Tad Williams - Otherland

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 464 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von wolferic.

  • Ingroscha: Ich würde sagen, es ist der Stil des Autors. Hab mal nach der Stelle gesucht und auf Englisch heißt sie folgendermaßen:


    "A sort of living explosion named "Mister Boom", which she had invented on the spot with Roland and another Uncle, even became a bit of a short-term fad, featuring in comedy monologues and other people's online games and spawning his own line of eternally-detonating shirts and mugs and toys."


    Also, der Satz ist auf Englisch zwar etwas länger, aber die vielen UNDs sind hier auch. Hört sich auch gut an, finde ich. Mir gefällt der Stil jedenfalls, und jetzt wissen wir auch, dass der Übersetzer brav übersetzt hat :breitgrins:


    Ich bin inzwischen auf Seite 240 und die Lage spitzt sich teilweise schon wieder zu. Olga Pirofsky macht sich schon Gedanken, warum jemand vielleicht verheimlichen will, dass die Uncle Jingle show schlecht für Kinder ist... ich schätze, sie ist auf dem Weg nach Otherland :klatschen:

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat von "Wendy"

    Ingroscha: Ich würde sagen, es ist der Stil des Autors.


    Danke dass du nachgesehen hast, jetzt bin ich beruhigt :smile: Da hat der Übersetzer ja wirklich gute Arbeit geleistet.


    Zitat von "Wendy"


    Ich bin inzwischen auf Seite 40 und die Lage spitzt sich teilweise schon wieder zu.


    Bist du nicht schon weiter, hast du vielleicht eine Ziffer vergessen? Ich frage nur, weil es ja doch ein kleiner Spoiler ist... und ich habe ihn jetzt gelesen, obwohl ich an der Stelle noch nicht bin. Macht aber nix :zwinker: Es macht eher Lust schnell weiter zu lesen *g

  • Oh je, sorry :redface::redface::redface: . Es sollte natürlich 240 heißen. Hab's schon umgebessert. Tut mir sehr leid. Aber so ein böser Spoiler ist es ja Gott sei Dank nicht. Danke, dass du mich drauf hingewiesen hast!!! :bussi:

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog

  • Ich bin am Wochenende nur wenig weiter gekommen.
    Paul wurde in Venedig entdeckt und Orlando spielt Frodo in der Wüste.
    Paul hat in Venedig Gally wieder entdeckt. Das bringt mich auf die Frage zurück, die ich mir seit seinem ersten Auftauchen stelle. Wer ist Gally? Augenscheinlich kein Sim, auch wenn er selbst das nicht weiß. Ist er eines der Koma-Kinder? Vielleicht sogar Stevie?


    Was die Technik-Frage betrifft: Renie und !Xabbu haben keine Neurokanülen, deshalb brauchen sie die Militäranlage. Oder habe ich das falsch verstanden?

  • Zitat von "Kiala"

    Was die Technik-Frage betrifft: Renie und !Xabbu haben keine Neurokanülen, deshalb brauchen sie die Militäranlage. Oder habe ich das falsch verstanden?


    Das ist mir gestern abend beim Lesen auch aufgegangen. Ohne Neurokanülen brauchen sie halt die große Anlage. Da die Daten nicht direkt neuronal eingespeist werden, müssen sie in diesem ekligen Gel rumliegen.

  • Hi


    ich habe übrigens auch mit Otherland angefangen. Aber ich werde euch kaum noch einholen :rollen:
    Bin noch ganz am Anfang und bilde das Schlußlicht :winken:


    LG Kati

  • Hi Kati,


    du bist nicht die Einzige. Hinke auch weit hinterher (bin auf S. 540) und habe demnächst wahrscheinlich nicht viel Zeit zum Lesen.


    Buuuhhhuuuhhhuuu


    LG, resca

    LG, resca

  • Och, ich bin auch noch nicht gar so weit (Seite 650 des 1. Buchs). Da können wir uns ja zusammentun.

  • Willkommen im Club!


    Ich bin auch erst so ca. auf Seite 570! Bin ja echt erleichtert, daß ich nicht die einzige "Schnecke" in dieser Runde bin :zwinker:


    LG Curly

    :lesen: Die Blutlinie - Cody McFadyen

  • Na dann bin ich ja beruhigt! Uff! :breitgrins:


    Bin echt gespannt wie die einzelnen Geschichten sich langsam vermischen.


    Renie & Xabbu! und Orlando & Frederiks sind ja jetzt das rste Mal in Treehouse aneinander vorbeigelaufen.


    Ich bin echt soweit, dass ich mir am liebsten Urlaub zum Lesen holen würde. Tolles Buch bisher!


    LG, resca[/list]

    LG, resca

  • Gestern Abend konnte ich mal wieder ein paar Seiten lesen und musste dann an einer besonders spannenden Stelle aufhören! :grmpf:
    Christobel ist von ihrer Mutter erwischt worden!


    Zu !Xabbu: Kennt von Euch eigentlich jemand "Die Götter müssen verrückt sein"-Filme?

