Das große Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 23 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Lucidique.

  • Kaufen* bei

    Amazon
    Mojoreads
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    "Das große Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter"


    Kurzbeschreibung lt. Amazon.de:


    Dieses Buch beschreibt sehr genau und leicht verständlich die Heilmöglichkeiten und Anwendungsgebiete der Heilsteine, Düfte und Kräuter, so dass auch der Anfänger sehr schnell einen umfassenden Einblick in die Alternativmedizin bekommt. Dieses Nachschlagewerk heißt zwar "Lexikon" aufgrund seines Aufbaus von A bis Z, hat jedoch mit seinen genauen Beschreibungen Fachbuch-Charakter. Der Autor beschreibt aus jahrzehntelanger Erfahrung die heilenden Kräfte der Edelsteine, Düfte und Kräuter auf den Körper und die Seele. Er lässt dabei hinsichtlich Geologie, geschichtlicher Überlieferung, körperlicher und geistiger Anwendung, Astrologie und Pflege keine Fragen offen. 230 Steine sind farbig abgebildet und genau beschrieben. Darüberhinaus wird Ihnen ein umfangreiches Wissen um die Heilsteine herum vermittelt. Chakras, Aura, Licht und Farben, Mineralien und Spurenelemente runden dieses Nachschlagewerk ab und machen es zu einem unentbehrlichen Helfer für die richtige Anwendung der Naturheilkunde mit Heilsteinen, Düften und Kräutern. Zusätzlich finden Sie in diesem Buch alle Heilsteine nach der Hildegard'schen Reihenfolge und die Monatssteine nach europäischer und indianischer Überlieferung. Die Entstehung der Heilsteine, deren chemische Zusammensetzung und die geschichtliche Überlieferung machen dieses Lexikon auch für den Hobby-Mineralogen zum unentbehrlichen Nachschlagewerk.


    Als ich begann, mich für Heilsteine zu interessieren, wurde mir von der Besitzerin der hiesigen Steine-Ladens dieses Buch empfohlen.


    Wie die Amazon-Beschreibung schon sagt, in diesem Lexikon steht allerhand über Steine etc. drin. Die Düfte und Kräuter habe ich hier aber noch nie nachgeschlagen, dafür habe ich andere Bücher. Bei diesem hier interessierten mich bisher immer nur die Steine. Zu jedem Heilstein gibt es ausführliche Informationen, allerdings sind einige dieser Infos selbst für mich zu esoterisch. Der Rest kann sich aber sehen lassen.


    ***
    Aeria

  • Zusätzlich finden Sie in diesem Buch alle Heilsteine nach der Hildegard'schen Reihenfolge [...]


    Ich kriege jedesmal die Krätze, wenn ich sehe bzw. lese, auf welchen (Stein)Bruch diese hochintelligente Frau heutzutage reduziert wird ... :grmpf:

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen. (Karl Kraus)

  • Hi!


    Ach, es ist ja nicht nur ein Verlag. Manchmal habe ich das Gefühl, die Hildegard von Bingen wird heutzutage nur noch - entschuldigt alle, die Ihr euch betroffen fühlt! - von Öko-Tanten und Eso-Freaks gelesen, und dann auch nur bearbeitete Teile ihrer Heilkunde, die sich mit seltsamen Kräften von Steinen beschäftigen. Schon ihre - bedeutend wichtigere und interessantere! - Kräuter(heil)kunde kennt niemand mehr. (Ausser dem Dinkel ... ) Dass an ihren schriftlich überlieferten medizinischen Texten ziemlich sicher etliche andere mitgewerkelt haben, eventuell gar nichts von ihr ist, ist den meisten nicht klar.


    Der Wikipedia-Artikel zur sog. Hildegard-Medizin stellt das fein ordentlich dar.


    Die hochintelligente und mit ungeheurem Durchsetzungsvermögen versehene Äbtissin und Klostergründerin geht heutzutage ebenso vergessen wie die Visionärin, die uns einige der schönsten Jenseitsvorstellungen der europäischen Literatur hinterlassen hat. Und das finde ich schade. Sehr schade.


    Grüsse


    Sandhofer

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen. (Karl Kraus)

  • sandhofer , warum tust Du uns nicht den Gefallen und hälst Dich raus aus der so von Dir gehassten Esoecke ? Ich weiß nicht wie oft ich hier schon lesen musste wie Du Bücher kritisierst die Hildegard von Bingen zitieren oder eben allgemein Bücher die esoterischen Themen beinhalten. Du tust so, als würdest Du diese Frau persönlich kennen oder besser wissen was nach dem Tod kommt, dass es keine Engel gibt usw...!


    Ich fühle mich sehr wohl langsam von Dir angegriffen, Du bist einfach icht in der Lage zuzugeben, dass Du nicht allwissend bist, DASS finde ich schade...

