Anna Fink - Die Fanfare des Königs

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 366 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Borz.

  • Oh super, da hast du ja viel vor!
    Voraussichtlich bin ich Samstag da...und die Lesungszeit müsste perfekt passen :daumen:
    Gut, dass ich meine Ausgabe hier liegen habe, die wird dann mitgenommen zum Signieren :breitgrins:

    Books are the ultimate Dumpees: put them down and they’ll wait for you forever; pay attention to them and they always love you back.<br />John Green - An Abundance of Katherines<br /><br />:lesewetter: Caprice


  • @ kathchen
    Dann sehen wir uns ja. :) Bei Abedi, Marzi und Meyer bist du wahrscheinlich auch, oder?


    Ja, das hatte ich vor :breitgrins:
    Wäre schön, dich mal in echt kennen zu lernen :zwinker:

    Books are the ultimate Dumpees: put them down and they’ll wait for you forever; pay attention to them and they always love you back.<br />John Green - An Abundance of Katherines<br /><br />:lesewetter: Caprice

  • Kinder, Kinder, das muss ich jetzt rasch loswerden!


    Ich arbeite ja zurzeit auch Abends, weil ich doch im recht im Zeitdruck bin, und da stolperte ich bei der Suche nach Abwechslung über den Dan-Brown-Blog, wo über den Übersetzungs-Marathon des Verlorenen Symbols berichtet wird. Dort gibt es auch eine Webisode, in der der Stefan Lübbe persönlich über das neue Buch von Dan Brown erzählt. Ich gucke mir das an, weil ich ja schon sehr auf das neue Buch gespannt bin, und was entdecke ich hinter dem lieben Herrn Lübbe im Bücherregal? Meine Anna Fink!!! Mensch, das mein Buch in dem kleinen Büroregal aufgestellt wurde, das ist der Aufsteller des Tages. Das wäre zwar niemandem sonst aufgefallen, aber mir fiel es sofort ins Auge. Und logisch musste ich das hier mitteilen, klar. :D Da geht mir die Arbeit doch glatt wieder flüssig von der Hand. :) Jucheh!


    Hier übrigens der Link: http://www.dan-brown.de/blog/?p=209


    Viele liebe Grüße


    Borz

  • Weißt du was, Borz? Deine Anna war jetzt sogar der einzige Grund, weshalb ich mir das Video überhaupt angesehen habe. Der neue Dan-Brown interessiert mich sonst nämlich nicht die Bohne.
    Wirklich sicher gesehen habe ich die Anna zwar nicht, aber ich habe zumindest eine Vermutung. ;)

  • Das rechne ich dir hoch an, liebe Nina :). Ich mag eben ab uns zu Popcorn-Bücher.


    Aber es war ja auch nur meine Freude, die mich veranlasst hatte, auf das Filmchen hinzuweisen. Wie geschrieben, das Buch im Regal fällt keinem Ferkel auf, aber ich fand es einfach nur klasse, dass ich es dort entdeckt habe. ;)


    Viele liebe Grüße


    Borz

  • Die Freude kann ich auch gut verstehen. :) Und ich mag Popcorn-Bücher hier und da auch sehr gerne. Aber letztlich hat mich deine Anna in dem Fall tatsächlich mehr interessiert als dieses neue Langdon-Dings, denn mit dem habe ich nach den ersten beiden Teilen für mich persönlich abgeschlossen.


    Aber, liege ich denn richtig mit meiner Vermutung, dass Anna zumindest rechts hinter Herrn Lübbe steht? ;)


  • und was entdecke ich hinter dem lieben Herrn Lübbe im Bücherregal? Meine Anna Fink!!!


    Ahhhhhhhhh wie irre :klatschen:
    Das gibt Glückshormone, was? hihi
    Dann ran an den 2. Teil *schubs*


    :winken:

  • Danke für die Nachfrage, liebe Kati!


    Es war wirklich wunderbar! Die Feuerprobe habe ich bestanden. Die Buchhandlung war angenehm gefüllt, die Atmosphäre gemütlich, und nach dem ersten Satz war das Lampenfieber verflogen. Ich hatte tatsächlich großen Spaß. Es war sehr entspannend, und da ich mich auch gründlich darauf vorbereitet hatte, konnte ich auch sehr gut darauf achten, was noch verbesserungswürdig ist. Auf alle Fälle konnte ich mir auf die Schultern klopfen, dass das Ganze unterhaltsam rübergekommen ist. Es gibt nichts Schlimmeres – finde ich – als ein Autor, der monoton seinen Text vorträgt, sich verhaspelt und nervös rumzittert. Dann lässt man es doch lieber bleiben. Ich bin erleichtert, dass das bei mir nicht der Fall war. Es war tatsächlich so, dass ich mich in der Rolle des Vorlesern richtiggehend wohl gefühlt habe und ich völlig in die Geschichte eintauchen konnte. Ich hätte vorher nie gedacht, dass das so der Fall sein würde. Der Knopf ist wirklich aufgegangen und ich kann die nächste Lesung kaum erwarten :).


    Viele liebe Grüße


    Borz

  • Hihi...habe jetzt auch mal reingelinst und ich glaube, dass ich es gesehen habe. Toll :klatschen: Sowas freut natürlich.


    Viel Spaß und Freude bei den nächsten Lesungen.

  • Uff! Endlich geschafft! Vorhang auf für Anna Fink!


    Die Neugestaltung der Buch-Seite ist also fertig! Endlich am Ziel, die Reise kann beginnen. Ich hatte zwar bereits eine fertige Seite, aber als die Trilogie vom Baumhaus-Verlag übernommen wurde, änderte ich ja die komplette Buchgestaltung. Also musste ich zwangsläufig auch den Internet-Auftritt anpassen. War zwar eine Menge Arbeit, die aber großen Spaß gemacht hat. Gut, das eine oder andere Problem gibt es noch zu lösen (wie zum Beispiel die Downloads – Urgs! Man verzeihe mir diesen kleinen Ausrutscher!), aber das wird rasch erledigt. Hauptsache, das Ding läuft an!


    hier geht's zur Seite: http://www.annafink.com


    Bin gespannt, wie es euch gefällt!


    Viele liebe Grüße


    Borz
    [img width=500 height=354]http://www.boriszatko.com/wp-c…ploads/Hereinspaziert.jpg[/img]

  • Sieht klasse aus! :klatschen: Richtig schön farbenfroh und lebendig. Und die Zeichnungen sind natürlich auch wieder allererste Sahne. Da werde ich mir bezeiten sicher noch ein Lesezeichen runterladen.
    [size=1]Einziges "Manko", du hast meine Rezension gelöscht. ;)[/size]

  • Ups! Entschuldige, dass geschah nicht absichtlich. Das flutschte irgendwie durch. Ist jetzt aber drin ;). Allerdings hätte ich eine kleine Bitte, wenn das möglich wäre. Könntest du die Rezi an die neue Buch-Version anpassen? Weil, das Buch wurde ja ebenfalls neu lektoriert, und da passt die eine oder andere Bemerkung am Ende deiner Rezi nicht mehr so ganz. Was meinst du? Übrigens kann ich dir ohne weiteres ein Rezi-Exemplar schicken, wenn du möchtest.


    Ach, und vielen Dank für's liebe Kompliment :).


    Viele liebe Grüße


    Borz