  • Zitat von "Kiala"

    Zu !Xabbu: Kennt von Euch eigentlich jemand "Die Götter müssen verrückt sein"-Filme?


    Einen Teil hab ich mal gesehen - war, soweit ich mich erinnern kann, recht lustig :zwinker:


    Ich bin übrigens inzwischen auf Seite 275 von Buch 2. Ein laaanges Paul-Kapitel. Eigentlich mag ich Paul ja, aber jetzt freue ich mich dann doch schon wieder auf die anderen. Und leichte Verwirrung schleicht sich auch schon wieder ein - die neuen Charaktere, die ja bis jetzt erst seeehr selten vorgekommen sind, kenne ich noch nicht so gut.
    Aber eigentlich finde ich auch das toll, weil so jedes Buch der Tetralogie für sich eine Herausforderung ist. Am Ende stehen wir dann wahrscheinlich da mit 50 Hauptcharakteren :breitgrins: .

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog

  • Huhu,

    Zitat von "Kiala"

    Gestern Abend konnte ich mal wieder ein paar Seiten lesen ...


    Wärst du so lieb, die Seite oder das Kapitel dazu zu schreiben? Ich habe jetzt schon 2 x versehentliche deine Spoiler gelesen.


    Danke :smile:

  • Zitat von "resca"

    Ich bin echt soweit, dass ich mir am liebsten Urlaub zum Lesen holen würde. Tolles Buch bisher!


    LG, resca[/list]


    Geht mir genauso. Ich hatte am Montag Urlaub und bin fast nicht zum Lesen gekommen. Das nervt erst...


    Momentan mag ich die Paul-Geschichte am liebsten. Und auch die Geschichte von Christabel und Mr. Sellar finde ich sehr interassant, ich weiß aber noch nicht, worauf das hinausläuft! ...spannend ... :breitgrins:


    LG Curly

    :lesen: Die Blutlinie - Cody McFadyen

  • Hi ihr Otherlander,


    mit Spannung verfolge ich eure Leserunde. Bei mir ist es jetzt gut ein Jahr her, daß ich die Bücher gelesen habe, aber eure Postings machen Lust auf ein Rereading. Man merkt , wieviel man doch vergessen hat. Da ich Band 1+2 verliehen habe, werde ich ab Band 3 mal miteinsteigen. TW hat ja zu Anfang jedes Buches so wunderbare Zusammenfassungen geschrieben.


    Hat eigentlich von euch jemand das Hörspiel auf HR2 gehört? Ich habe den ersten Teil gehört, aber es hat nicht so mitgerissen. Mein Männe war von dem Geschreie in der Paul-Szene ganz am Anfang total genervt. Den 2. Teil habe ich leider verpasst. Aber am Sonntag bin ich wieder dabei. Es läuft immer Sonntags um 14:05 auf HR2.


    Liebe Grüße
    Sylli

  • Ingroscha: Tut mir leid! :redface: Ich bin jedenfalls im letzten Drittel des zweiten Buchs. Ich nehme mir auch immer vor die genaue Seitenzahl aufzuschreiben, leider habe ich das Buch zu Hause und nicht hier im Labor! Und morgens vergesse ich immer nochmal nachzuschlagen.
    Ich versuche mich zu bessern!


    Ich habe mal schnell im Internet zu den San (Buschmännern) recherchiert. Vielleicht interessiert es ja jemanden, obwohl die Quellen nicht so wirklich ergiebig sind.


    http://www.lexi-tv.de/lexikon/thema.asp?InhaltID=1054
    http://www.unternehmen-buschmaenner.de/
    http://www.iwz.de/reportagen/r…8buschmann/buschmann.html
    http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/San_(Volk).html

  • Buch 2, Seite 306. Boah, jetzt bin ich schon wieder baff!!!
    Martines Geschichte, wie sie erblindet ist, ist ja wirklich genial. Ich hab dieses Kapitel jetzt wohl mit offenem Mund gelesen, so spannend fand ich das! Und das Beste: weil sie ja offiziell, laut den Ärzten, eigentlich nicht "blind" ist, kann ich jetzt die ganze Zeit hoffen, dass sie mal wieder sehen wird! :klatschen:
    Vor allem der kurze Schwenk in die Ich-Erzählform trägt zum Abwechslungsreichtum bei! So, jetzt aber weiter - als nächstes kommt ein Dread-Kapitel :entsetzt:

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog

  • Ich bin in den letzten Tagen überhaupt nicht zum Lesen gekommen - Stress auf der Uni, und Stress mit meinem Schatz (der krank ist und sich benimmt, als wäre er ein Kleinkind - ziemlich off topic, aber mal die Frage an euch alle: Sind denn alle Männer solche Memmen, wenn's um Schmerzen geht? Ein kleines Wehwehchen und schon tun sie so als wären sie todkrank *tztztz*...)


    In der Straßenbahn heute konnte ich aber endlich wieder mal ein wenig weiterlesen. Bin jetzt beim 2.Band ungefähr auf Seite 100 (bin bei Paul Jonas in der Eiszeit)


    lg,
    Tamora :blume: