende Wirkung auf den Menschen. Und er erzählt von Tieren, deren Lebensraum und manchmal auch deren Schicksal. Die Zivilisation hat aber nicht nur die Tiere vertrieben sondern auch viele Bauern, Einheimische. Auch von diesen Menschen berichtet er Spannendes.


    Aber es gibt auch so viel Erfreuliches zu lesen und am Ende überwiegt doch der Glaube daran dass alles gut wird, zumindest für einen selbst. WENN man denn richtig zuhört da drausen. Die Natur scheint uns einiges sagen zu wollen !


    Lustig und zugleich nachdenklich stimmend fand ich seine Erzählungen aus den USA, Wanderungen mit den letzten Indianern und amüsante Geschichten über Biker ! Scharfer Schnitt und ruckzuck steht man plötzlich wieder in Europa und wandert mit Herrn Storl und seinem Hund an einem Bergsee Richtung Appenzell entlang ! Und immer wieder wunderschöne Orte, interessante Menschen und Naturgeister.


    Man merkt denke ich, dass dieses Buch ein Besonderes ist für mich. Ich war direkt traurig heute früh dass es geregnet hat. Am liebsten wäre ich direkt in den Wald gegangen um den nächsten Baum zu berühren und das Moos zu riechen... Denn das Buch macht Lust auf Natur und das Wandern.


    So, ich vergebe natürlich 5ratten


    Ein weiteres Buch von Wolf-Dieter Storl liegt bereits neben meinem Bett, doch dazu ein ander mal...


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Einmal editiert, zuletzt von Jona77 ()

  • Hallo Jona,


    prinzipiell klingt das Buch ziemlich interessant für mich. Allerdings habe ich bereits 2 von Wolf-Dieter Storl gelesen, "Die Pflanzen der Kelten" sowie "Heilkräuter und Zauberpflanzen":


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

     

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Ein bisschen habe ich die Befürchtung "kennt man eines, kennt man sie alle" ... na gut, vielleicht nicht so extrem, aber: was der Autor grundsätzlich vermitteln will, ist schon nach dem ersten Buch sehr gut bei mir angekommen. Ich habe beide gern gelesen, aber irgendwie denke ich, allzu viel Neues kann er mir nun nicht mehr erzählen ...


    Naja, erzähl einfach deine Eindrücke, nachdem du das andere Buch auf deinem SUB gelesen hast! :winken:
    Um welches handelt es sich dabei eigentlich?


    Liebe Grüße,
    Bluebell

    [color=darkblue]"Date a girl who reads. Date a girl who spends her money on books instead of clothes. She has problems with closet space because she has too many books. Date a girl who has a list of b

    Einmal editiert, zuletzt von Bluebell ()

  • Hallo Bluebell,
    es ist sein Buch Ich bin ein Teil des Waldes, bin zur Zeit auf Seite 73 und ja - ich finde viele Sachen die ich so schon gelesen habe. Lässt den Verdacht zu, dass sich in seinen Büchern Geschichten wiederholen.


    Wobei in Ich bin ein Teil des Waldes mehr auf die Pflanzen eingegangen wird, dass finde ich sehr schön. Außerdem mag ich seine Art zu erzählen, sie spricht mich sehr an.


    "Pflanzen der Kelten" hört sich interessant an. Sind da viele Abbildungen (Fotos, Zeichnungen ?) drin und geht es wirklich nur um die Pflanzen oder erzählt er auch wieder viel aus seiner Kindheit etc. ?


    LG Jona


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

  • Also über sich selbst bzw. seine Kindheit erzählt er in meinen beiden Büchern eigentlich wenig bis nichts.


    In "Heilkräuter und Zauberpflanzen (zwischen Haustür und Gartentor)" gibt es sowohl Zeichnungen als auch Fotos. Mit seinen 180 Seiten ist es allerdings das dünnere der beiden.


    "Pflanzen der Kelten" ist da mit 366 Seiten deutlich umfangreicher - hier gibt es nur Zeichnungen, keine Fotos, aber dafür auch viel Hintergrundinformation, was die Kultur der Kelten und ihre Mentalität (speziell ihre Einstellung zur Natur) betrifft.


    Beides sehr schöne Bücher, und es ist auch nicht so, dass sie sich inhaltlich weiß Gott wie stark überschneiden würden - aber eben die Grundaussage: Respekt vor der Natur, Liebe zu den Pflanzen, und auch ein bisschen Mut zur Mystik ... oder wie würdest du es beschreiben?
    (Ich denke, dass diese Stimmung auch in den von dir gelesenen Büchern herüberkommt, auch wenn er als Person dort vielleicht eine größere Rolle spielt)


    Ebenfalls sehr neugierig wäre ich auf "Götterpflanze Bilsenkraut":


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Ciao, Bluebell

    [color=darkblue]"Date a girl who reads. Date a girl who spends her money on books instead of clothes. She has problems with closet space because she has too many books. Date a girl who has a list of b


  • Grundaussage: Respekt vor der Natur, Liebe zu den Pflanzen, und auch ein bisschen Mut zur Mystik ... oder wie würdest du es beschreiben?


    Genau so würde ich dass auch sagen !


    Hm jetzt hast Du mich natürlich auf das Buch Pflanzen der Kelten neugierig gemacht. Mir fällt gerade ein, meine Mutter hat Pflanzendevas - Die Göttin und ihre Pflanzenengel. Heilkunde, Kulturgeschichte, Mythologie und Religion der Völker gelesen und fand es sehr schön, das werde ich mir mal abholen demnächst... Ich erzähl dann mal davon. Allerdings sollten wir dann einen Storl-Thread eröffnen :smile:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

  • Oder wir benennen diesen um?

    [color=darkblue]"Date a girl who reads. Date a girl who spends her money on books instead of clothes. She has problems with closet space because she has too many books. Date a girl who has a list of b

  • Ich versuchs mal, geht dass einfach ??


    EDIT: kann ich nicht, nur hier über der Nachricht :sauer:.

    Einmal editiert, zuletzt von Jona77 ()

  • Jona77 :
    Wenn du den Titel bei deinem Eingangsposting geändert hättest, wäre es gegangen :zwinker: (Allerdings bin ich nicht sicher, ob du noch Zugriff hattest – die Editierfunktion hat ja eine Zeitbeschränkung).


    Ich habe den Titel jetzt jedenfalls mal angepasst.


    Liebe Grüsse


    Alfa Romea

    Wer anderen folgt, wird nie zuerst ankommen.

  • Ahh, so schlau muss ich ja erst mal sein :breitgrins:. Ich hoffe es ist ok- ich habs mal Wolf-Dieter Storl - Seine Bücher genannt, gefällt mir irgendwie besser...


    Danke Alfa :winken: