Für die, die mehr wissen wollen...

Leserunde mit Tobias O. Meißner ab 06.09.2019: Evil Miss Universe [Gesellschaftskritische Romantic Comedy]
Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Jona77.

  • Ich weiß, das es äußerst unpopulär ist, sich gegen Esoterik auszusprechen. Aber da ich eh nicht PC bin, und mir als aktiven GWUP Mitglied und Physiker Aufklärung und Volksbildung am Herzen liegen, möchte ich Euch mal ein paar alternative Bücher zu den alternativen Büchern vorschlagen.


    Wer sich für die Beziehung zwischen Naturwissenschaft und Esoterik interessiert ist bei Martin Lambeck "Irrt die Physik?" genau richtig.

    Kaufen* bei

    Amazon
    Mojoreads
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Georges Charpack und Henri Broch entzaubern auf unterhaltsame Weise Mystisches: "Was macht de Fakir auf dem Nagelbrett?"

    Kaufen* bei

    Amazon
    Mojoreads
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Christoph Bördlein erklärt, wie skeptisches Denken und vor allem wie Wissenschaft funktionieren "Das sockenfressende Monster in der Waschmaschine"

    Kaufen* bei

    Amazon
    Mojoreads
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Als Nachschlagewerk kann ich James Randis "Lexikon der übersinnlichen Phänomene. Die Wahrheit über die paranormale Welt." empfehlen.

    Kaufen* bei

    Amazon
    Mojoreads
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Und für die die wissen möchten warum und wie Esoterik auf psycholgischer Ebene funktionieren: "Der Glaube an Psi. Die Psychologie paranormaler Überzeugungen" von Andreas Hergovich

    Kaufen* bei

    Amazon
    Mojoreads
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    und "Die Psychologie des Aberglaubens. Schwarzer Kater und Maskottchen" von Stuart A. Vyse

    Kaufen* bei

    Amazon
    Mojoreads
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Ich möchte jetzt hier nicht meine ganze Bibliothek posten. Also falls jemand ein Buch zu einem anderen esoterischen Gebiet sucht, einfach fragen. :winken:


    EDIT: Noch ein schönes Kinderbuch zum Thema "Was ist was?, Bd. 101, Geklärte und ungeklärte Phänomene"

    Kaufen* bei

    Amazon
    Mojoreads
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    "Es ist die Pflicht eines jeden, es auch auszusprechen, wenn er etwas als falsch erkennt." --- Stefan Heym, 2001

    Einmal editiert, zuletzt von BigBen ()

  • Was macht der Fakir auf dem Nagelbrett ? von Georges Charpak und Henri Broch steht auch in meinem Regal. Es gibt ein paar interessante Themen, z.B. das Kapitel über den "Zufall" fand ich ganz interessant. Es ist schon eine Weile her dass ich dieses Buch gelesen habe und wenn ich mich recht erinnere, habe ich es nicht zu Ende gelesen da es irgendwann etwas langweilig wurde... Die Texte fand ich irgendwie zu lang.


    Ich erinnere mich aber an eine Sache die ich ausprobiert habe. Man sollte sich an sein Frühstück morgends erinnern. Sich das Zimmer vorstellen, wo man gesessen hat, was man getrunken hat etc. - also sich die ganze Szene ins Gedächtnis rufen. Ja und dann sah ich mich also da sitzen, von hinten. Fast jeder wird dass so sehen und eigentlich sollte man doch nur seine eigenen Hände vor sich sehen, den Teller, die Tasse vor sich... Denn in wirklichkeit hat man sich ja nie von hinten gesehen ! Woher also kommt diese Bild ?


    Diese und andere Fragen beantwortet das Buch oder versucht es zumindest. Da sich aber nun mal nicht alles erklären lässt, finde ich diese Bücher auf Dauer eher langweilig. Auch will ich nicht alles entzaubert wissen.


    Da lese ich lieber ein paar esoterische Bücher und schwebe ein wenig über der Erde :zwinker:.


    EDIT: Nicht dass ich alles glaube was man mir vorsetzt, Betrüger lauern überall ! Aber ich denke man sollte sich dass herausfiltern was einen selber weiterbringt im Leben. Und jeder der schon mal meditiert hat und dabei gespürt hat dass viel mehr in einem und um einen herum ist als man vorher dachte, wird sich Neuem öffnen können und wollen.

    Einmal editiert, zuletzt von Jona77 ()

  • Hallo BigBen,
    danke für deine Liste, habe sie mir notiert und werde heute das eine oder andere bestellen.
    Ich bin zwar keine, die überzeugt werden muss, doch gerade deshalb ist es interessant präzise argumentieren zu können.
    Habe auch bei deinem Link vorbei geschaut und bin echt froh, dass es Menschen gibt, die sich auf diesem Gebiet so einsetzten. Respekt!


    Liebe Grüsse
    dora

  • BigBen , eines interessiert mich aber schon noch bei diesem Verein, ohne diesen vorzuverurteilen ! Was genau verstehst Du/ihr unter "Wir wenden uns gegen... esoterische Heilslehren", welche fallen genau darunter ? Sind auch die fernöstlichen Heilslehren damit gemeint ? (keine Angst, ich will keine Diskussion vom Zaun brechen, frage aus reiner Neugierde !) Ich hab nämlich keine Lust mich durch die ganze Seite zu wühlen :zwinker:.


    EDIT: Passen die von Dir vorgestellten Bücher eigentlich wirklich hier rein ? Sind das nicht Sach-/Fachbücher ?

    Einmal editiert, zuletzt von Jona77 ()


  • Was genau verstehst Du/ihr unter "Wir wenden uns gegen... esoterische Heilslehren", welche fallen genau darunter ?


    Es gibt da wohl keine vollständig Liste, da dieses Gebiet ständig im Fluß ist. Aber es gibt Kriterien, die die Schafe von den Ziegen scheiden.



    EDIT: Passen die von Dir vorgestellten Bücher eigentlich wirklich hier rein ? Sind das nicht Sach-/Fachbücher ?


    Ja und nein. Es sind Sachbücher, klar. Aber sie passen wie die Faust aufs Auge zu dem Thema des Unterforums. :winken:

    "Es ist die Pflicht eines jeden, es auch auszusprechen, wenn er etwas als falsch erkennt." --- Stefan Heym, 2001


  • Ja und nein. Es sind Sachbücher, klar. Aber sie passen wie die Faust aufs Auge zu dem Thema des Unterforums. :winken:


    Na gut :breitgrins:, hast ja recht...


    "Die Schafe von den Ziegen" So kenne ich den Spruch noch garnicht :smile:


    Ich persönlich bleibe bei den Büchern die mich weiterbringen im Leben, ich finde aber auch aufklärende Literatur wichtig - auch wenn ich nicht mit allem übereinstimme. Manches mal kommt es mir so vor, als hätten viele Menschen Angst vor dem was sie nicht verstehen können (womit ich nicht dich meine BigBen !) und sie halten sich dann lieber an Dinge die sich leicht erklären lassen. Dabei wäre manches soviel leichter würde man nur ein wenig von der "Magie und der Kraft" an sich heran lassen.


    Ich freue mich jedenfalls noch auf ein paar schöne und interessant Buchvorstellungen !


  • "Die Schafe von den Ziegen" So kenne ich den Spruch noch garnicht :smile:


    Das ist nicht nur so ein Spruch. In psychologischen Untersuchungen hat man festgestellt, das Leute, die an Parapsychologie glauben (die "Schafe", sheeps), signifikant andere Ergebnisse erzielen, als Leute, die nicht an Parapsychologie glauben (die "Ziegen", goats). Daher nennt man diesen Effekt den Sheep-Goat-Effekt.

    "Es ist die Pflicht eines jeden, es auch auszusprechen, wenn er etwas als falsch erkennt." --- Stefan Heym, 2001

  • Also dass Personen die an Parapsych. glauben bei den Versuchen besser abschnitten als die die nicht dran glauben ? Dass wäre doch aber absolut logisch...


  • Also dass Personen die an Parapsych. glauben bei den Versuchen besser abschnitten als die die nicht dran glauben?


    Ich habe BigBen so verstanden, dass sie einfach anders abschnitten.
    Gewertet hat er doch gar nicht?

    ☞Schreibtisch-Aufräumerin ☞Chief Blog Officer bei Bleisatz ☞Regenbogen-Finderin ☞immer auf dem #Lesesofa

  • Nee, hab ich aus dem Netz und so verstanden, bin mir aber nicht sicher ob es stimmt da man wenig findet unter dem Begriff !


    EDIT: Sheep-goat-Forschung


    Erforschung der Psi-Leistung in Abhängigkeit von der Einstellung gegenüber der Möglichkeit von Psi.


    Positiv dem Paranormaelen gegenüberstehende Versuchspersonen (sheep) erzielten deutlich bessere Leistungen in quantitativen Psi-Versuchen als ablehnend eingestellte (goats).


    Quelle: parasearch.de

    Einmal editiert, zuletzt von Jona77 ()