Lieblinge

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 42 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Likimeya.

  • Tja, ich muss wohl gestehen, dass ich ab und zu sehr gerne "Kinderbücher" wie eben Tintenherz oder auch Harry Potter lese. Ich finde es ziemlich entspannend, und Tintenherz hat mir eben wirklich sehr gut gefallen, da konnte ich gar nicht mehr aufhören zu lesen.


    Dafür wird mir schlecht, wenn jemand Hohlbein als tollen Schriftsteller aufführt, von dem halte ich überhaupt nichts. Um was lesbares zu produzieren hat er seine Frau benötigt, alleine kann er nichts. Geschmäcker sind eben verschieden, und das ist auch gut so. Wenn alle das gleiche lesen würde, wäre es ja langweilig :smile:


    Warum mir neue Sachen nicht gefallen sollten, verstehe ich nicht so ganz. Ob das Buch vor zwanzig oder vor zwei Jahren geschrieben wurde, macht doch für mich keinen Unterschied. Genausogut hätte Tintenherz schon uralt sein können, es hätte mir genauso gut gefallen. Die Liste hieß: meinte TopTen, und nicht die meistverkauften Fantasy Bücher der letzten 30 Jahre.

  • Zitat von "Liki"

    Warum mir neue Sachen nicht gefallen sollten, verstehe ich nicht so ganz. Ob das Buch vor zwanzig oder vor zwei Jahren geschrieben wurde, macht doch für mich keinen Unterschied. Genausogut hätte Tintenherz schon uralt sein können, es hätte mir genauso gut gefallen. Die Liste hieß: meinte TopTen, und nicht die meistverkauften Fantasy Bücher der letzten 30 Jahre.


    So war das ja auch gar nicht gemeint. Es war nur einfach so, dass Tintenherz schon von Anfang an so gepusht worden ist mit den ganzen Sprüchen wie "Besser als Harry Potter" und "Die deutsche Rowling" - sowas hängt mir sowieso schon mal zu Hals raus, aber dass es bei Tintenherz auch noch so gut funktioniert hat, macht mich einfach nur traurig. Vor allem, weil ICH mir das Buch ja auch gekauft habe :rollen: .

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog

  • Zitat von "Wendy"

    So war das ja auch gar nicht gemeint. Es war nur einfach so, dass Tintenherz schon von Anfang an so gepusht worden ist mit den ganzen Sprüchen wie "Besser als Harry Potter" und "Die deutsche Rowling" - sowas hängt mir sowieso schon mal zu Hals raus, aber dass es bei Tintenherz auch noch so gut funktioniert hat, macht mich einfach nur traurig. Vor allem, weil ICH mir das Buch ja auch gekauft habe :rollen: .


    Diese Vergleiche gehen mir auch auf die Nerven, entweder die Bücher werden mit Harry Potter verglichen, oder alles ist so toll wie Tolkien, je nach Sparte. Darauf gebe ich gar nichts, solche Kommentare halten mich normalerweise eher ab ein Buch zu kaufen.
    Ein Buch kann nicht jedem gefallen, und das ist ja auch gut so. Schade dass Du damit Geld für ein Buch ausgegeben hast, dass Dir nicht so gut gefiel, aber das geht ja allen von uns öfter so, oder?
    Vielleicht hat Tintenherz mich am richtigen Tag erwischt. Ich fand es toll. Mein Freund liest es gerade, und sein Kommentar war: "Ich warte noch darauf, dass die Geschicht anfängt" (er ist nicht mehr ganz am Anfang *g*). So unterschiedlich nimmt man Bücher eben auf.