  • Hey jetzt mal bitte keinen Streit vom Zaun brechen. :belehrerin:


    Aaaalso, es ist ja schön wenn Sandhofer Aufklärungsarbeit bezüglich des Allroundtalents-Hildegard von Bingen betreibt, aber vielleicht sollte man deshalb nicht die Leser als "Eso und Ökos" bezeichnen.


    Das ein Thread auch auf Gegenmeinungen stößt kann ja durchaus sein, aber man sollte andere nicht provozieren ;) (egal auf welcher Seite man steht!)


    Habt euch lieb! :breitgrins:

    ♪♫♪<br /><br />Luci ♥<br /><br />&lt;a href=&quot;http://www.BuchSaiten.de&quot;&gt;Mein Bücherblog: BuchSaiten.de&lt;/a&gt;<br /><br />SLW 2010 - 4/10 noch 6 Bücher<br /><br />Das gute Gefühl, ein schönes Buch beendet zu haben ist irgendwie nicht vergleichbar ♥

  • Was soll denn nun das mit Tod und Engeln? Ich habe davon kein Wort gesagt ...


    Und zu Hildegard: Ich kenne sie nicht persönlich, nein. Aber: Ich habe alles gelesen, was von ihr auf Deutsch erschienen ist - in den seriösen Ausgaben des Herder-Verlags. Diese Frau ist eine leider völlig unterschätzte Grösse der Geistesgeschichte. Sie kannte, tat und wusste bedeutend mehr, als über angebliche Heilkräfte von ein paar Edelsteinen zu schreiben. Was gewisse Bücher und Autoren mit ihr und ihrem Werk machen, grenzt an Geschichtsfälschung ... :grmpf: Und das ärgert mich.

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen. (Karl Kraus)

  • Ach sandhofer, Du weisst schon ganz genau was ich meine mit meinem Kommentar, dass muss ich sicher nicht erklären. Deine ständiges Kritisieren an esoterischen Themen finde ich inzwischen so lästig, dass ich jedesmal wenn ich ein Buch dieser Art hier vorstelle, an Dich denken muss und ob ich Lust auf Deine Kommentare habe. Vielleicht kannst Du Dir vorstellen, dass sowas auf Dauer echt anstrengend sein kann...


    Sorry Luci, aber da fällt es echt schwer mit dem liebhaben :rollen:

  • @ Sandhofer: Solltest du nicht froh sein, dass sich die Leute für Hildegard interessieren, egal auf welche Weise?


    @ Jona: Ich weiß, lieb haben habe ich auch nicht unbedingt gemeint, vielleicht lieber gegenseitig in Ruhe lassen ;)


    Ehrlich gesagt habe ich den Ausdruck "Hildegardsche Reihenfolge" gar nicht so abwertend verstanden... wenn sie eben auch mit Steinen zu tun hatte istd as doch nicht falsch oder?

    ♪♫♪<br /><br />Luci ♥<br /><br />&lt;a href=&quot;http://www.BuchSaiten.de&quot;&gt;Mein Bücherblog: BuchSaiten.de&lt;/a&gt;<br /><br />SLW 2010 - 4/10 noch 6 Bücher<br /><br />Das gute Gefühl, ein schönes Buch beendet zu haben ist irgendwie nicht vergleichbar ♥

  • Uff, was ist denn hier los? :entsetzt:


    In dem obigen Buch wird der Hl. Hildegard genau eine Seite gewidmet; auf einer einzigen Seite kann man weder viel Unsinn noch viel Wahres schreiben.


    ***
    Aeria

  • Verträgt man hier keine Kritik mehr? Warum stellt man sonst seine Meinung zu einem Buch in ein Diskussionsforum, wenn man nicht will, dass darüber diskutiert wird? Wenn man nur Lobhudelei lesen will, dann kann man auch gleich in ein Esoterik-Forum gehen. Das hier ist ein Literaturforum, und wenn da jemand eine schlechte Meinung zu einem bestimmten Buch hat, dann sollte man ihm nicht den Mund verbieten. Soweit meine 2 Cent.


    Ich kenne übrigens auch einen prima Heilstein. Der ist ungefähr 5 Kilo schwer und länglich. Nach der Anwendung spürt man (eine Zeitlang jedenfalls) keinerlei Schmerzen mehr...

  • Hallo Kringel, hab dieses Buch garnicht vorgestellt :smile:


    Ich fühle mich teilweise nur sehr unangenehm von sandhofers Kommentaren berührt. "Ökos" und "Esos" sind weder Freaks noch sind sie so doof, dass sie alles glauben was ihnen vorgesetzt wird. So, damit genug von mir.


    Liebe Grüße


  • Das hier ist ein Literaturforum, und wenn da jemand eine schlechte Meinung zu einem bestimmten Buch hat, dann sollte man ihm nicht den Mund verbieten.


    Es hat keiner was davon gesagt, dass Sandhofer sich nicht dazu äußern "darf", aber vielleicht sollte man andere einfach nicht gleich angreifen und damit das Schubladendenken das im Zusammenhang von Hilde von Bingen und dem "Steinbruch" steht, mit Lesern esoterischer Bücher und "Ökos" weiter führen :breitgrins:

    ♪♫♪<br /><br />Luci ♥<br /><br />&lt;a href=&quot;http://www.BuchSaiten.de&quot;&gt;Mein Bücherblog: BuchSaiten.de&lt;/a&gt;<br /><br />SLW 2010 - 4/10 noch 6 Bücher<br /><br />Das gute Gefühl, ein schönes Buch beendet zu haben ist irgendwie nicht vergleichbar ♥

  • Ooookayyyy... :redface:


    Trotzdem... muss ja nicht gleich ausarten...

    ♪♫♪<br /><br />Luci ♥<br /><br />&lt;a href=&quot;http://www.BuchSaiten.de&quot;&gt;Mein Bücherblog: BuchSaiten.de&lt;/a&gt;<br /><br />SLW 2010 - 4/10 noch 6 Bücher<br /><br />Das gute Gefühl, ein schönes Buch beendet zu haben ist irgendwie nicht vergleichbar ♥


  • Hallo Kringel, hab dieses Buch garnicht vorgestellt :smile:


    Ich fühle mich teilweise nur sehr unangenehm von sandhofers Kommentaren berührt. "Ökos" und "Esos" sind weder Freaks noch sind sie so doof, dass sie alles glauben was ihnen vorgesetzt wird. So, damit genug von mir.


    Liebe Grüße


    DAS hat er übrigens auch nicht behauptet. :zwinker:

    Life is either a daring adventure or nothing
    ~ Helen Keller, 1940

  • Marypipe, ich finde dass hat er sogar sehr deutlich und nicht nur in diesem Thread hier... Aber ich will echt nicht streiten darüber - wir wissen ja alle wie sinnlos es ist.


    Ich wünsche mir nur mehr Respekt vor spirituellen Themen ! Sonst nichts.

  • Oh, ich habe grossen Respekt vor spirituellen Themen. Und ich wünschte, so manch einer hätte das auch. Und Respekt vor einer grossen historischen Persönlichkeit, anstatt deren Werk zu travestieren und mehr oder weniger krudes Gedankengut hinter einer Toten zu verstecken, die sich gegen fälschliche Zuweisungen nicht mehr wehren kann.


    Ich meine: Einem Dr. Kellogg - den ich, nach allem, was ich von seinem Leben weiss, doch als ein bisschen bizarr einstufe - einem Dr. Kellogg also muss ich zugute halten, dass er seine Ideen unter dem eigenen Namen publizierte und vermarktete. Auch Dr. Bircher-Benner stand mit seinem eigenen Namen zu seinen diätetischen Vorschriften. Um ein modernes Beispiel zu nennen: Hinter der Glyx-Diät steht ganz offen und ehrlich Marion Grillparzer.


    Hinter der sog. "Hildegard-Medizin" aber steckt m.M.n. ein diffuses Konglomerat von Scharlatanen und Gutmeinenden, das allenfalls einen Placebo-Effekt hervorzurufen imstande ist, einem wirklich kranken Patienten wohl eher schadet als nützt. Nun bin ich persönlich der Meinung, dass jeder erwachsene, d.h. im Sinne der bürgerlichen Gesetzgebung mündige und voll entscheidungsfähige Mensch zum Teufel gehen kann, wie er will - aber dass man eine der grössten Frauen des Mittelalters da hineinzieht ... :grmpf:

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen. (Karl Kraus)

  • Aber wie sollen in diesem konkreten Fall denn Steine Jemandem mehr schaden als nützen? Zumal da ja eh mehr der Glaube an die Wirkung im Vordergrund steht...


    Der Rest den du sagst ist allerdings nachvollziehbar.

    ♪♫♪<br /><br />Luci ♥<br /><br />&lt;a href=&quot;http://www.BuchSaiten.de&quot;&gt;Mein Bücherblog: BuchSaiten.de&lt;/a&gt;<br /><br />SLW 2010 - 4/10 noch 6 Bücher<br /><br />Das gute Gefühl, ein schönes Buch beendet zu haben ist irgendwie nicht vergleichbar ♥

  • Hallo Jona!



    Ich wünsche mir nur mehr Respekt vor spirituellen Themen ! Sonst nichts.


    Respekt finde ich absolut in Ordnung, aber eine Diskussion sollte auch immer möglich sein :zwinker:. Ich persönlich finde es immer interessant und horizonterweiternd, verschiedene Meinungen von (eventuell) gegensätzlichen Parteien zu hören.


    Sonnige Grüße :sonne:
    Bianca