Lieblinge

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 42 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Likimeya.

  • Hallo zusammen,


    schwierig, schwierig, Aber ungefähr so (falls ich nichts vergessen habe):
    (keine Reihenfolge)


    - Ein Lied von Eis und Feuer
    - Weitseher Chroniken
    - Drenai Saga
    - Das Schwert der Wahrheit
    - Die Zauberschiffe
    - Midkemia, Kelewan, Schlangenkrieg (eine Saga des dritten Spaltkrieges
    soll kommen!!)
    - Belgariad, Malloreon
    - Elenium, Tamuli
    - Schattengilde
    - Das Buch der Worte
    - Herr der Runen (soll auch angeblich verfilmt werden)


    Jetzt sind´s schon mehr wie zehn und die Hälfte fehlt noch :sauer:


    naja, so isses eben... Keltset :bang:

    Nur der Minderwertige wird das lächerliche System der Gleichheit predigen. Er kann
    <br />sich nicht zum Höheren emporschwingen, deshalb will er ihn zu sich herunterziehen.

  • Zitat von "Kiala"

    Ingroscha: Vielleicht sollten wir einen eigenen Pern-Thread aufmachen? Wir zwei sind doch sicher nicht die einzigen Anne McCaffrey-Fans?! :winken:


    Gerne - mach :smile: Fällt dir auf Anhieb ein Thema ein? Wie wäre es mit was leichtem zum Einstieg z. B. "Welcher Pern-Roman gefällt euch am besten"? Aber wieviele Pern-Fans es hier so gibt, kann ich leider nicht einschätzen. Mindestens Gheron hat ja in letzter Zeit einige Pern-Romane gelesen :zwinker:

  • Zitat

    von Ingroscha:
    Mindestens Gheron hat ja in letzter Zeit einige Pern-Romane gelesen


    Stimmt, das habe ich auch irgendwo gelesen! Gut.


    Zitat

    Wie wäre es mit was leichtem zum Einstieg z. B. "Welcher Pern-Roman gefällt euch am besten"?


    Lieber nicht! Da könnte ich mich ja selbst nicht entscheiden!


    Mal sehen, vielleicht ganz allgemein, mit Kurzbeschreibung und Aufführung aller Romane.

  • Hmm, das wären :


    1. Die Zauberschiffe von Robin Hobb
    2. Die Schattengilde von Lynn Flewelling
    3. Die Tortall-Bücher (Alanna, Dhana, und Protector of the Small) von Tamora Pierce
    4. "Transformation" von Carol Berg
    5. Die Letzte Rune von Mark Anthony
    6. "Das Orakel von Skala" von Lynn Flewelling


    Liebe Grüße, Pandora

  • Pandora: Oh, toll noch ein Tamora Pierce-Fan! Ich kann es gar nicht erwarten, dass endlich "Trickster`s Queen" erscheint!
    Und dann auch noch Lynn Flewelling! :klatschen:



    So eine Übereinstimmung der Geschmäcker macht neugirieg!
    Ich habe nämlich noch nie etwas von "Transformation" von Carol Berg gehört.
    Um was geht es denn da?

  • Kiala: Freu mich auch immer jemanden zu finden, der Tamora Pierce kennt. :)
    Die Alianne-Bücher kenne ich noch nicht. Ich denke ich werde sie mir zulegen wenn alle Bände raus sind.


    Zu Transformation (das ist der erste Band einer Trilogie, aber man kann ihn auch einzeln lesen), gibt es hier eine Zusammenfassung und Rezension:
    http://www.bibliotheka-phantastika.de/transformation.htm


    Das schöne an dem Buch sind die Charaktere und wie sie aufeinander reagieren. :) Ich habe Seyonne und Aleksander ziemlich schnell ins Herz geschlossen.


    Liebe Grüße, Pandora

  • Pandora: Danke für die Info! Das klingt ganz interessant. Mal sehen ob ich es schaffe mich aufzuraffen ein englisches Buch zu lesen, ohne bereits nach dem Autor süchtig zu sein! :zwinker:



    Zitat

    Die Alianne-Bücher kenne ich noch nicht. Ich denke ich werde sie mir zulegen wenn alle Bände raus sind.


    Dann mußt Du ja nicht mehr lange warten! "Tricksters Queen" soll ja angeblich noch diesen Monat erscheinen und diesmal weicht sie ja von dem üblichen Vier-Buch-Schema ab.
    Hast Du schon von ihren geplanten Bücher gehört?


    :klatschen: Ich freue mich jetzt schon drauf!

  • Kiala:


    Ja, die Seite kenn ich.


    Bei der "The Provost's Dog"-Serie weiß ich noch nicht. Bin ich noch skeptisch..mal sehen.
    Aber über Numairs Jugend würd ich schon gern was erfahren...*grins* :zwinker:

  • Pandora: Ich freue mich auch schon auf das Buch über Maura von Dunlath. Ich wollte schon immer wissen, was mit ihr passiert ist.


    Interessierst Du Dich auch für die "Circle of Magic"-Reihen?

  • Kiala: Ich habe die ersten beiden Bücher gelesen, aber so wirklich begeistert hat mich das nicht. Irgendwann werde ich es wohl nochmal versuchen, nachdem ich die vier CoM-Bücher daheim stehen habe...

  • Pandora: Ich habe alle acht CoM-Bücher (diese Abkürzungen immer! :rollen::zwinker:) gelesen. Mir haben sie eigentlich ganz gut gefallen, aber an die "Löwin" kommen sie natürlich nicht ran!


    Zudem ärgert mich die Verlagspolitik von Arena fürchterlich! :grmpf:
    Noch nicht mal den ersten CoM-Zyklus konnten sie gesamt auf Deutsch rausbringen! Drei Bücher erschienen, das Vierte nicht. Das soll jemand verstehen. Und auf meine E-Mail-Nachfrage (die haben ja noch nicht mal einen eigenen Internetauftritt! :rollen: ) haben sie auch nicht geantwortet.

  • Ich fass es nicht: Arena hat es endlich geschafft den vierten Teil von Circle of Magic zu übersetzen! Zwar nur broschiert, aber was soll es! :klatschen:

  • Hallo,


    Im Moment sind meine Top 10 der Fantasy:


    - Walter Moers: Die Stadt der träumenden Bücher
    - Tolkin: Der Herr der Ringe
    - Rowling: Harry Potter
    - Eragon- das Erbe der Drachenreiter
    - Die Darren Shan Bücher
    - Die Darkover-Romane
    - Die helden von Muddelerde
    - Die unendliche Geschichte
    - Die Chronik der Unsterblichen
    - Die Saga vom dunklen Schwert



    Es gibt aber noch sehr viele Fantasybücher die mir gut gefallen.

    liebe Grüsse melanie

  • Hallo,


    meine Top der Fantasy sind:


    Scheibenwelt-Zyklus - Terry Pratchett
    Die Avolon Triologie (4te Buch kenn ich noch nich) - Marion Zimmer Bradley
    Cheysuli-Zyklus - Jennifer Robersson
    Die Saga vom Dunkelelf - R.A. Salvatore
    Die Vampir-Chroniken - Anne Rice
    Otherland 1 - Tad Williams
    Die Sage vom magischen Land Xanth - Piers Anthony
    Die Drachenreiter von Pern (oda so)
    Erdzauber-Trilogie - Patricia McKillip

  • Meine Top Ten der Fantasy:


    Das Lied von Eis und Feuer (George R. R. Martin)
    Osten Ard (Tad Williams)
    Die Weitseher (Robin Hobb)
    The Sovereign Stone (Weis & Hickman)
    Schatten über Ulldart (Markus Heitz)
    Die Zwerge (Markus Heitz)
    Harry Potter (Rowling)
    Die Scheibenwelt (Terry Pratchett)
    Tintenherz (Cornelia Funke)
    Trilogie um Kendar den Zauberlehrling (Esther Friesner)


    Die Plätze sind willkürlich, ich könnte nicht bei allen sagen dass sie mir besser gefallen als andere.

  • Zitat von "Liki"

    Meine Top Ten der Fantasy:
    [...]
    Tintenherz (Cornelia Funke)


    Mir blutet das Herz!!! :entsetzt:

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog

  • Hi,


    und mir blutet das Herz bei "Harry Potter". Ist für mich Fantasy für arme.
    Zumindest ich kann nichts damit anfangen.
    Und Hohlbein kommt bei mir in die FlopTen (kenne allerdings nur die Saga von Garth und Torian, Druidentor sowie die Enworsaga). Dabei wird es auch bleiben.



    So long, Keltset

    Nur der Minderwertige wird das lächerliche System der Gleichheit predigen. Er kann
    <br />sich nicht zum Höheren emporschwingen, deshalb will er ihn zu sich herunterziehen.

  • Wendy: Hab gerade deine Rezi zu Tintenherz gelesen. So schlecht war die doch nicht? (oder war die Rezension nicht von dir?)
    Ich lese das Buch gerade und bislang gefällt es mir sehr gut...

  • Ja, ich weiß, ich bin halt immer so nett, wenn ich Rezis schreibe. Und soooo mies war das Buch dann auch wieder nicht. Ich finde es nur einfach so traurig und schlimm, dass sowas noch relativ Neues und Unspektakuläres wie Tintenherz es in irgendeine Lieblingsliste schaffen sollte (da könnt ihr euch vorstellen, wie ich fertig war, als es Platz 11 der 50 Lieblingsbücher der Deutschen machte :entsetzt::entsetzt::entsetzt: ).


    Bei Hohlbein muss man stark differenzieren. Der hat schon einiges Gutes geschrieben, aber der Großteil (dazu gehören von Keltset genannte Titel), da stimme ich zu, ist eher Schrott. :rollen:


    Naja, aber ich will ja niemandem seinen Buchgeschmack oder seine Lieblinge verderben - ich such lieber selber nach neuen potentiellen Lieblingsbüchern :breitgrins: .

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog

  • *g* Ah. :breitgrins:
    Ich möchte behaupten, daß da haarsträubenderes in der Liste war. ;)
    Und ob etwas neu ist ist nicht unbedingt ein Kriterium dafür ob es gut oder schlecht ist und auf so einer Liste landen darf. Ich finde diese Fixiertheit auf "Klassiker" immer sehr schlimm. Jeder soll das mögen und wählen das er wirklich mag und mir ist lieber jemand wählt ehrlich ein neueres Buch als sich auf einen Klassiker zu besinnen nur weil das mehr hermacht. Naja, das führt jetzt aber zu weit vom Thema weg...


    Wie gesagt ich finde das Buch bislang schön (übrigens auch nicht unspektakulär...ganz im Gegenteil) aber Geschmäcker sind halt verschieden... :zwinker: